Hochhaus



Alles zum Schlagwort "Hochhaus"


  • Der Wald hat gerade viele Probleme

    Do., 07.05.2020

    Unterwegs in der „Borg“: Wenn Buchen einfach so umkippen

    Der Wald hat gerade viele Probleme: Unterwegs in der „Borg“: Wenn Buchen einfach so umkippen

    Dieser Duft. So intensiv, so würzig. Es riecht nach Frühling in diesem ganz besonderen Wald. Wir sind in der „Borg“ bei Laer, einem Waldstück und einem archäologischen „Hotspot“ gleichermaßen. Zum Ortstermin sind deshalb neben dem Leiter des Regionalfortamts Münsterland, Heinz-Peter Hochhäuser, auch Dr. Christoph Grünewald von der LWL-Archäologie sowie Jochen Thüning von der Gemeinde Laer bzw. der Unteren Denkmalbehörde gekommen. Exemplarisch am Beispiel der „Borg“ gilt es – wie unter einem Brennglas – zu ergründen, wie es dem Wald im Kreis Steinfurt geht.

  • Grevenbroich in NRW

    So., 26.04.2020

    Corona-Test für alle 450 Bewohner eines Hochhauses

    Flatterband vor dem Wohnkomplex im nordrhein-westfälischen Grevenbroich.

    Ein ganzes Hochhaus abgeriegelt, weil zwei an Corona erkrankte Familien sich nicht an die Auflagen gehalten haben. In Grevenbroich haben die Behörden hart durchgegriffen. 450 Nachbarn sollten zum Test, ob sie sich angesteckt haben.

  • Heinz-Peter Hochhäuser beim Landwirtschaftlichen Ortsverein zu Gast

    So., 01.03.2020

    Ohne Erholung droht den Bäumen der Kollaps

    Gut besucht war die Mitgliederversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Horstmar/Leer bei Meis-Gratz.

    Die Auswirkungen des Klimawandels sind zu spüren: unberechenbareres Wetter, wärmere Temperaturen, unregelmäßigere Niederschläge und Waldbrandgefahr. Heinz-Peter Hochhäuser vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW sprach bei der Mitgliederversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverein Horstmar/Leer darüber, ob die Wälder noch zu retten sind.

  • Politik will sich für Bewohner des Hochhauses an der Görlitzer Straße einsetzen

    Fr., 14.02.2020

    Ekelalarm wegen Ratten und Müll

    Ratsherr Richard-Michael Halberstadt, CDU-Ratskandidatin Jolanta Vogelberg und Mieter Josef Hüntemann warnen vor den Ratten.

    Vermieter besitzen gegenüber ihren Mietern eine besondere Sorgfaltspflicht. Auch auch die Mieter untereinander stehen in der Verantwortung. Das gilt insbesondere, wenn Ratten umherlaufen – wie jetzt in Coerde.

  • Hochhäuser

    So., 22.09.2019

    Diana Körner hält nichts von Kreuzfahrtschiffen

    Diana Körner bei Dreharbeiten zur ARD-Vorabendserie «WaPo Bodensee».

    Kreuzfahrten sich schwer in Mode. Aber Schauspielerin Diana Körner hält überhaupt nichts von dieser Art Tourismus.

  • Großeinsatz an Schulze-Bremer-Straße

    So., 22.09.2019

    Zwei Hochhäuser evakuiert

    Im Keller eines Hauses an der Schulze-Bremer-Straße brach ein Feuer aus. Die Wehren sind mit einem Großaufgebot an Kräften im Einsatz, zwei Häuser wurden evakuiert.

    Mit einem Großaufgebot an Kräften ist die Feuerwehr in der Schulze-Bremer-Straße im Einsatz gewesen. Zwei Häuser mit etwa 70 Bewohnern mussten evakuiert werden. Das Löschen des Feuers in einem weitläufigen Keller entpuppte sich als schwierig. Gegen 13 Uhr rückte die Wehr vorerst ab. Kontrollen am Abend folgen noch.

  • Schäden auf Großbaustellen

    Di., 20.08.2019

    Brennende Hochhäuser und teure Flughäfen

    Ein Feuer auf einer Baustelle in Polen. Zwischen 2013 und 2018 hat die Allianz weltweit fast 14.000 Schadensfälle auf großen Baustellen von Ingenieur- und Bauprojekten ausgewertet.

    Ein Kraftwerk geht zu spät an den Start, ein halb fertiges Hochhaus fängt Feuer: Wenn auf Großbaustellen Fehler passieren, springt meist eine Versicherung ein. Der Marktführer hat nun ausgewertet, was bei solchen Projekten am häufigsten schiefgeht.

  • Notfälle

    Di., 02.07.2019

    Wieder Wasser nach Kellerbrand in Dortmunder Hochhaus

    Notfälle: Wieder Wasser nach Kellerbrand in Dortmunder Hochhaus

    Dortmund (dpa/lnw) - Die Wasserversorgung der Bewohner eines Dortmunder Hochhauses ist wieder hergestellt. Nach Informationen des städtischen Wohnungsbauunternehmen Dogewo21 werde das Haus seit Montagabend wieder mit Trinkwasser versorgt, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Bei einem Kellerbrand am Samstag war die Hauptwasserleitung beschädigt worden. Die 200 Bewohner mussten fast zwei Tage lang ohne fließendes Wasser auskommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

  • Notfälle

    Mo., 01.07.2019

    Kellerbrand in Dortmunder Hochhaus wohl Brandstiftung

    Feuer im Keller eines 17-geschossigen Hochhauses in Dortmund. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Niemand wurde verletzt. Aber die 200 Bewohner müssen ohne fließendes Wasser auskommen.

  • Notfälle

    Fr., 26.04.2019

    Hochhäuser wegen Brandschutzmängeln weiter unbewohnbar

    Duisburg (dpa/lnw) - Nach ihrer Räumung im Februar bleiben zwei Hochhäuser in Duisburg vorerst weiter unbewohnbar. Wann die rund 200 betroffenen Mieter wieder in ihre Wohnungen könnten, sei noch unklar, erklärte eine Stadtsprecherin am Freitag. Zuvor hatte der WDR berichtet.