Hochsommer



Alles zum Schlagwort "Hochsommer"


  • Empfindliche Nase

    Mo., 05.08.2019

    Auch Pferde können Sonnenbrand bekommen

    Wenn Pferde in der prallen Sonne grasen, brauchen sie auch Sonnenschutz.

    Pferden geht es im Hochsommer ähnlich wie Menschen: Sie brauchen ein schattiges Plätzchen, genug zu trinken und Sonnenschutz. Aber wie können Pferdebesitzer das gewährleisten?

  • Verkehr

    Do., 01.08.2019

    Üben für Schneepflug-Meisterschaft: Drei NRW-Teams dabei

    Weilerswist (dpa/lnw) - Mitten im Hochsommer ist in der Autobahnmeisterei Weilerswist bei Bonn schon der Schneepflug im Einsatz. Zwei Mitarbeiter trainieren für die Deutschen Meisterschaften im Schneepflug-Fahren im hessischen Gudensberg, wie der Landesbetrieb Straßen.NRW am Donnerstag mitteilte. Für NRW gehen drei Teams mit je zwei Fahrern an den Start. Auch Kollegen der Straßenmeisterei Halle/Westfalen und Erwitte wollen sich beweisen.

  • Asphaltschäden

    Fr., 26.07.2019

    Kein Salz für die Straßen der Stadt

    In den Niederlanden setzt man auf Salz, um Straßenschäden vorzubeugen.

    Mitten im Hochsommer sind in den Niederlanden Streufahrzeuge unterwegs. Das Salz soll des Asphalt kühlen. Die Stadt Münster zieht das nicht in Betracht – und sieht sich in Sachen Straßenschäden gut aufgestellt.

  • Arbeiten im Hochsommer

    Do., 25.07.2019

    Sie trennen mehr als 30 Grad

    Arbeiten im Hochsommer: Sie trennen mehr als 30 Grad

    Die Hitzewelle hat auch Münster fest im Griff. Während die einen bei der Arbeit mächtig ins Schwitzen kommen, haben es andere deutlich kühler. Zwei Ortsbesuche, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

  • AaSeerenaden läuten am nächsten Wochenende den Hochsommer ein

    Fr., 28.06.2019

    Wagner auf der Seebühne

    Golo Berg dirigiert das Sinfonie­orchester der Stadt Münster.

    Die zehnten AaSeerenaden stehen vor der Tür: Das Sinfonie­orchester Münster wird auch bei den diesjährigen „AaSeerenaden“ einen zentralen Beitrag liefern: Es gestaltet unter der Leitung von Generalmusikdirektor Golo Berg am 6. Juli das Wagner-Konzert „Zu dir, Frau Venus, kehr ich wieder in deiner Zauber holde Nacht“. Über diesen speziellen Abend und das Festival insgesamt sprach Golo Berg mit unserem Redaktionsmitglied Harald Suerland.

  • Fast so heiß wie im Hochsommer

    Fr., 19.04.2019

    Über Ostern Sonne satt in Deutschland

    Strandbesucher liegen in Cuxhaven in der Sonne.

    «Katharina» macht's möglich: Für die Eiersuche im Freien braucht man dieses Jahr in Deutschland keinen Regenschirm, sondern UV-Schutz. Mollige 27 Grad werden mancherorts an den Feiertagen erwartet.

  • Sassenberger Strandbad am Feldmark-See

    Mi., 08.08.2018

    Besucherzahlen auf Rekordkurs

    Auch zur Mittagszeit ist der Feldmarksee ein beliebtes Ausflugsziel für Familien.

    Der Hochsommer lockt die Menschen in großen Scharen zum Feldmarksee. Bisher wurden hier 82 733 zahlende Badegäste gezählt (Stand 5. August). Damit wurde das Ergebnis der gesamten letztjährigen Badesaison am See (34 261) bereits mehr als verdoppelt. Allerdings seien im Jahr 2017 außergewöhnlich niedrige Werte erreicht worden, ordnet Bürgermeister Josef Uphoff die Unterschiede auf WN-Anfrage ein. Für den weiteren Verlauf der Saison rechnet Uphoff mit rekordverdächtigen Zahlen jenseits der 100 000-Marke.

  • Zum 200-jährigen Geburtstag des Weihnachtsliedes entstand in Wagrain ein Museum

    Mi., 08.08.2018

    „Stille Nacht“ im Hochsommer

    Das Pflegerschlössl in Wagrain wurde aufwendig saniert, durch einen mit dem Text des Liedes verkleideten Anbau ergänzt und so in ein ansehnliches „Stille-Nacht-Museum“ verwandelt. Auf Leuchtwänden erscheint das Lied in vielen Sprachen. Per Globus und Digital-Stift gelingt die weihnachtliche Reise in viele Metropolen der Welt.

    Vor wenigen Jahren dämmerte das putzig-barocke Pflegerschlössl im salzburgischen Wagrain noch vor sich hin. Seit einem halben Jahr nun ist das dicke Gemäuer, zuletzt trotz feuchter Wände noch als Wohnstatt genutzt, aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Nach mehrjähriger Planungs- und Bauphase wurde im Dezember 2017 im einstigen Amtssitz des fürsterzbischöflichen Pflegers, im Münsterland würde man „Droste“ sagen, das „Stille-Nacht-Museum“ eingerichtet. Und das macht schon mitten im Hochsommer Lust auf Weihnachten. Genauer gesagt auf das auch heuer noch kultigste Weihnachtslied mit großflächiger internationaler Verbreitung: „Stille Nacht!“. Mit diesem Lied hat es seine besondere Bewandtnis. Denn zu Weihnachten in diesem Jahr jährt sich die Uraufführung des Liedes in Oberndorf zum 200. Mal. Zahllose Legenden ranken sich um Dichter und Komponist sowie die Umstände der Uraufführung mit einfacher Gitarrenbegleitung in der Christmette. Davon später.

  • Der Hochsommer geht weiter

    Di., 31.07.2018

    Auf Rekordkurs: Das Erlbad-Team begrüßt den 100 000. Badegast

    Der Hochsommer geht weiter: Auf Rekordkurs: Das Erlbad-Team begrüßt den 100 000. Badegast

    Die Hochsommer geht weiter. Und mit ihm steigen die Besucherzahlen des Erlbades in unerwartete Höhen. Bereits am Montagabend begrüßten Schwimmmeister Andreas Willuweit und Rechtsrat Jan Schwering mit Michaela Brand den 100 000. Badegast der laufenden Saison.

  • Kultursommer im Stadtpark mit „Blue Terrace“

    Mo., 30.07.2018

    Musikalische Medizin fürs Herz

    „Blue Terrace“ unterhielt mit Blues-Klassikern, aber auch mit Ausflügen in die eher rockigen Zeiten dieses Genres, das Publikum vor der Seebühne.

    Am Sonntag hatte der Hochsommer beschlossen, mal auf „Normaltemperatur“ zurückzuschalten. Also eigentlich kein Grund, den „Blues zu kriegen“. Wer der Hochschwitzphase in diesem Sinne dennoch nachtrauerte, konnte sich auf der Seebühne im Stadtpark auf eine sehr musikalisch angenehme Art von der Hannoveraner Band „Blue Terrace“ trösten zu lassen. Denn die hatte jede Menge dieser zwölftaktigen Medizin dabei, die Herz, Haut und Hirn guttut.