Homeschooling



Alles zum Schlagwort "Homeschooling"


  • Homeschooling an der Laurentiusschule

    Do., 08.10.2020

    Videokonferenz als beliebtes Ritual

    Schüler, Eltern und Lehrer der Laurentiusschule haben einen Blick hinter die Kulissen ihres Homeschooling-Konzeptes gegeben (h. v. l.): Schulpflegschaftsvorsitzende Chiara Köhne, Konrektorin Kathrin Sellmeier, Schulleiterin Barbara Schulze Niehues, Klassenlehrerin SEP Hannah Büscher, Klassenlehrerin der 4a Susanne Rees sowie (v. v. l.) Carlotta und Mila.

    Für viele Menschen hat sich der digitale Kontakt zu den Arbeitskollegen oder der Familie gerade in der Coronazeit intensiviert. Auch an den Schulen hat diese Form der Kommunikation Einzug erhalten. Eltern, Schüler und Lehrer der Laurentiusschule gewährten jetzt einen Blick hinter die Kulissen des Homeschoolings.

  • Corona-Fall am St.-Antonius-Gymnasium: Vier Klassen, drei Oberstufenkurse und einige Lehrer in Quarantäne

    Mo., 28.09.2020

    Zurück zum Lernen auf Distanz

    Ein Lehrer des St.-Antonius-Gymnasiums hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Vier Klassen, drei Oberstufenkurse und einige seiner Kollegen sind nun in Quarantäne.

    Die gute Nachricht zuerst: Dem mit dem Coronavirus infizierten Lehrer vom St.-Antonius-Gymnasium geht es gut. Er ist symptomfrei. Für ihn, vier Klassen, drei Oberstufenkurse und einige seiner Kollegen bedeutet das positive Covid-19-Test-Ergebnis jedoch: 14 Tage Quarantäne inklusive Homeschooling.

  • Pandemie

    Di., 08.09.2020

    Thomas D über das Leben in Corona-Zeiten

    Thomas D von der Band Die Fantastischen Vier fährt lieber Bagger als mit seinem Sohn Mathe zu büffeln.

    Der Sänger der Fantastischen Vier hatte am Homeschooling seines Sohnes richtig zu knabbern. Er freut sich schon darauf, 2021 hoffentlich wieder auf der Bühne zu stehen.

  • Interview mit dem Ersten Beigeordneten und Fachdienstleiter Bildung zum Thema Digitalisierung an den Schulen

    Fr., 28.08.2020

    Die Stadt drückt aufs Tempo

    Die Umfrageergebnisse des WDR zeigen: Bei der Ausstattung der Steinfurter Schulen an digitalen Endgeräten gibt es deutlichen Nachholbedarf.

    Die Notwendigkeit einer Digitalisierung in den Schulen hat in Zeiten von Corona nochmals an Dynamik gewonnen. WN-Redaktionsmitglied Ralph Schippers befragte deren Mitglieder Michael Schell (Erster Beigeordneter) und Günter Bertels (Stellvertretender Fachdienstleiter Bildung, Jugend und Sport) zum aktuellen Stand bei der Neuanschaffung von Endgeräten, zum schnellen Internet an den Schulen und zur Anbindung der Netzwerke an die IT-Abteilung im Rathaus.

  • Gespräche mit den Schulleitungen

    Mi., 19.08.2020

    Grundlagen für digitalen Unterricht

    Eine bessere Ausstattung für das digitale Lernen soll auch in den Ostbeverner Schulen umgesetzt werden.

    Es ist nicht undenkbar, dass es eine zweite „Homeschooling-Welle“ geben wird. Die Ostbeverner Schulen und die Gemeindeverwaltung richten derzeit ihren Fokus darauf, die entsprechenden Grundlagen dafür zu schaffen, wie der digitale Unterricht zukünftig erfolgen kann.

  • Schulbeginn nach den Sommerferien: Weiterführende Schulen

    Sa., 08.08.2020

    Testphase bis Ende August

    An den weiterführenden Schulen – hier die Realschule – gilt zum Start in das neue Schuljahr eine Maskenpflicht – auch auf dem Schulhof.

    In der nächsten Woche geht die Schule wieder los. Nach den Ferien soll unter Einschränkungen Unterricht im Regelbetrieb stattfinden. Wie die Leiter der Grundschulen und der weiterführenden Schulen sowie Elternvertreter die Situation sehen, verraten sie im WN-Gespräch.

  • Interview mit Initiatorin

    Fr., 24.07.2020

    Eltern gehen für besseren Unterricht in der Corona-Zeit auf die Straße

    Kathrin Brammer fordert gemeinsam mit anderen Eltern besseren Schulunterricht in der Corona-Krise.

    Für Schüler und Eltern war die Corona-Zeit mit monatelangem Home-Schooling bisher anstrengend und mühsam. Jetzt fordern Eltern, Kinder und Jugendliche bessere Unterrichtsbedingungen – und gehen dafür sogar auf die Straße.

  • Umfrage

    Mi., 15.07.2020

    Eltern berichten von hoher Belastung während Pandemie

    Berufstätige Eltern in Deutschland haben einer Umfrage zufolge die Zeit, in der Schulen und Kitas geschlossen waren, als sehr belastend erlebt.

    Die Corona-Krise hat Eltern angesichts geschlossener Kitas, Schulen und Homeschooling viel abverlangt. Eine Studie zeigt die Folgen auf - auch für die Arbeitsteilung in den Familien.

  • Heimarbeit wird wichtiger

    Di., 14.07.2020

    Corona-Krise zwingt Eltern zur Improvisation

    Geschlossene Schulen, geschlossene Spielplätze und das Büro plötzlich zu Hause - die Krise hat auch den Familien einiges abverlangt.

    Die Corona-Krise hat Eltern angesichts geschlossener Kitas, Schulen und Homeschooling viel abverlangt. Eine Studie zeigt nun die Folgen auf - auch für die Arbeitsteilung in den Familien.

  • Isolation als Beziehungskiller

    Di., 14.07.2020

    Führt die Corona-Krise bei vielen Paaren zum Aus?

    Für manche Paare fiel während der Lockdown-Phase die Entscheidung, sich scheiden zu lassen.

    Die Krise schweißt zusammen, sollte man meinen. Oder doch nicht? Für viele Ehen könnten der sogenannte Lockdown, Homeoffice und Schulschließungen der letzte große Beziehungstest gewesen sein - und das Aus bedeuten. Aber es gibt auch noch einen ganz anderen Effekt.