Hubschrauber



Alles zum Schlagwort "Hubschrauber"


  • Unbemannter Testflug

    Sa., 14.09.2019

    Dem Stau entfliegen: Volocopter hebt über Stuttgart ab

    Ein sogenannter Volocopter bei einem Testflug in Stuttgart.

    Einige Städte nähern sich dem Verkehrskollaps. Pendler stehen Woche für Woche stundenlang im Stau. Flugtaxis - so Visionäre - sollen das Problem lösen. In Stuttgart klang am Samstag die Zukunftsmusik an.

  • Flugzeugbau

    Sa., 14.09.2019

    Dem Stau entfliegen - Volocopter hebt über Stuttgart ab

    Stuttgart (dpa) - Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann würde auf jeden Fall einsteigen, Daimler-Chef Ola Källenius will damit die Staus in Städten verringern. Heute flog ein als mögliches Flugtaxi gedachter Ultraleicht-Hubschrauber des Bruchsaler Start-ups Volocopter erstmals vor Publikum in einer europäischen Stadt. Der Ultraleicht-Hubschrauber sieht mit seinen 18 Rotoren aus wie eine Mischung aus Hubschrauber und Drohne. Er wird mit Strom angetrieben, verursacht also in der Stadt keine Abgase und ist deutlich leiser als normale Helikopter.

  • Aussichtsplattform steht still

    Mi., 04.09.2019

    Technischer Defekt Ursache für Panne in Freizeitpark

    Hubschrauber-Rettung im Freizeitpark, Evakuierungen am Münchner Riesenrad: Zwei Vorfälle an nur einem Tag in Bayern lassen Fragen nach der Sicherheit von Fahrgeschäften in Deutschland aufkommen - und das so kurz vor den Volksfesten Wasen und Wiesn.

  • Agrarflug trägt „Risiko Hubschrauber“

    Mi., 04.09.2019

    Leasen statt fliegen

    Aufwendig: Für die notwendige Wartung werden die Hubschrauber bis ins Innerste zerlegt und wieder zusammengesetzt.

    Der eine träumte vom Fliegen, der andere von der weiten Welt. Und beide macht das Unternehmen „Agrarflug Helilift“ vor den Toren Ahlens glücklich.

  • Rettung per Hubschrauber

    Di., 03.09.2019

    Freizeitpark-Besucher bleiben in 60 Meter Höhe stecken

    Die Plattform des Aussichtsturm steckt in 60 Metern Höhe fest.

    Ein Riesenrad in München und eine Aussichtsplattform in Geiselwind: Beide Fahrgeschäfte bleiben am Dienstag stecken. Die Fahrgäste müssen aus luftiger Höhe befreit werden - einer weigert sich zunächst.

  • Notfälle

    Di., 03.09.2019

    Freizeitpark-Besucher bleiben in 60 Meter Höhe stecken

    Notfälle: Freizeitpark-Besucher bleiben in 60 Meter Höhe stecken

    Die Fahrt in luftige Höhe wird in einem Freizeitpark in Geiselwind zum Horrortrip: In rund 60 Metern Höhe bleiben rund 25 Menschen stecken. Die Feuerwehr rettet sie mit einem Hubschrauber - bis auf einen.

  • Unfälle

    Do., 29.08.2019

    Rettungshelikopter gerät in Stromleitung - keine Verletzten

    Valwig (dpa) - Beim Landeanflug während eines Einsatzes ist ein Rettungshubschrauber an der Mosel in eine Stromleitung geraten. Der Heckrotor der Maschine der ADAC Luftrettung kam zwischen Valwig und Bruttig-Fankel im Kreis Cochem-Zell mit seinem Heckrotor an die Oberleitung. Der Pilot schaffte es, den Hubschrauber auf einer Wiese neben einem Weinberg und einer Landstraße zu landen. Verletzt wurde niemand. Auf der Landstraße hatte sich zuvor ein Verkehrsunfall ereignet, der Hubschrauber war zu der Unfallstelle unterwegs.

  • Unfall mit sieben Toten

    Di., 27.08.2019

    Menschliches Versagen Ursache für Unglück auf Mallorca?

    Ermittler suchen an der Absturzstelle nach Hinweisen.

    Nach dem tragischen Tod von sieben Menschen auf Mallorca mischt sich in die Trauer auch Kritik an den Behörden. Viele fragen sich: Wie sicher ist der Himmel über der liebsten Ferieninsel der Deutschen?

  • Zusammenstoß mit Kleinflugzeug

    Mo., 26.08.2019

    Münchner Familie stirbt bei Heli-Crash auf Mallorca

    Nach der Kollision von Flugzeug und Hubschrauber über Mallorca: Wrackteile des Ultraleichtflugzeugs.

    Es sollte ein fröhlicher Inselrundflug über Mallorcas Küsten und Buchten werden. Aber plötzlich kommt es zum Crash: Der Helikopter mit einer Münchner Familie an Bord prallt mit einem Kleinflugzeug zusammen. Niemand überlebt.

  • Unfälle

    Mo., 26.08.2019

    LKA: Oberbayerische Familie stirbt bei Unfall auf Mallorca

    Palma (dpa) - Bei den vier Deutschen, die bei einem Unfall mit einem Hubschrauber auf Mallorca gestorben sind, handelt es sich um eine Familie mit Wohnsitzen in den Landkreisen München und Bad Tölz-Wolfratshausen. In dem Helikopter, der gestern im Inneren der Mittelmeerinsel mit einem Kleinflugzeug kollidiert war, befanden sich ein Ehepaar im Alter von 43 und 41 Jahren sowie dessen elfjähriger Sohn und neunjährige Tochter, teilte ein Sprecher des Bayerischen Landeskriminalamts mit. Das Kleinflugzeug ist aus noch unklaren Gründen mit dem Hubschrauber zusammengestoßen.