Hundekotbeutel



Alles zum Schlagwort "Hundekotbeutel"


  • Der Beutel fürs Hundegeschäft

    Sa., 12.10.2019

    Öko-Alternativen taugen nicht

    In der Stadt wird´s wohl bei den Kunststoff-Hundekotbeuteln bleiben, die in Spendern angeboten werden. Drei Piktogramme erläutern die richtige Verwendung.

    Der Inhalt der Tüten ist biologisch abbaubar, das Behältnis leider nicht. Dabei gibt‘s die für Benutzer für lau, an zehn Stellen in der Stadt. Die Herrchen und Frauchen sollen die Beutel für die Entfernung der Hinterlassenschaften ihrer Hunde nutzen. Dumm nur, dass die Hundekotbeutel (so die offizielle Bezeichnung) aus Kunststoff sind. Die „Tretmine“ einsammeln und zu Hause auf dem Kompost oder in der Bio-Tonne entsorgen – das geht nicht.

  • Landschaftspark Mecklenbeck

    Mi., 09.10.2019

    Verärgerte Bürgerin schreibt dem Grünflächenamt

    Überfüllte und mit Hundekotbeuteln vermüllte Abfallbehälter wurden von Dorothee Brauner schon wieder in der Aaseestadt und im Mecklenbecker Landschaftspark (r.) entdeckt.

    Schon wieder quellen im Mecklenbecker Landschaftpark überfüllte Abfallbehälter über. . .

  • Landschaftspark Mecklenbeck

    Mo., 07.10.2019

    Abfallbehälter nicht geleert: Hundekotbeutel stapeln sich

    Hundekotbeutel noch und noch: Diesen Abfallbehälter im Mecklenbecker Landschaftspark fotografierte Bezirksvertreter Peter Wolfgarten am Sonntag.

    Mecklenbecker ärgern sich darüber: Im Landschaftspark wurden in den vergangenen Tagen etliche Abfallbehälter nicht geleert. 

  • Grünfläche am Christoph-Bernhard-Graben

    Fr., 17.05.2019

    Die Abfalleimer quellen über

    So mancher ärgert sich darüber: In der öffentlichen Grünfläche am Christoph-Bernhard-Graben sind die Abfallbehälter immer wieder überfüllt. Hundekotbeutel liegen deshalb auch im Umfeld der Behältnisse herum.

    Im öffentlichen Grün im Herzen Mecklenbecks liegen Hundekotbeutel herum, denn die Abfalleimer werden nicht ausreichend oft geleert. Die Stadt will dem Missstand jetzt Abhilfe schaffen.

  • Müllsammeltag mit großer Beteiligung

    Mo., 18.03.2019

    Hundekotbeutel sind ein Ärgernis

    Sehr fleißig waren die Müllsammler in diesem Jahr wieder. Sie haben vieles eingesammelt, was andere einfach so in die Natur geworfen haben. Dazu gehörten auch wieder alte mehrere alte Autoreifen.

    Beim Müllsammeltag, zu dem der Hegering, der Heimatverein und die Schützenvereine eingeladen hatten kamen rund 30 fleißige Helfer. Besonders viel Unrat fanden sie an den Einfahrtstraßen in die Gemeinde, außerdem haben sie die Gräben gesäubert. Von dem recht miesen Wetter haben sich die Sammler nicht einschüchtern lassen. Dafür durften sie sich nach der Arbeit mit einer Erbsensuppe stärken.

  • Etatdebatte: Hundekot und öffentliches WC

    Mi., 23.01.2019

    Bedarf für die Bedürfnisse?

    Hier ist es Zeit! Geduldig wartet dieser Vierbeiner darauf, dass sein Herrchen einen Kotbeutel aus dem Spender an Plagemanns Mühle zieht. Metelens Kommunalpolitiker beschlossen am Montag, zusätzliche Spender und Mülleimer aufstellen zu lassen.

    Mit einer breiten Palette von Themen beschäftigten sich zwei gemeinsam tagende Ausschüsse des Gemeinderates am Montagabend im Rahmen einer Debate zum Gemeindehaushalt. Es ging um die Anträge der Fraktionen zum Etat 2019. Breiten Raum nahmen dabei neue Hundekotbeutel und die Diskussion um die Notwendigkeit eines öffentlichen WC ein. Doch auch der Radweg an der Eper Straße war Thema.

  • Ärger über Hundekotbeutel in der Landschaft

    Sa., 17.11.2018

    Mülleimer kommen – aber wann?

    Auf den Wegen zwischen den Blöcken gibt es schöne Spazierwege, die aber kaum mit Mülleimern ausgestattet sind. Manche Hundehalter lassen Hundekotbeutel daher einfach am Wegesrand liegen.

    Hundekot. Hundekotbeutel. Aber keine Mülleimer dafür. Das ärgert den Reckenfelder Ernst Reiling.

  • Kotbeutel an Bäumen und Zäunen platziert

    Di., 21.08.2018

    Kampf gegen Hundehaufen

    Diese Beutel gibt die Stadt kostenlos aus, hat sie nach eigenen Angaben aber nicht an den fraglichen Stellen platziert.

    Da scheint sich jemand ganz gewaltig über Hundebesitzer zu ärgern, die die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner liegenlassen: An mehreren Stellen der Stadt wurden nun gut sichtbar Hundekotbeutel platziert.

  • Hundekotbeutel

    Sa., 07.04.2018

    Abfallkörbe und Tütenspender anschaffen

    Nach der Aktion „Sauberes Münster“ haben sich Initiatoren und Freiwillige über die Vielzahl der achtlos in die Natur geworfenen Hundekotbeutel beschwert.

    Keine Frage: Hundekotbeutel, die einfach im Grünen liegenbleiben, sind ein Ärgernis. Wer möchte schon in einen Hundehaufen treten? Doch bei dem Problem sollten nicht alle Finger nur auf die Hundehalter in Münster zeigen. Auch die Stadt muss aktiv werden. Ein Kommentar.

  • Hundekotbeutel in der Natur

    Mi., 04.04.2018

    Tierische Notdurft in Tüten

    Rund 100 Spender für Kotbeutel gibt es in Münster. Doch die Beutel lösen nicht nur Probleme, sondern sorgen bei nicht fachgerechter Entsorgung auch für neue.

    Über eine Million Hundekotbeutel aus Kunststoff werden aus städtischen Spendern jährlich entnommen. Leider landen längst nicht alle in Mülleimern.