Hygienemangel



Alles zum Schlagwort "Hygienemangel"


  • Gesundheit

    Di., 12.11.2019

    Schließung der Eifeler Reha-Klinik aufgehoben

    Blick auf die Eifelhöhen-Klinik Marmagen.

    Euskirchen (dpa/lnw) - Die wegen gravierender Hygienemängel in die Insolvenz geratene Eifelhöhen-Klinik Marmagen kann ihren regulären Betrieb bis auf das Schwimmbad wieder aufnehmen. Der Kreis Euskirchen hob nach eigenen Angaben die Ende Oktober ergangene Anordnung zur vorläufige Schließung und den zuvor erlassenen Aufnahmestopp für Patienten am Dienstag auf.

  • Gesundheit

    Mi., 06.11.2019

    Eifeler Reha-Klinik möglicherweise schnell wieder am Start

    Blick auf die Eifelhöhen-Klinik Marmagen.

    Euskirchen (dpa/lnw) - Die wegen gravierender Hygienemängel in die Insolvenz geratene Eifelhöhen-Klinik Marmagen kann möglicherweise den regulären Betrieb schnell wieder aufnehmen. Der Kreis Euskirchen verlängerte nach eigenen Angaben von Mittwoch auf Bitten des vorläufigen Insolvenzverwalters die Frist zur Räumung um zwei Wochen auf den 22. November. Die Klinik habe sehr kurzfristig mit der Umsetzung der geforderten Maßnahmen begonnen, stellte der Kreis Euskirchen am Mittwoch fest.

  • Gesundheit

    Di., 05.11.2019

    Insolvenzverwalter: Eifeler Reha-Klinik erhalten

    Nettersheim (dpa/lnw) - Nach der Schließungsanordnung wegen Hygienemängel und Insolvenzantrag soll der Betrieb der Eifelhöhen-Klinik Marmagen stabilisiert werden. Ziel sei der Erhalt und die Fortführung der Reha-Klinik, teilte Insolvenzverwalter Mark Boddenberg am Dienstag mit.

  • Rückrufe bei Supermarktketten

    Mo., 04.11.2019

    Listerien in Frikadellen: Schon früher Hygienemängel bekannt

    Für gesunde Erwachsene nicht bedrohlich, für Kinder und Menschen mit geschwächtem Immunsystem aber sehr gefährlich: Listerien unter dem Elektronenmikroskop.

    Nach dem Bekanntwerden eines Listerienverdachts bei einem Fleischwarenhersteller gibt es weitere Untersuchungen. Das Unternehmen aus Niedersachsen war schon früher negativ aufgefallen.

  • Gastgewerbe

    Di., 10.09.2019

    Hygienemängel: Urteil gegen Gastronomen rechtskräftig

    Das Amtsgericht Detmold.

    Detmold (dpa/lnw) - Nach der Verurteilung eines Gastronomen wegen Verstößen gegen das Lebensmittelrecht ist das Urteil jetzt rechtskräftig. Das Amtsgericht Detmold hatte den 54 Jahre alten Betreiber eines Restaurants in der Nähe des Freilichtmuseums Detmold im Dezember 2018 zu einer Geldstrafe von 7200 Euro verurteilt (160 Tagessätze zu 45 Euro). Staatsanwaltschaft und der Verurteilte hatten daraufhin Berufung eingelegt. Kurz nach dem Auftakt der Berufungsverhandlung am Dienstag am Landgericht Detmold zogen beide Seiten ihren Einspruch zurück. Grund: Der Restaurantbetreiber hatte erstmals eingestanden, wegen einer Krankheit den Überblick verloren zu haben. In der ersten Instanz hatte er noch jedes Problembewusstsein vermissen lassen.

  • Patientenrechte

    Do., 16.05.2019

    Was bei Verdacht auf Behandlungsfehler zu tun ist

    Hat der Chirurg bei der Operation etwas verkehrt gemacht? Wer den Verdacht hat, sollte sich zuerst an den Arzt wenden.

    Ein Patzer bei der Operation, eine falsche Behandlungsmethode oder Hygienemängel in der Praxis - beim Arzt- bzw. Klinikbesuch kann jede Menge schieflaufen. An wen sollten sich Patienten wenden, wenn sie einen solchen Fehler vermuten?

  • Erst Hygienemängel, dann Pächter gekündigt

    Sa., 04.05.2019

    „Düesbergklause“ steht vor einem Neuanfang

    Die Düesbergklause ist seit März geschlossen.

    Doppelschlag für die Traditionsgaststätte „Düesbergklause“. Erst stellte die Stadt Hygienemängel fest, dann wurde dem Pächter gekündigt. Seit ein paar Wochen ist sie nun bereits geschlossen.

  • Studie

    Mo., 07.01.2019

    Krankenhaus-Patienten fürchten vor allem Hygienemängel

    Leere Betten im Flur einer Notaufnahme. 70 Prozent der Deutschen fürchten sich vor Krankenhaus-Keimen.

    Ein Krankenhausaufenthalt ist bei vielen Bundesbürgern mit Ängsten verbunden. Am meisten fürchten sie sich vor Keimen. Behandlungsfehler bereiten ihnen dagegen weniger Sorgen.

  • Klage wegen Behandlungsfehlern

    Mi., 12.09.2018

    Lähmung nach Hygienemängeln

    Klage wegen Behandlungsfehlern: Lähmung nach Hygienemängeln

    Eine ehemalige Patientin des Universitätsklinikums klagt wegen gravierender Behandlungsfehler vor dem Landgericht. Der Vorwurf: Durch Fehler verursachte Komplikationen führten bei ihr zu einer teilweisen Querschnittslähmung.

  • Gerichtsurteil

    Do., 22.02.2018

    Klinik-Betriebsunterlagen gehören nicht zur Patientenakte

    Ein Gericht entschied, dass Betriebsunterlagen nicht zu einer Patientenakte gehören.

    Gerade nach einer Operation können Hygienemängel im Krankenhaus für Komplikationen sorgen. Ein Blick in die Betriebsunterlagen wäre hilfreich, um solche Missstände aufzudecken. Doch haben Patienten einen Anspruch darauf?