Immobilie



Alles zum Schlagwort "Immobilie"


  • Immobilien

    Di., 30.06.2020

    Vonovia: Mietnachforderungen «eher unwahrscheinlich»

    Der Berliner Mietendeckel sorgt für viel Streit, den das Bundesverfassungsgericht entscheiden soll. Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia will auch bei einem Erfolg der Klage in Karlsruhe seine Mieter wohl nicht zur Kasse bitten.

  • Immobilien

    Fr., 26.06.2020

    Vonovia steigt in niederländischen Immobilienmarkt ein

    Blick auf die Firmenzentrale von «Vonovia» in Bochum.

    Bochum (dpa) - Der deutsche Immobilienkonzern Vonovia hat Anteile am niederländischen Immobilieninvestor Vesteda Residential Fund erworben. Mit einer Beteiligung von 2,6 Prozent mache man den ersten Schritt in den niederländischen Wohnimmobilienmarkt, teilte das Unternehmen am Freitag in Bochum mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Vesteda verfüge über ungefähr 27 000 Wohneinheiten im mittleren Preissegment in der Region Randstad, zu der auch Amsterdam und Rotterdam zählen, hieß es weiter.

  • Immobilien

    Mo., 22.06.2020

    LEG nach etwas optimistischer für 2020

    Die Zentrale des Immobilienkonzerns LEG in Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa) - Der Immobilienkonzern LEG kauft mehrere tausend Wohnungen und zeigt sich daher für das laufende Jahr etwas optimistischer als zuvor. Insgesamt erwirbt das Unternehmen in zwei Transaktionen rund 7500 Wohneinheiten in Braunschweig, Hannover und Flensburg sowie in Köln, der Region Rhein-Neckar und in Koblenz, wie LEG am Montag in Düsseldorf mitteilte. LEG erwartet aus den Übernahmen bereits im laufenden Jahr erste positive Ergebnisbeiträge. Daher geht der Konzern davon aus, 2020 bei der für die Immobilienwirtschaft wichtigen operativen Gewinnkennziffer FFO I die obere Hälfte der Zielbandbreite von 370 bis 380 Millionen Euro erreichen zu können. Die Aktien legten nachbörslich leicht zu.

  • Immobilien

    Di., 16.06.2020

    Vonovia: Nach Corona bessere Chancen für Frankreich-Einstieg

    Düsseldorf (dpa) - Der Chef des größten deutschen Wohnungskonzerns Vonovia, Rolf Buch, sieht gestiegene Chancen für eine Expansion nach Frankreich. Bislang sei der französische Markt in Teilen noch nicht für ausländische Investoren geöffnet, die Coronakrise habe die Dinge aber vielleicht verändert, sagte Buch dem «Handelsblatt» (Dienstag).

  • Grundstücksmarktbericht 2020

    Mo., 15.06.2020

    Wohneigentum in Münster immer teurer

    Grundstücksmarktbericht 2020: Wohneigentum in Münster immer teurer

    Wer in Münster eine Immobilie kaufen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Die Preise haben im vergangenen Jahr weiter zugelegt. Nicht die einzige Erkenntnis, die der „Grundstücksmarktbericht 2020“ für die Stadt Münster zutage fördert.

  • Wohnen im Alter

    Fr., 12.06.2020

    Die Immobilie zu Geld machen - und dennoch weiter drin leben

    Wer im Alter seine Immobilie zu Geld machen will, muss sie nicht ganz normal verkaufen. Es gibt noch andere Möglichkeiten, bei denen das Haus weiter genutzt werden kann.

    Eine Immobilie zählt zwar zum Vermögen, doch das laufende Einkommen lässt sich damit nicht aufbessern. Wer im Alter Geld braucht, kann sein Haus allerdings auch verkaufen, ohne ausziehen zu müssen.

  • Steigende Grundstückspreise bei geringem Angebot

    Mi., 27.05.2020

    Im Durchschnitt 580.000 Euro für ein Einfamilienhaus

    Steigende Grundstückspreise bei geringem Angebot: Im Durchschnitt 580.000 Euro für ein Einfamilienhaus

    Immobilien in Münster bauen oder kaufen? Das ist teuer. Und die Preise sind im vergangenen Jahr erneut angestiegen. Dennoch wurden knapp 2600 Kaufverträge unterzeichnet.

  • Frauenwohnungslosenhilfe sucht Immobilie

    Mo., 25.05.2020

    Es fehlt Platz für 30 obdachlose Frauen

    Die Angebote der Frauen-Wohnungslosenhilfe an der Katharinenstraße 10-12 sollen entzerrt werden. Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) sucht nach einer weiteren Immobilie.

    Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) hält 50 Plätze für wohnungslose und obdachlose Frauen bereit – viel zu wenig für den Bedarf in Coronazeiten. Eine geeignete Immobilie wird dringend gesucht.

  • Immobilien

    Fr., 22.05.2020

    Bewegung bei geräumtem Dortmunder Hochhaus «Hannibal»

    Sperrmüll liegt vor dem geräumten Hochhauskomplex Hannibal II.

    Dortmund (dpa/lnw) - Gut zweieinhalb Jahre nach der Räumung des Dortmunder Hochhauskomplexes «Hannibal» zeichnet sich Bewegung ab: Der Eigentümer des weiter leerstehenden Wohnriesen habe seinen Bauantrag beim Brandschutz überarbeitet, sagte ein Sprecher der Stadt nach einem entsprechenden Bericht der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» am Freitag. Die Stadt hatte bisher keine Baugenehmigung erteilt und «Mängel im Bereich Brandschutz» kritisiert. Nun werde der geänderte Bauantrag mit dem neuen Brandschutzkonzept umfassend geprüft, schilderte der Sprecher.

  • Immobilien

    Mo., 11.05.2020

    LEG profitiert von höheren Mieten und Zukäufen

    Düsseldorf (dpa) - Höhere Mieten und jüngste Zukäufe treiben den Immobilienkonzern LEG weiter an. Das Periodenergebnis betrug im ersten Quartal 66,5 Millionen Euro, wie der im MDax notierte Konzern am Montag in Düsseldorf mitteilte. «Wir sehen uns auf einem guten Weg, unsere gesteckten finanziellen Ziele für 2020 zu erreichen», sagte Unternehmenschef Lars von Lackum.