Immobilienfinanzierung



Alles zum Schlagwort "Immobilienfinanzierung"


  • Ende der Niedrigzinsphase?

    Fr., 15.06.2018

    Wie Verbraucher ihre Immobilienfinanzierung absichern

    Früher oder später sollten die Zinsen wieder steigen. Was Verbraucher dabei beachten sollten.

    Momentan sind die Zinsen im Keller. Doch früher oder später werden sie auch wieder steigen. Verbraucher, die eine Immobilie finanzieren, sollten sich in jedem Fall darauf einstellen. Dabei gibt es drei Möglichkeiten.

  • Volksbank-Center

    Do., 30.11.2017

    Baufinanzierung in fünf Jahren verachtfacht

    Im neuen Beratungscenter der Volksbank:  (v.l.) die Vorstände Dietmar Dertwinkel und Andreas Hartmann mit den Baufinanzierungs-Expertinnen Sabine Ackermann, Carolin Sellmann, Kristina Püllen und Hannah Höllscheidt.

    Veränderungen bei der Volksbank. Am Mittwoch wurde in der Hauptstelle ein separates Beratungscenter rund um die Immobilienfinanzierung eröffnet. Die R+V-Versicherung ist dafür im Gebäude umgezogen. Unser Redaktionsmitglied Günter Benning sprach mit Vorstand Dietmar Dertwinkel.

  • Umfrage

    Fr., 25.08.2017

    Verbraucher verstehen Effektivzins oft nicht

    Der Effektivzins umfasst neben dem Sollzins für das Immobiliendarlehen auch Nebenkosten wie Versicherungen oder die Eintragung einer Grundschuld.

    Den Begriff Effektivzins haben viele schon einmal gehört. Aber nur wenige wissen, dass er dazu dient, die Gesamtkosten einer Immobilienfinanzierung zu überschauen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage.

  • WL Bank baut am Sentmaringer Weg

    Fr., 28.10.2016

    Büros für 330 Beschäftigte

    „Quartier 21“ nennt die WL-Bank ihr Projekt am Sentmaringer Weg. Im Februar 2018 soll es bezugsfertig sein

    Grundsteinlegung am Sentmaringer Weg: Die WL Bank investiert zwischen 20 und 30 Millionen Euro in ein neues Bürohaus. Im Februar 2018 soll das „Quartier 21“ fertiggestellt sein.

  • Verschärfte EU-Richtlinien zur Immobilienfinanzierung

    Fr., 16.09.2016

    Weg zum eigenen Haus ist schwieriger geworden

    Verschärfte EU-Richtlinien zur Immobilienfinanzierung : Weg zum eigenen Haus ist schwieriger geworden

    Sechs Monate nach Einführung der verschärften EU-Richtlinien zur Immobilienfinanzierung häufen sich die Klagen. Während Banken und Sparkassen auf eine sinkenden Zahl von Krediten verweisen, berichten Verbraucher, dass ihnen die Institute immer öfter Geld für einen Hauskauf verweigern.

  • Verbraucher

    Di., 14.06.2016

    Verbraucherzentrale: Wie schütze ich mich vor Abzocke?

    Wie sich Kunden vor Fallstricken beim Online-Shopping schützen können, erklärt die Verbraucherzentrale Niedersachsen.

    Abzocke im Netz, Altersvorsorge und Immobilienfinanzierung: Diese Themen beschäftigen die Verbraucher in Niedersachsen am meisten. Hilfreiche Tipps gibt die Verbraucherzentrale auf ihrer Homepage.

  • Immobilienfinanzierung

    Mi., 14.10.2015

    Der (Alb-)Traum vom Haus

     

    Wer ein Haus bauen will, muss sich meist Geld leihen. Doch auch wenn die Zinsen gerade im Rekordtief sind, sollte man sich davon nicht blenden lassen und langfristig planen.

  • Finanzen

    Mi., 16.09.2015

    Schulden vererben? Immobilienfinanzierung geht auch im Alter

    Eine eigene Immobilie sollte besser bis zum Eintritt in die Rente abbezahlt sein. Eigentlich. Wer gut plant, kann seine Finanzierung aber auch im Rentenalter noch schultern.

    Wer ein Haus kauft, muss oft Schulden machen. Und das für eine lange Zeit. Stellt sich die Frage: Bis wann sollte man den Schuldenberg wieder abtragen? Bis zum Rentenbeginn, lautet ein gängiger Ratschlag. Aber warum sollte man seine Schulden nicht auch vererben?

  • Finanzen

    Do., 02.10.2014

    Immobilienkredit tilgen - So wird das Eigenheim keine Last

    Immobilienbesitzer sollten bei der Tilgung des Kredits flexibel bleiben. Dann können sie das Darlehen schneller zurückzahlen, wenn unverhofft zusätzliche Mittel vorhanden sind. Foto: Andrea Warnecke

    Bonn (dpa/tmn) - Ein Baugrundstück oder das passende Eigenheim ist gefunden, die Verhandlungen mit der Bank in Sachen Immobilienfinanzierung laufen. Bei der Tilgung des Darlehens sollten Verbraucher beachten, dass sie ihren gewohnten Lebensstandard beibehalten können.

  • Finanzen

    Di., 23.09.2014

    Immobilienfinanzierung: Diese 4 Leistungen kosten oft extra

    Extra-Kosten: Bei der Immobilienfinanzierung kassieren viele Banken ab, wenn nachträglich zum Beispiel einer der Kreditnehmer aus dem Vertrag entlassen werden will. Foto: Andrea Warnecke

    Düsseldorf (dpa/tmn) - Flexibilität bei der Immobilienfinanzierung ist wichtig. Wer seinen Kreditvertrag aber nachträglich ändern muss, reibt sich mitunter die Augen. Denn diesen Service lassen sich Geldinstitute teils teuer bezahlen. Und nicht nur diesen.