Impfquote



Alles zum Schlagwort "Impfquote"


  • Hohe Impfquote bis zum Herbst

    Mo., 16.11.2020

    Biontech-Chef erwartet Rückkehr zur Normalität Ende 2021

    Biontech-Chef Ugur Sahin. Sein Unternehmen und der US-Pharmakonzern Pfizer hatten am vergangenen Montag als erste westliche Hersteller vielversprechende Daten aus ihren klinischen Tests vorgelegt.

    Eigentlich will das Mainzer Pharmaunternehmen den Kampf gegen den Krebs revolutionieren. Doch dann kommt die Corona-Krise. Und Biontech fokussiert sich auf den Kampf gegen die Pandemie. Chef Ugur Sahin erwartet eine Rückkehr zur Normalität Ende 2021.

  • Studie

    Mi., 15.01.2020

    Mehrheit der Deutschen befürwortet Impfungen

    77 Prozent der Deutschen befürworten Impfungen. Das ergab eine Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

    Viele Mediziner halten Impfungen für wichtig. Schließlich können hohe Impfquoten die Ausbreitung von ernsten Krankheiten verhindern. Doch wie sieht das die Mehrheit der Deutschen?

  • Gesundheit

    Do., 24.10.2019

    Polio-Impfquoten in Deutschland zu niedrig

    Berlin (dpa) - In Deutschland werden zu wenige Kinder gegen Polio geimpft. Nach den jüngsten Daten des Robert Koch-Instituts für 2017 lagen die Impfquoten gegen Kinderlähmung beim Schulstart bei nur noch 92,9 Prozent, teilte die Bundesbehörde zum heutigen Welt-Polio-Tag mit. Für Polio sollte diese Quote nach den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation aber bei mindestens 95 Prozent liegen. In Deutschland gebe es möglicherweise auch mit Blick auf Polio die Gefahr einer falschen Sicherheit, sagt ein Sprecher des Kinderhilfswerks Unicef.

  • Quoten unter 90 Prozent

    Do., 08.08.2019

    Barmer-Studie: Größere Impflücken in Deutschland

    Die Barmer hat Daten ausgewertet und geht von niedrigeren Impfquoten aus, als bislang angenommen.

    Wie viele Kinder sind in Deutschland nicht geimpft? Die Barmer Krankenkasse geht davon aus, dass die Lücken größer sind als in den offiziellen Statistiken. Ist da was dran?

  • Barmer-Studie

    Do., 08.08.2019

    Größere Impflücken in Deutschland als bisher angenommen

    Bei den Schulanfängern, die Barmer-Mitglied sind, liegt die Impfquote durchweg unter 90 Prozent.

    Wie vielen Kinder sind in Deutschland nicht geimpft? Die Barmer Krankenkasse geht davon aus, dass die Lücken größer sind als in den offiziellen Statistiken. Ist da was dran?

  • Gesundheit

    Mo., 15.07.2019

    Lebensgefährliche Krankheiten: Impfquote nicht hoch genug

    Genf (dpa) - Fast 20 Millionen Kinder weltweit haben 2018 lebensrettende Impfungen wie gegen Masern, Diphtherie oder Tetanus nicht bekommen. Das berichteten die Weltgesundheitsorganisation WHO und das UN-Kinderhilfswerk Unicef. Die meisten der betroffenen Kinder leben demnach in Konfliktregionen oder in armen Ländern fern von Kliniken. Die Spezialisten sind aber auch besorgt über den Einfluss von Impfgegnern, die über soziale Medien fehlerhafte oder teils falsche Informationen verbreiteten, sagte eine Sprecherin der WHO.

  • Gesundheit

    Do., 02.05.2019

    Bericht: Viele Schulanfänger ohne ausreichend Masern-Schutz

    Berlin (dpa) - 7 Prozent der Schulanfänger in Deutschland sind laut einem Zeitungsbericht nicht ausreichend gegen Masern geschützt. Die Blätter der Funke Mediengruppe zitieren aus einer neuen Statistik des Robert-Koch-Instituts zu Impfquoten. Demnach haben im Jahr 2017 insgesamt zwar 97,1 Prozent der Schulanfänger die erste Impfung erhalten. Bei der entscheidenden zweiten Masernimpfung sinkt die Zahl laut dem Bericht hingegen auf etwas mehr als 93 Prozent. Die auf Bundesebene gewünschte Impfquote von 95 Prozent sei somit noch immer nicht erreicht.

  • Sorge um Impfquoten

    Mi., 24.10.2018

    Kinderlähmung noch nicht besiegt

    Im Bundesland mit der niedrigsten Quote, Baden-Württemberg, sind nur noch neun von zehn Kinder gegen Polio geimpft (90,6 Prozent).

    Um 99 Prozent sind die Fallzahlen bei Kinderlähmung seit 1988 weltweit gesunken. Besteht damit in Ländern wie Deutschland kein Grund mehr zur Impfung?

  • Sorge um Impfquoten

    Fr., 19.10.2018

    Die Kinderlähmung ist noch nicht besiegt

    Ein Impfbuch mit markierten Feldern für Polio und Masern.

    Um 99 Prozent sind die Fallzahlen bei Kinderlähmung seit 1988 weltweit gesunken. Besteht damit in Ländern wie Deutschland kein Grund mehr zur Impfung?

  • Kliniken motivieren Mitarbeiter mit ungewöhnlichen Aktionen

    Do., 18.10.2018

    Pommes für eine Grippe-Impfung

    Die Grippe-Impfsaison hat begonnen. Münsters Krankenhäuser hoffen, dass sich auch möglichst viele ihrer Mitarbeiter impfen lassen.

    Im vergangenen Winter wurden viele Mitarbeiter in den münsterischen Krankenhäusern von Grippe-Viren heimgesucht. Das lag auch daran, dass viele keine Grippe-Impfung bekommen hatten. Mit teilweise ungewöhnlichen Aktionen wollen die Kliniken nun dafür sorgen, dass die Impfquote steigt.