Impfstoff



Alles zum Schlagwort "Impfstoff"


  • Remdesivir

    Fr., 03.07.2020

    Erste europäische Zulassung für ein Corona-Arzneimittel

    Ein Mitarbeiter des ägyptischen Pharmaunternehmens «Eva Pharma» arbeitet an der Produktion des Wirkstoffs Remdesivir.

    Bislang gibt es gegen das Coronavirus keinen Impfstoff und kein zugelassenes Medikament. Nun hat die EU-Kommission einem vielversprechenden Wirkstoff unter Auflagen die Zulassung für den europäischen Markt erteilt.

  • Ebola-Medikament

    Do., 25.06.2020

    Coronavirus: EU-Behörde empfiehlt Einsatz von Remdesivir

    Das Medikament Remdesivir soll in Europa zur Behandlung von Covid-19-Patienten eingesetzt werden.

    Bislang gibt es gegen das Coronavirus keinen Impfstoff und kein zugelassenes Medikament. Nun hat die Europäische Arzneimittel-Agentur grünes Licht für das Mittel Remdesivir gegeben.

  • Paul-Ehrlich-Institut

    Mi., 17.06.2020

    Zulassung für zweite Corona-Impfstoffstudie erteilt

    Das Tübinger Unternehmen CureVac darf mit der klinischen Prüfung seines Impfstoffkandidaten gegen Corona beginnen.

    Gerade ist der Bund bei CureVac eingestiegen - nun startet das Unternehmen erste klinische Tests mit seinem Impfstoff-Kandidaten. Die Nase vorn hat derzeit ein anderer Wirkstoff, wobei noch nicht klar ist, ob er tatsächlich effektiv vor Corona schützen kann.

  • Biotech-Unternehmen

    Mo., 15.06.2020

    Bund steigt bei Corona-Impfstoff-Entwickler Curevac ein

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei der Pressekonferenz zum Einstieg bei Curevac.

    In der Corona-Krise ruhen enorme Hoffnungen darauf, dass bald ein Impfstoff gefunden werden kann. Nun beteiligt sich der deutsche Staat an einer Firma, die daran arbeitet - es geht auch um Unabhängigkeit.

  • Gesundheit

    Mo., 15.06.2020

    Bundesregierung beteiligt sich an Impfstoffhersteller Curevac

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung beteiligt sich mit 300 Millionen Euro an der Firma CureVac, die einen Impfstoff gegen das Coronavirus sucht. Das teilte das Wirtschaftsministerium am Montag mit.

  • Coronavirus

    Sa., 13.06.2020

    Vertrag sichert EU 300 Millionen Impfdosen

    Forschung zu einem zukünftigen Corona-Impfstoff - hier in einem deutschen Labor.

    Weltweit suchen Forscher nach einem Corona-Impfstoff. Nun sichern sich vier EU-Staaten - darunter Deutschland - bei einem Hersteller mindestens 300 Millionen Impfdosen.

  • Bis Ende Juli

    Di., 02.06.2020

    Russland beginnt klinische Tests mit Impfstoff bei Soldaten

    Weltweit arbeiten Forschungseinrichtungen nach einem wirksamen Impfstoff gegen das Coronavirus.

    Weltweit wird an einem wirksamen und verträglichen Impfstoff gegen das Coronavirus geforscht. Nun startet Russland erste klinische Tests zunächst an Soldaten.

  • Uneinigkeit bei Impfpflicht

    Mo., 01.06.2020

    Jeder Zweite würde sich gegen Corona impfen lassen

    Beim Thema Impfpflicht gegen Corona sind die Deutschen gespalten.

    Impfen gegen Corona: Falls es einen Impfstoff geben sollte, würde jeder zweite Deutsche ihn in Anspruch nehmen. Nur eine Minderheit lehnt das ab. Anders sieht es beim Thema Impfpflicht aus.

  • Pharmafirma

    Do., 28.05.2020

    Pfizer: Corona-Impfstoff zunächst in westlichen Ländern

    Teilnehmer an Studie eines möglichen Corona-Impfstoffs erhält Injektion.

    Bislang gibt es noch keinen Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus. Wissenschaftler und Pharmafirmen arbeiten derzeit mit Hochdruck daran. Ein US-Pharmakonzern ist sich sicher, wer ihn zuerst erhalten wird.

  • Für Impfstoffe und Arzneien

    Di., 26.05.2020

    Globale Anti-Corona-Allianz sammelt 9,5 Milliarden Euro

    EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

    Brüssel (dpa) - Die globale Allianz gegen das Coronavirus hat inzwischen 9,5 Milliarden Euro für die Entwicklung von Impfstoffen und Arzneien gesammelt. Dies teilte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen auf Twitter mit. Das sei ein großartiges Ergebnis, meinte von der Leyen.