Inbetriebnahme



Alles zum Schlagwort "Inbetriebnahme"


  • Betreiber optimistisch

    Di., 21.04.2020

    BER-Eröffnung war nie so sicher wie heute

    Die BER-Betreiber rechnen damit, den neuen Hauptstadtflughafen im Oktober 2020 eröffnen zu können.

    Der Tüv ist durch auf der Problembaustelle in Schönefeld. Doch stoppt nun die Corona-Krise die Inbetriebnahme im Oktober? Im Gegenteil, heißt es bei der Flughafengesellschaft.

  • Flughafenchef

    Mo., 20.04.2020

    Betreiber: BER-Eröffnung war nie so sicher wie heute

    Die Betreiber des neuen Hauptstadtflughafens BER haben den für Ende April geplanten ersten Probelauf mit Komparsen wegen der Corona-Krise auf den Sommer verschoben.

    Der Tüv ist durch auf der Problembaustelle in Schönefeld. Doch stoppt nun die Corona-Krise die Inbetriebnahme im Oktober? Im Gegenteil, heißt es bei der Flughafengesellschaft.

  • Neue Kläranlage Ledde wird vom Werk Leeden überwacht

    Mo., 20.04.2020

    Reinigung per Fernsteuerung

    Vom Klärwerk in Leeden (Bild links) wird nach deren Fertigstellung die neue Kläranlage in Ledde (Bild rechts) per Datenleitung gesteuert.

    Die Inbetriebnahme der neue Kläranlage an der Ledder Dorfstraße steht bevor. Sie kann von Leeden aus ferngesteuert werden.

  • Parteien

    Sa., 15.02.2020

    NRW-Grüne erneuern Kritik an Datteln 4 und Laschets Rolle

    Das Kohle-Kraftwerk Datteln 4.

    Dorsten (dpa/lnw) - Die Grünen in Nordrhein-Westfalen haben ihre harsche Kritik an der Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerks Datteln 4 und der Rolle von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) erneuert. «Wir nehmen Armin Laschet seine Öko-Tarnung nicht ab. Wenn Datteln ans Netz geht, wird das zum Mahnmal einer halbherzigen Klimapolitik», sagte Landesparteichefin Mona Neubaur am Samstag. Die NRW-Grünen kamen in Dorsten zu einem sogenannten kleinen Parteitag zusammen.

  • Energie

    Mi., 08.01.2020

    Uniper treibt Inbetriebnahme von Datteln 4 voran

    Das Uniper-Kraftwerk Datteln 4 mit dem Datteln-Hamm-Kanal davor.

    Datteln (dpa) - Der Energiekonzern Uniper treibt die Inbetriebnahme seines Steinkohlekraftwerks Datteln 4 weiter voran. Derzeit werde die Anlage testweise mit etwa halber Kraft gefahren und speise Strom ins öffentliche Netz ein, sagte ein Uniper-Sprecher am Mittwoch. Bis Mitte Februar sei geplant, das Kraftwerk zeitweise auf eine Leistung von etwa 600 Megawatt hochzufahren. Das Kraftwerk hat eine elektrische Leistung von rund 1100 Megawatt. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

  • Energie

    Mi., 30.10.2019

    Uniper treibt Inbetriebnahme von Datteln IV voran

    Das Logo von Uniper in der Konzernzentrale.

    Düsseldorf (dpa) - Der Energiekonzern Uniper treibt die Inbetriebnahme seines Steinkohlekraftwerks Datteln IV voran. Im ersten Quartal des kommenden Jahres solle das Kraftwerk zeitweise mit dem Stromnetz verbunden werden. «Das ist eine rein vorbereitende Maßnahme», sagte ein Uniper-Sprecher am Mittwoch. Aus einem Eintrag im Transparenz-Ticker der Strombörse EEX geht hervor, dass der erste Schritt der sogenannten Netzsynchronisation für Januar vorgesehen ist. Uniper geht nach Angaben des Sprechers weiter davon aus, Datteln IV im Sommer kommenden Jahres in Betrieb nehmen zu können. Der Branchendienst Energate Messenger hatte zuvor berichtet.

  • Beginn der Heizperiode

    Fr., 04.10.2019

    Holzofen vor Inbetriebnahme gründlich prüfen

    Wohlig warm und schön anzuschauen: Vor der Inbetriebnahme eines Holzofens sollten Besitzer gründlich prüfen, ob die Abgase ungehindert abziehen können.

    Setzt das erste Herbstwetter ein, werden auch viele Holzöfen wieder geheizt. Doch Achtung: Auch wenn es plötzlich kalt wird, die Betriebsfähigkeit der Feuerstätte sollte vorher sichergestellt sein.

  • Inbetriebnahme von E-Ladesäulen in Saerbeck

    Do., 18.04.2019

    Sechs Säulen sind nur der Anfang

    Eine von sechs: Dieter Ruhe (rechts) lädt sein Elektro-Auto an einer der Ladesäulen der Gemeinde. Zur offiziellen Inbetriebnahme des kleinen Netzes helfen (von rechts) Bürgermeister Wilfried Roos, Bauamtsleiter Andreas Fischer, Peter Engler von der betreuenden Firma b&r und der erfahrene E-Auto-Fahrer Tilo Gorny.

    Mit sechs Ladesäulen und einem eigenen Elektro-Auto im Fuhrpark will die Gemeinde Saerbeck bei der Mobilitätswende vorangehen. „Das soll ein positives Beispiel sein und die Machbarkeit zeigen“, erklärte Bürgermeister Wilfried Roos jetzt bei der offiziellen Inbetriebnahme.

  • Kindergartenbedarfsplanung in Westerkappeln

    Di., 09.04.2019

    Dampf aus dem Kessel genommen

    Der Kindergarten St. Barbara auf dem Hollenbergs Hügel wird zurzeit für die U 3-Betreuung erweitert. Rund 160 Quadratmeter zusätzliche Nutzfläche werden nach Norden angebaut.

    Mit der Inbetriebnahme der AWO-Kindertagesstätte II Am Königsteich ist bei der Kinderbetreuung Dampf aus dem Kessel genommen worden. Die Zeit der Provisorien scheint erst einmal vorbei. Wie lange, bleibt allerdings abzuwarten. „Ob wir noch eine neue Kita in Westerkappeln brauchen, werden wir jetzt prüfen“, erklärt Kevin Simon.

  • Anbau des Josephs-Hospitals

    Do., 21.03.2019

    Inbetriebnahme verzögert sich

    Architekt Sven Meiwes schaut vom Dach des neuen Hospital-Flügels hinab auf das neue Dach für die Zufahrt zur Zentralen Notaufnahme.

    Im Grunde läge alles gut im Zeitplan. Aber Anfang Februar ging die Trockenbaufirma in die Insolvenz. Dadurch kamen die Innengewerke ins Stocken - rund acht Wochen kostet das im Bauzeitenplan.