Indexfonds



Alles zum Schlagwort "Indexfonds"


  • Aktienanlage

    Mi., 28.10.2020

    Ein Depot zum Selberbauen, geht das?

    Im MSCI World Index steckt weniger Welt als der Name vermuten lässt. Wollen Anleger breiter streuen, können sie weitere ETF beimischen.

    Die Welt im Depot - das versprechen viele Indexfonds. Doch nicht immer sind alle Regionen gleichermaßen berücksichtigt. Anleger können mit ein paar einfachen Mitteln die Verteilung selbst optimieren.

  • Börsengehandelte Indexfonds

    Mi., 07.10.2020

    Diese Unterschiede gibt es bei ETF

    ZTF sind einfach zu verstehen. Auf ein paar Kriterien muss man bei der Auswahl aber trotzdem achten.

    ETF werden bei Anlegern immer beliebter. Die Gründe liegen auf der Hand: Diese Fonds sind transparent, günstig und einfach zu handeln. Doch welche Kriterien sind beim Kauf wichtig?

  • Weltweit streuen

    Mi., 13.11.2019

    Schwellenländer können Depot ergänzen

    Ein Argument für ein Investment in Schwellenländer: Die Wirtschaft in diesen Ländern wächst viel schneller als die in Industriestaaten wie den USA oder Deutschland.

    Wer die gängigen weltweiten Indexfonds kauft, investiert oft nur in Industrieländer. Privatanleger können in ihr Aktiendepot auch Schwellenländer einbeziehen. Doch das ist nicht ohne Risiko.

  • Experten-Rat

    Di., 15.10.2019

    ETF-Geldanlage lukrativer als Mischfonds

    Mischfonds können ihre Anlagen weiter streuen als herkömmliche Investmentfonds. Ein Fondsmanager schichtet je nach Kurs um.

    Wenn Anleger einen Fondsmanager bezahlen, soll sich das auszahlen. Heißt: Der Fonds müsste besser abschneiden als ein Indexfonds ohne Steuerung. Doch laut «Finanztest» gelang dies zuletzt keinem Mischfonds.

  • Vermögensaufbau

    Mi., 26.06.2019

    Drei wichtige Kriterien bei der Wahl von ETFs

    Die Anzahl der Indizes weltweit wächst. Und damit auch die Anzahl der börsengehandelten Indexfonds (ETFs). Wie sollen Anleger da den Durchblick behalten?

    Börsengehandelte Indexfonds (ETFs) sind das Finanzprodukt der Stunde: transparent, günstig, einfach zu verstehen. Das Angebot wächst und wächst. Wie behalten Anleger da den Durchblick?

  • Kosten und Verleihgeschäfte

    Mo., 19.11.2018

    Warum sich ETF mit demselben Index verschieden entwickeln

    Indexfonds (ETF) bilden Aktienindizes wie etwa den Dax ab. Dennoch entwickeln sich nicht alle ETF immer gleich. Dafür gibt es mehrere Gründe.

    Passiv gemanagte Indexfonds sind breiter gestreut und weniger risikobehaftet als Aktien einzelner Unternehmen. Das Angebot ist groß. Und bei Fonds, die denselben Index nachbilden, fragt man sich mitunter: Wo liegen die Unterschiede?

  • Frankfurter Börse

    Do., 14.06.2018

    Was bedeutet die neue Indexordnung für ETFs?

    Die Deutsche Börse führt im September eine neue Indexordnung ein. Viele TecDax-Gesellschaften werden dann gleichzeitig auch in MDax oder SDax vertreten sein.

    Wer einen Indexfonds auf einen der deutschen Indizes hat, muss sich ab Spätsommer auf Änderungen einstellen. Die neue Ordnung der Deutschen Börse wird die Zusammensetzung der Indizes etwas verändern. Wichtige Frage für Anleger: Passt das noch zur eigenen Strategie?

  • Kritik an ETFs

    Mi., 03.01.2018

    Wie gefährlich sind Indexfonds wirklich?

    Börsengehandelte Indexfonds sind transparente Finanzprodukte. Kritiker befürchten, dass ihre passive Strategie Kursverluste an den Märkten verstärken können.

    Legen Sie ihr Geld in Aktien an - ein in Zeiten niedriger Zinsen häufig zu hörender Ratschlag. Besonders oft werden börsengehandelte Indexfonds, sogenannte ETFs, empfohlen. Doch inzwischen gibt es auch kritische Stimmen.

  • Kaufen, halten, Punkt

    Fr., 12.05.2017

    Warum sich ETFs für Anleger rentieren

    Wer mit passiven ETFs in den Dax investiert, erzielt nach etwa 20 Jahren keine negative Rendite mehr. Darauf weist Finanzexperte Dirk Ulbricht hin.

    Von Aktien halten sich viele Geldanleger in Deutschland fern. Zu riskant sind vielen solche Wertpapiere - zu Unrecht, wie Experten finden. Die Aktienanlage über passive Indexfonds kann sich lohnen.

  • Aktien aus der zweiten Reihe

    Mi., 26.04.2017

    Indexfonds für Kenner: Investieren in Small-Caps

    Kleinere Firmen bieten oft bessere Chancen. Allerdings ist auch die Gefahr von Kursrückgängen größer. Daher sind Small Caps eher für erfahrene Anleger geeignet.

    Klein, aber oho: Aktien aus der zweiten Reihe bieten häufig gute Renditechancen. Anleger können in diese sogenannten Small-Caps auch bequem über Indexfonds investieren - und damit ihr Depot etwas aufpeppen.