Industriestrategie



Alles zum Schlagwort "Industriestrategie"


  • «Industriestrategie 2030»

    So., 16.06.2019

    «Wirtschaftsweiser» kritisiert Industriestrategie Altmaiers

    Der «Wirtschaftsweise» Christoph Schmidt hat die Industriestrategie von Wirtschaftsminister Altmaier massiv kritisiert.

    Im Februar hat Wirtschaftsminister Altmaier seine Industriestrategie vorgelegt, seitdem reißt die Kritik nicht ab. Nun legt der Vorsitzende der «Wirtschaftsweisen» nach - und lässt kein gutes Haar an dem Papier.

  • Nationale Industriestrategie

    Mi., 08.05.2019

    Familienunternehmen werfen Altmaier «Irrweg» vor

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier wird vom Verband der Familienunternehmen scharf kritisiert.

    Es ist ein Frontalangriff auf den Wirtschaftsminister. Die Familienunternehmen legen in ihrer Kritik an den wirtschaftspolitischen Thesen nach - Altmaier agiere «defensiv-ängstlich».

  • Druck auf Wirtschaftsminister

    Mo., 06.05.2019

    Altmaier stellt sich Kritik an Industriestrategie

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei der Vorstellung der «Nationalen Industriestrategie 2030» im Februar.

    Peter Altmaier hat als kampferprobter Minister ein dickes Fell. Die Kritik an seiner Industriestrategie dürfte ihn nicht von seinem Kurs abbringen. Denn es gibt auch Zustimmung.

  • Wirtschaftspolitik

    So., 05.05.2019

    Wirtschaft gegen Altmaiers Nationale Industriestrategie

    Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft geht bei der Industriestrategie auf Konfrontationskurs zu Wirtschaftsminister Peter Altmaier. DIHK-Präsident Eric Schweitzer sagte, für bessere Standortbedingungen seien in erster Linie weniger Bürokratie, niedrigere Steuern, wettbewerbsfähige Energiepreise sowie eine bessere Versorgung mit digitalen Netzen nötig. «Eines besonderen Schutzes für bestimmte große Industriebetriebe durch staatliche Intervention bedarf es am Standort Deutschland hingegen nicht.»

  • Beschäftigte und Umsatz

    Mo., 29.04.2019

    Familienunternehmen wachsen stärker als Dax-Konzerne

    Der Studie zufolge werden mehr als 90 Prozent der privaten Wirtschaftsunternehmen in Deutschland von Familien kontrolliert, 86 Prozent sind eigentümergeführte Familienunternehmen.

    Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Mit einer neuen Studie soll dieser Satz untermauert werden - und zielt damit auch auf die Diskussion rund um die Industriestrategie des Wirtschaftsministers.

  • Europäische Industriestrategie

    Sa., 16.03.2019

    Merkel: EU-Gipfel soll Batteriezellen-Pläne voranbringen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel: «Hier gibt es verschiedene Angebote, hier gibt es europäische Möglichkeiten.»

    Nicht nur den qualvollen Brexit-Prozess wollen die Staats- und Regierungschefs der EU bei ihrem Gipfel beraten. Auch Weichen für die Zukunft der Industrie dürften Thema sein - angesichts wachsender Konkurrenz.

  • EU

    Mi., 27.02.2019

    Merkel trifft Macron: Industriestrategie und Verteidigung

    Paris (dpa) - Nach der Unterzeichnung des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrages vor gut einem Monat kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel heute zu Staatschef Emmanuel Macron nach Paris. Die beiden Spitzenpolitiker wollten vor dem EU-Frühlingsgipfel im März noch einmal deutlich auf eine neue europäische Industriestrategie pochen, berichteten Diplomaten. Zur Sprache kommen werden im Élyséepalast auch der britische EU-Austritt, die transatlantischen Beziehungen und die Zusammenarbeit bei der Verteidigung.

  • International

    Di., 26.02.2019

    Merkel für EU-Industriestrategie

    Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel sieht mit Blick vor allem auf den Aufstieg Chinas grundlegende Veränderungen in der Weltwirtschaft und hat sich für eine europäische Industriestrategie ausgesprochen. Europa müsse sich über Wettbewerbspolitik neue Gedanken machen, sagte Merkel in Berlin. «Wir kommen mit dem, was wir da vor 10, 20 Jahren erarbeitet haben, nicht mehr einfach hin.» In vielen Ländern Asiens gebe es eine langfristige, strategische Planung, sagte Merkel. Dieser Entwicklung könne sich Europa nicht vollständig entwinden.

  • Nationale Industriestrategie

    Di., 05.02.2019

    Angst vor der «Werkbank»: Altmaier will neue Großkonzerne

    Peter Altmaier (CDU), Bundesminister für Wirtschaft und Energie, stellt bei einer Pressekonferenz im Bundeswirtschaftsministerium die "Nationale Industriestrategie 2030" vor.

    Wirtschaftsminister Altmaier sieht sich als Anwalt der Industrie - und will mehr staatliche Eingriffe, um Übernahmen etwa aus China zu stoppen. Und er strebt neue Weltmarktführer in der Industrie der Zukunft an. Dazu müsse man auch an Strompreise und Steuerlast ran.

  • «Karten werden neu gemischt»

    So., 03.02.2019

    Altmaier will stärkere Industriepolitik

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (l) tauscht in Kairo Dokumente mit Amr Nassar, Ägyptens Minister für Industrie, Handel und Handwerk. Im Hintergrund steht Ministerpräsident Mustafa Madbouly.

    Der Wirtschaftsminister ist unterwegs in Ägypten, er feilt aber auch dort an seiner neuen Industriestrategie. Die deutsche Industrie hat weltweit einen guten Ruf - aber zunehmend mit Konkurrenz aus Ländern wie China und den USA zu kämpfen.