Infoabend



Alles zum Schlagwort "Infoabend"


  • Einladung zum Infoabend am Donnerstag

    So., 05.05.2019

    Haus Loreto stellt sich vor

    Einrichtungsleiterin Elke Thoms (r.) und Pflegedienstleiterin Annika Mai (l.) laden am kommenden Donnerstag zu einem Infoabend ein, an dem sie die Einrichtung Haus Loreto näher vorstellen wollen.

    Zum Infoabend laden die Einrichtungsleiterin Elke Thoms und Pflegedienstleiterin Annika Mai der Einrichtung „Haus Loreto“ in Leer am kommenden Donnerstag (9. Mai) um 19.30 Uhr in die hauseigene Cafeteria ein. Dabei geht es um das Leben vor Ort, die vielfältigen Arbeitsfelder, den Ordensalltag, die Leitlinien und die Aufgabengebiete der Pflegehilfskräfte, die dringend gebraucht werden. Fragen beantwortet vorab Annika Mai unter Telefon 0 25 51/9 34 82 01.

  • Infoabend der Lebenshilfe sehr gut besucht

    Mi., 10.04.2019

    Jede Menge Infos zum selbstbestimmten Wohnen

    Den Einstieg in den Abend machten die Tandem-Berater, die vorstellten, wie sie selbst mit Unterstützung der Lebenshilfe wohnen.

    Der Informationsabend der Lebenshilfe zum Thema selbstbestimmtes Wohnen wurde sehr gut angenommen. Die Kulturschmiede war voll besetzt.

  • Infoabend Diabetes

    So., 07.04.2019

    Viel mehr als eine Typ-Frage

    Die Selbsthilfegruppe für Schwerhörige lädt zum Themenabend „Diabetes“ ein.

    Die Selbsthilfegruppe für Schwerhörige lädt in Ostbevern zu einem Infoabend mit der DDB-Diabetes-Lotsin Gudrun John als Referentin ein.

  • Infoabend zum Eichenprozessionsspinner

    Fr., 29.03.2019

    Mit Vorsicht und Augenmaß

    Ochtrups Umweltbeauftragte Geine Hilgendorf.

    Fiese Brennhaare und klebrige Nester. Der Eicheprozessionsspinner machte sich im vergangen Jahre mit seinem vermehrten Auftreten keine Freunde in der Töpferstadt. Nun veranstaltete die Stadt Ochtrup – in Vorbereitung auf das Frühjahr – einen Infoabend mit der Umweltbeauftragten Gesine Hilgendorf.

  • Infoabende

    Do., 28.03.2019

    Zappelphilipp und Träumerle

    ADS/ADHS-Symptome sollen bei den Abenden aus ganzheitlicher Sicht betrachtet werden.

    Das Kolping-Bildungswerk bietet die Infoabende „Zappelphilipp und Träumerle“ an.

  • Infoabend

    Mi., 27.03.2019

    Datenschutz am eigenen PC

    Mit dem Thema Datenschutz beschäftigt sich ein Infoabend des Kolping-Bildungswerks.

    Datenschutz hat erste Priorität – darüber sind sich PC-Nutzer im Klaren. Doch wie schütze ich eigentlich meinen eigenen PC und meine Daten vor Verlust, Beschädigung, Löschung oder Verfälschung?

  • Infoabend zur Nachfragebündelung

    Do., 21.03.2019

    Glasfaser kommt in jedem Fall

    Dicht umlagert waren die Informationsstände im Bürgerhaus.

    Das schnelle Glasfasernetz wird innerhalb der kommenden zweieinhalb Jahre auch Metelens Außenbereich mit zeitgemäßer, digitaler Infrastruktur versorgen. Über die Rahmenbedingungen informierten Vertreter der Bietergemeinschaft jetzt im Bürgerhaus. Wie groß das Interesse ist, zeigte die sehr gute Resonanz der Menschen aus den Bauerschaften und Gewerbetreibender an der Veranstaltung.

  • Infoabend über CAM-Projekt in Tansania

    Mi., 13.03.2019

    Eine „Oase der Hoffnung“

    Beim Aufbau der Farm in Mlandizi haben auch „Science Buddys“ aus Ahlen mitgeholfen.

    Unter der Überschrift „Das CAM-Projekt – Eine Oase der Hoffnung“ lädt der Freundeskreis Bagamoyo für Donnerstag, 21. März, um 19.30 Uhr zu einem Infoabend ins Haus Siekmann nach Sendenhorst ein.

  • Infoabend zum geplanten Bürgerbegehren gegen das Bürgerzentrum

    Di., 12.03.2019

    „Wir werden weiter kämpfen“

    Gut besucht war der Infoabend zu dem geplanten Bürgerbegehren, zu dem Lisa Oldhues (kl.Foto) in die Jugendbildungsstätte eingeladen hatte.

    Beim Informationsabend zum geplanten Bürgerbegehren gegen das geplante Bürgerzentrum wurde kontrovers diskutiert. Die Gegner des Neubaus sind der Ansicht, dass 2000 Quadratmeter viel zu groß bemessen und die Kosten für eine Gemeinde wie Nordwalde nicht zu stemmen seien. Sie wollen weiter dafür kämpfen, dass die Entscheidung zurückgenommen wird und ein kleineres Rathaus entsteht.

  • Infoabend zum Bürgerbegehren gegen das neue Rathaus

    Do., 07.03.2019

    „Es gibt noch viele offene Fragen“

    Lisa Oldhues lädt mit ihren Mitstreitern zu einem Infoabend für das Bürgerbegehren gegen den Neubau des Bürgerzentrums ein.

    Zahlreiche Bürger haben bereits mit ihren Unterschriften dokumentiert, dass sie gegen den geplanten Neubau des Bürgerzentrums sind. Lisa Oldhues hofft, das Vorhaben vorerst stoppen zu können. Ihr Ziel ist es, das Projekt erneut in den politischen Gremien zu beraten und eine günstigere und kleinere Lösung zu finden. Dafür organisiert sie am Montag (11. März) einen Infoabend zu einem möglichen Bürgerbegehren in der Jugendbildungsstätte.