Informationsbedarf



Alles zum Schlagwort "Informationsbedarf"


  • Großer Informationsbedarf zum Thema „Demenz“

    So., 10.02.2019

    Kranke sollen am sozialen Leben teilnehmen

    Viele Vertreter der Mitgliedsinstitutionen im Demenz-Netz Sendenhorst Albersloh trafen sich im Seniorenbüro der „Heinrich-und-Rita-Laumann-Stiftung“, um Aktivitäten für 2019 zu planen.

    Das Demenz-Netz Sendenhorst Albersloh hat sich auf die Fahnen geschrieben, über Demenz zu informieren und Bewusstsein dafür zu schaffen, wie Menschen mit Demenz ganz selbstverständlich am sozialen Leben der Stadt teilnehmen können und wie ein ungezwungener Umgang miteinander möglich ist. Nun wurde eine erste Bilanz gezogen.

  • Rathaus

    So., 02.07.2017

    Rechtsgrundlage hat sich geändert

    Die neue Wasserverbandsgebühr beschäftigt die Bürger. Wie hoch die Gebühr für den einzelnen Grundstückseigentümer sein wird, ist derzeit unbekannt. 

    Die Gemeindeverwaltung nimmt Stellung zu den umstrittenen neuen Wasserverbandsgebühren.

  • Viele Interessierte beim Info-Abend

    Fr., 30.01.2015

    Mehr Rückwind für die Windenergie

    Das Thema Windenergie soll angefacht werden – deshalb hatten Gemeinde und Politik zum Info-Abend ins Rathaus eingeladen. Rund 120 Gäste zeigten, dass das Interesse groß ist. Gleiches gilt für den Informationsbedarf.

  • Am Kirschgarten wird gebaut

    Di., 18.11.2014

    Flüchtlingsheim Handorf: Anwohner haben Informationsbedarf

    Hinter dem Heimathaus am Kirschgarten hat der Bau einer provisorischen Flüchtlingseinrichtung begonnen. Bis Ende des Jahres sollen hier 50 Menschen einziehen. Vor der Fertigstellung soll es eine Informationsveranstaltung der Stadt geben.

    Im April beschloss die BV Ost die Errichtung einer provisorischen Flüchtlingsunterkunft am Kirschgarten. Im Juli gab es dazu eine Informationsveranstaltung im Wersehof. Nun haben die Bauarbeiten begonnen. Die Anwohner haben weiteren Informationsbedarf – und fordern ihn ein.

  • Wahl zum Integrationsrat

    Do., 24.04.2014

    Noch viel Informationsbedarf

    Umfrage-Bilanz (v.l.):  Marc Gottwald und Dr. Michael Weichbrodt (beide verantwortlich für die Durchführung), Ximena Meza Correa-Flock (städtische Projektkoordinatorin) sowie Dezernent Jochen Köhnke.

    Der Integrationsrat ist nicht sonderlich bekannt. Damit mehr Migranten am 25. Mai zur Wahl gehen, plant die Stadt eine Informationskampagne.

  • ALS-Verein zieht Bilanz

    Mo., 25.03.2013

    Bedarf an Hilfe und Informationen steigt weiter an

    Die Mitglieder des Vereins „Diagnose ALS – was nun“ stellen fest, dass die Nervenerkrankung immer häufiger thematisiert wird.

    Es ist eine tückische Krankheit, die der Selbsthilfevereine „Diagnose ALS – was nun“ ins öffentliche Bewusstsein rückt. Das Engagement hat gezeigt, dass der Informationsbedarf enorm ist.

  • „Die inklusive Schule“

    Fr., 04.11.2011

    Vortrag und Diskussion im Ballenlager

    Aufgrund des großen Informationsbedarfs zum Thema Inklusion laden Stadt Greven und Volkshochschule am Donnerstag, 17. November, um 18.30 Uhr ins Ballenlager ein. Dr. Hans Wocken, Professor für Behinderten- und Integrationspädagogik, hält einen Vortrag zum Thema „Die inklusive Schule. Begründung – Konzept – Programmatik“.

  • Kreis Coesfeld

    Di., 17.05.2011

    Der direkte Draht zum Zensus 2011

    Kreis.Coesfeld. Da einige Bürger noch Informationsbedarf zur laufenden Haushaltebefragung im Rahmen des Zensus 2011 haben, weist Bernd Küppers, Leiter der Erhebungsstelle beim Kreis Coesfeld, auf die unterschiedlichen Auskunftsmöglichkeiten hin: Bei den Terminen vor Ort können die Interviewer beim Ausfüllen der Fragebögen helfen; generelle telefonische Anfragen beantwortet das...

  • Ascheberg

    Fr., 29.01.2010

    Ehemalige unterstreichen Leistungsfähigkeit