Informationsbroschüre



Alles zum Schlagwort "Informationsbroschüre"


  • Bündnis für Familie bringt Informations-Broschüre heraus

    Do., 17.01.2019

    Und wieder 3000 Stück

    Carmen Altevogt (Stadtsparkasse), Markus Trott, Katrin Keller (beide Bündnis für Familie), Max Mews (Stadtsparkasse) und Britta Lewdag (Firma Lewedag) präsentierten am Mittwoch die neue Broschüre.

    3000 Stück, das ist für eine Informationsbroschüre für Lengericher Familien ein Wort. Dass die Heftchen zu Ladenhütern werden könnten, sorgt die verantwortlichen vom Bündnis für Familie nicht. Denn es gab bereits zwei Auflagen. Und die waren ziemlich flott vergriffen.

  • Sonderveröffentlichung

    Special

    Mo., 24.07.2017

    Die neue Webseite www.westfalentarif.de

    Special : Die neue Webseite www.westfalentarif.de

    Der WestfalenTarif bringt wichtige Neuerungen für den Nahverkehr in Westfalen-Lippe. Informationsbroschüren und die Website westfalentarif.de bieten Bus- und Bahnkunden schnelle Orientierung im neuen Tarifsystem. Online finden sich auch Informationen über die neuen Tickets, die neuen Vertriebswege und die Ansprechpartner vor Ort.

  • Älter werden in Kinderhaus und Sprakel

    Do., 26.01.2017

    „Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“

    Der Arbeitskreis  „Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“ stellte seine Informationsbroschüre vor. Sie ist ab sofort im Bürgerhaus erhältlich.

    Die Informationsbroschüre „Älter werden in Kinderhaus/Sprakel“ jetzt fertig und ab sofort im Bürgerhaus erhältlich.

  • Broschüre neu aufgelegt

    Do., 05.03.2015

    Vielfalt für Familien

    „Lesestoff“: Die  neue Familienbroschüre der Gemeinde bietet vielfältige Informationen.

    Die Neuauflage der angesehenen Broschüre „Everswinkel – Vielfalt für Familien“ liegt druckfrisch im Rathaus und im Verkehrsverein aus. Die Informationsbroschüre für Eltern und Kinder gibt auf 31 Seiten einen Überblick über die Vielfalt und Vielzahl der Initiativen und Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien in Alverskirchen und Everswinkel.

  • Keine Informationsbroschüre

    Do., 21.08.2014

    „Keine Aufträge erteilt“

    Einige Firmen aus der Gemeinde haben sich jetzt an die Verwaltung gewandt: Sie sollten Aufträge für Anzeigen in einer Informationsbroschüre bestätigen, die die Gemeinde in Auftrag gegeben habe. Diese warnt vor der Bestätigung.

  • Lüdinghausen Marketing

    Fr., 28.03.2014

    Für die neue Saison gerüstet

    Neu auf dem Markt sind die Gästebroschüre und der Stadtrundgang, den hier Jochen Schwering, Annette Ullrich und Vera Karthaus (v.l.) präsentieren.

    Das Gästejournal und das Faltblatt zum Stadtrundgang sind jetzt neu auf dem Markt. Lüdinghausen Marketing bringt damit pünktlich zum Saisonstart seine Informationsbroschüren auf den neuesten Stand.

  • „Heißes Angebot“

    Sa., 22.03.2014

    Feuerwehr informiert mit neuer Broschüre über Arbeit

    28 Seiten stark, vierfarbig und randvoll mit „heißen“ Informationen: In einer Auflage von 1000 Exemplaren hat die Feuerwehr jetzt eine Informationsbroschüre drucken lassen.

  • Arbeitskreis „Älter werden in Gievenbeck“ gibt Broschüre für Senioren heraus

    Do., 07.11.2013

    Geballte Hilfe auf 60 Seiten

    Die neue Broschüre „Älter werden in Gievenbeck“ stellten (v.r.) Klaus Stoppe, Angela Mörth, Christoph Tebel und Melanie Kerkeling-Inhestern vom gleichnamigen Arbeitskreis am Donnerstag vor.

    Geballte Hilfe auf rund 60 Seiten: Druckfrisch liegt die neue Informationsbroschüre „Älter werden in Gievenbeck“ vor. Darin finden Senioren nahezu alle Angebote von Vereinen, Verbänden, Ämtern und anderen Institutionen.

  • Stadt legt Informationsbroschüre auf

    Di., 25.12.2012

    Wegweiser durchs Burgstädtchen

    Leben, wohnen und arbeiten in Tecklenburg. Tipps dazu finden sich in einer Broschüre, die die Stadt auflegt.

    Tecklenburg. Es soll ein handlicher Wegweiser durchs Burgstädtchen werden. Eine kostenlose Informationsbroschüre legt die Stadt auf. Thema: „Leben, wohnen, arbeiten in der Stadt Tecklenburg.“

  • Everswinkel

    Do., 22.04.2010

    Mehr Eigenverantwortung für die Schulen