Infrastruktur



Alles zum Schlagwort "Infrastruktur"


  • Investitionen in die Infrastruktur

    Do., 25.02.2021

    Diakonie setzt auf die Zukunft

    Sven Waske (kl. Foto) stößt im Sommer als Theologischer Vorstand zur Diakonie Münster. Ebenfalls im Sommer soll das Diakonische Zentrum an der Kinderhauser Westhoffstraße (gr. Foto) bezugsfertig sein.

    Die Diakonie lässt sich durch Corona nicht kleinkriegen. Wichtige Infrastruktur-Projekte sind in den vergangenen Monaten vorangekommen. Zugleich haben viele Bewohner und Beschäftigte das Impfangebot angenommen.

  • Glasfaserausbau

    Mi., 10.02.2021

    Prüfen, was auf lokaler Ebene geht

    Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Mobilität und digitale Infrastruktur unterstützt die Haltung der Stadtverwaltung, dass Telekommunikationsanbieter, die in Steinfurt das Glasfasernetz ausbauen wollen, auf vorhandene Infrastruktur zugreifen. Das Thema hat am Dienstag während des Video-Meetings des Gremiums breiten Raum eingenommen

  • Politiker-Stimmen aus Kreis Steinfurt

    Do., 04.02.2021

    Von wichtiger Infrastruktur bis Subventionsfalle: kontroverse Debatte um FMO-Zukunft

    Politiker-Stimmen aus Kreis Steinfurt: Von wichtiger Infrastruktur bis Subventionsfalle: kontroverse Debatte um FMO-Zukunft

    Beinahe, so hört man, seien in der Nachbarstadt Münster die Koalitionsverhandlungen zwischen Grünen, SPD und „Volt“ am Flughafen Münster/Osnabrück gescheitert. Nur mühsam, so hört man weiter, habe es einen Kompromiss zwischen FMO-Kritikern bei den Grünen und FMO-Unterstützern bei der SPD gegeben. Wie aber beurteilt die Politik im Kreis Steinfurt die Zukunft des Grevener Airports? Und wie sieht der Kreis als zweitgrößter Anteilseigner die Zukunft und den Zuschussbedarf des FMO?

  • Vodafone baut Infrastruktur aus

    Fr., 01.01.2021

    Masten werden um 5G erweitert

    Vodafone wird vorhandene Masten (auch in Greven) mit 5G ausstatten

    Neue Vodafone-Stationen mit 5G-Antennen in Altenberge, Westerkappeln (2x), Nordwalde, Greven und Recke versorgen erste Bewohner der Orte und ihre Gäste mit der mobilen Breitbandtechnologie 5G.

  • Robustes Netz

    Do., 10.12.2020

    Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs durch Corona

    Der in Frankfurt basierte weltgrößte Internet-Knoten DE-CIX .

    Die Corona-Pandemie belastet die Infrastruktur des Internets denn der Datenverkehr hat rasant zugenommen. Das Netz kommt dennoch sehr gut damit zurecht, sagt ein Experte.

  • CDU und SPD machen sich gemeinsam für neuen Recyclinghof in Albachten stark

    Mi., 02.12.2020

    „Infrastruktur muss mitwachsen“

    Mit vereintem Engagement wollen SPD-Ratsfrau Ute Hagemann und ihr christdemokratischer Ratskollege Peter Wolfgarten dafür eintreten, dass der beständig wachsende münsterische Ortsteil Albachten möglichst bald wieder einen eigenen Wertstoffhof bekommt.

    Die Albachtener sollen wieder einen Wertstoffhof vor der eigenen Haustür bekommen. Dafür setzen sich parteiübergreifend die Ratsmitglieder Ute Hagemann und Peter Wolfgarten ein.

  • Bauamt der Gemeinde

    Mi., 18.11.2020

    Zwei Ingenieurinnen verstärken das Team

    Die Ingenieurinnen Heike Sievers (l.) und Lisa Witthake arbeiten seit Kurzem im Fachbereich III – Gebäudewirtschaft und Infrastruktur – der Gemeindeverwaltung.

    Die Ingenieurinnen Heike Sievers und Lisa Witthake arbeiten seit Kurzem im Fachbereich III – Gebäudewirtschaft und Infrastruktur – der Gemeindeverwaltung. Damit ist das Team wieder vollzählig.

  • Gemeindevertreter informieren sich

    Sa., 22.08.2020

    Medialab steht für den digitalen Fortschritt in der Profilschule

    Gemeindevertreter informierten sich im neuen Medialab der Profilschule Ascheberg.

    Die Profilschule ist bereits sehr gut mit digitaler Infrastruktur und Geräten ausgestattet. Jetzt kommt ein weiterer Raum hinzu.

  • Rundgang über das Gelände der Eisenbahnfreunde

    So., 16.08.2020

    Infrastruktur steht im Fokus

    Nicht nur um diese beiden Schienen-Kulis ranken sich Anekdoten. Das trifft fast auf jede Lok im Feldbahnmuseum zu.

    Es gibt noch viel zu tun und helfende Hände sind willkommen: Auf dem Gelände der Eisenbahnfreunde ist die Lokhalle fast fertig. Nun steht die Infrastruktur im Fokus.

  • Gemeinde nutzt Sommermonate für Arbeiten

    Mo., 10.08.2020

    Infrastruktur in Schöppingen in Schuss halten

    Die Container an der Sekundarschule erhalten in diesen Tagen einen neuen Anstrich.

    Auch wenn in den Sommermonaten gemächliche Ruhe im Ort einzukehren scheint, so trügt der Schein: Hinter den Kulissen der öffentlichen Gebäude wird rege gearbeitet und für die kommenden Monate vorausgeplant, um Schöppingens Infrastruktur in Schuss zu halten.