Insolvenz



Alles zum Schlagwort "Insolvenz"


  • Gesundheit

    Mo., 12.10.2020

    Krankenkassen helfen in Not geratenen Apothekern

    Berlin (dpa) - Nach der Techniker Krankenkasse haben auch fünf weitere Krankenkassen Unterstützung für durch die Insolvenz des Apotheken-Dienstleisters AvP in Not geratene Apotheker angekündigt. Die Barmer, die DAK-Gesundheit, die Kaufmännische Krankenkasse (KKH), die Handelskrankenkasse (hkk) und die Hanseatische Krankenkasse (HEK) teilten am Montag mit, sie hätten eine entsprechende Vereinbarung mit dem Deutschen Apotheker Verband (DAV) abgeschlossen.

  • Vorsorge ist angesagt

    So., 11.10.2020

    Sparkassen: Zahlungsmoral in der Krise bislang unverändert

    Mit einem steilen Aufschwung nach dem Konjunkturabsturz in der Corona-Krise - ein sogenanntes V-Szenario - rechnet Schleweis eher nicht.

    Die Sorge vor steigenden Insolvenzen in der Corona-Krise ist groß. Die Sparkassen sehen mittelständische Firmen bislang jedoch gut gerüstet. Ob sich die Konjunktur wie erhofft schnell und kräftig erholt, ist aus Sicht des Sparkassenpräsidenten aber fraglich.

  • Insolvenz in Eigenverantwortung

    Sa., 10.10.2020

    Hoffnung für Westfälische Rohrwerke

    Die Westfälischen Rohrwerke (WRW) an der Kruppstraße im Gewerbegebiet „Olfetal“ erzielten noch 2019 einen Rekordumsatz. Jetzt ist das Unternehmen in finanzieller Bedrängnis.

    Die Westfälischen Rohrwerke (WRW) im Gewerbegebiet „Olfetal“ befinden sich seit 1. Oktober im Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung. Der Verlust eines Großkunden und die Corona-Krise haben das Unternehmen in finanzielle Bedrängnis gebracht. Jetzt wird ein Investor gesucht.

  • Gesundheit

    Fr., 02.10.2020

    Krankenkasse bietet Hilfe für in Not geratene Apotheker

    Ein Apotheken-Schild mit Äskulapschlange und Arzneikelch hängt an einem geschmiedeten Ausleger.

    Düsseldorf (dpa) - Die Techniker Krankenkasse (TK) hat Hilfe für in Not geratene Apotheker angekündigt. Die Insolvenz des Apotheken-Dienstleisters AvP bringt viele Apotheken in finanzielle Bedrängnis. Die TK werde eine Sonderzahlung an die neuen Dienstleister der Apotheken entrichten und eine reguläre Abschlagszahlung von Anfang November auf Mitte Oktober vorziehen, kündigte ein TK-Sprecher am Freitag in Düsseldorf an.

  • Corona-Krise

    Fr., 02.10.2020

    BA-Chef stellt Arbeitsagentur auf mögliche Pleitewelle ein

    Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit.

    350 Millionen Euro mehr Insolvenzgeld hat die Budesagentur für Arbeit in diesem Jahr bislang auszahlen müssen. Laut der Behörde sind sind zudem 1,6 Milliarden Euro für das Insolvenzgeld für das kommende Jahr 2021.

  • Änderungen zum 1. Oktober

    Mi., 30.09.2020

    Neue Regelungen bei Reisewarnungen und Zahnersatz

    Nach Angaben des Auswärtigen Amtes besteht weiterhin eine coronabedingte Reisewarnung für fast alle Länder.

    Ende Oktober werden wieder die Uhren von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Doch schon mit Beginn des Monats ändern sich einige Dinge.

  • Schutzschirmverfahren

    Mi., 30.09.2020

    Nach Insolvenz: Galeria Karstadt Kaufhof startet neu

    Der Weg für die Neuaufstellung von Galeria Karstadt Kaufhof ist frei.

    Vor sechs Monaten musste der letzte deutsche Warenhauskonzern Rettung in einem Schutzschirmverfahren suchen. Nun will er neu durchstarten. Doch mehr als 40 Warenhäuser und zahlreiche Arbeitsplätze bleiben bei der Sanierung auf der Strecke. Und der Erfolg ist ungewiss.

  • Coronavirus-Krise

    Mi., 30.09.2020

    DFL-Chef Seifert schließt Insolvenzen nicht aus

    Christian Seifert ist der Geschäftsführer der DFL.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga, Christian Seifert, schließt mögliche Insolvenzen von Proficlubs nicht aus.

  • Gesundheit

    Mi., 30.09.2020

    Apotheker: Arzneiversorgung nach AvP-Insolvenz gefährdet

    Die Apothekerkammer Nordrhein sieht die Medikamentenversorgung durch die Insolvenz des Rezeptabrechners AvP gefährdet.

    Düsseldorf (dpa) - Die Apothekerkammer Nordrhein sieht die Medikamentenversorgung durch die Insolvenz des Rezeptabrechners AvP gefährdet. Die Lage nehme für Apotheken-Inhaber existenzbedrohliche Züge an, teilte die Kammer am Mittwoch mit. Sie fordert zinslose Überbrückungskredite der Förderbank KfW für die betroffenen Apotheker. «Nur so können wir Versorgungslücken vermeiden und betroffene Apotheken nachhaltig unterstützen», sagte Armin Hoffmann, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein.

  • Debatte um Antragspflicht

    Di., 29.09.2020

    Experten: Trotz Corona-Krise noch länger weniger Insolvenzen

    Staatliche Maßnahmen verhindern eine höhere Zahl von Firmenpleiten in Deutschland.

    Monatelang galt: Jedes trudelnde Unternehmen kann, keines muss Insolvenz anmelden, wenn ihm das Geld ausgeht. Jetzt gilt ein Teil der strengeren Meldepflichten wieder - droht nun eine Pleitewelle?