Insolvenz



Alles zum Schlagwort "Insolvenz"


  • Keine Abfindungen

    Di., 21.01.2020

    Flugbegleiter von Pleite-Airline Air Berlin gehen leer aus

    Eine Flugbegleiterin der Fluggesellschaft Air Berlin winkt am auf dem Flughafen in München weiteren Mitarbeitern der Airline vor dem letzten Flug zur Verabschiedung.

    Viele Flugbegleiter verloren bei der Pleite von Air Berlin ihren Job. Gerichte beschäftigen sich seit Jahren mit ihren Klagen auf Abfindungen. Nun ist eine Grundsatzentscheidung gefallen - die Stewardessen und Stewards sicher nicht gefällt.

  • Eishockey

    Mo., 20.01.2020

    Pätzold verlässt von Insolvenz bedrohte Pinguine

    Krefeld (dpa) - Der frühere Eishockey-Nationaltorhüter Dimitri Pätzold verlässt die von der Insolvenz bedrohten Krefeld Pinguine und spielt von nun an für den Zweitligisten EV Landshut. Das teilten die Pinguine am Montag mit. Zum Jahreswechsel hatten die Rheinländer bereits Verteidiger Mark Cundari verloren, der zum Villacher SV nach Österreich gewechselt. Trotz der unsicheren Zukunft der Pinguine gelang es nun, den Schweden Oskar Östlund als Torhüter für Pätzold unter Vertrag zu nehmen.

  • Ehemaliger Nationalkeeper

    Mo., 20.01.2020

    Pätzold verlässt von Insolvenz bedrohte Pinguine

    Verlässt die Krefeld Penguine: Dimitri Pätzold.

    Krefeld (dpa) - Der frühere Eishockey-Nationaltorhüter Dimitri Pätzold verlässt die von der Insolvenz bedrohten Krefeld Pinguine und spielt von nun an für den Zweitligisten EV Landshut, teilten die Pinguine mit.

  • Handball: 3. Liga Nord-West

    Do., 16.01.2020

    Rhein Vikings melden Insolvenz an

    Für Philipp Dommermuth und die Ahlener SG kommt es wohl nicht zum Rückspiel mit den HC Rhein Vikings. Denn die haben am Donnerstag angekündigt, einen Insolvenzantrag stellen zu wollen.

    Paukenschlag in der 3. Handball-Liga. Noch am Mittwoch war von der Ahlener SG die offizielle Verlegung der eigentlich für diesen Samstag geplanten Partie gegen die HC Rhein Vikings verkündet worden. Einen Tag später sieht es so aus, als würde dieses Spiel niemals nachgeholt.

  • DEL-Club

    Do., 16.01.2020

    Insolvenz droht - Pinguine benötigen schnell viel Geld

    Die Krefeld Pinguine benötigen im Kampf gegen die drohende Zahlungsunfähigkeit schnell Geld.

    Krefeld (dpa) - Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) benötigen im Kampf gegen die drohende Zahlungsunfähigkeit kurzfristig mehrere Hunderttausend Euro.

  • Eishockey

    Mi., 15.01.2020

    Insolvenz droht: Krefeld Pinguine benötigen schnell Geld

    Krefeld (dpa/lnw) - Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) benötigen im Kampf gegen die drohende Zahlungsunfähigkeit kurzfristig mehrere Hunderttausend Euro. Daher hat der Traditionsclub für den kommenden Dienstag eine außerordentliche Gesellschafterversammlung einberufen. «Nächste Woche muss Geld fließen», sagte Krefelds Geschäftsführer Matthias Roos am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Ansonsten müsse laut Roos ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt werden.

  • Polenz-Insolvenz

    Fr., 10.01.2020

    Übernahme angestrebt

    Für die Polenz GmbH und Co. KG wird ein Investor gesucht, der das insolvente Unternehmen übernehmen soll.

    Der vorläufige Insolvenzverwalter der Polenz GmbH und Co. KG meldet sich mit dem aktuellen Stand. So soll laut Stephan Michels ein Investor gesucht werden, der die Firma übernimmt.

  • Eishockey

    Do., 09.01.2020

    Krefeld Pinguine: Einstweilige Verfügung gegen Rettungsplan

    Spieler der Krefeld Pinguine stehen auf den Puck wartend auf dem Eis.

    Krefeld (dpa) - Die finanziell angeschlagenen Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga sind im Streit mit einem Haupt-Gesellschafter vorerst mit dem Plan gescheitert, diesem die Anteile zu entziehen. Das Landgericht Krefeld erließ gegen eine entsprechende Beschlussfassung bei einer Gesellschafterversammlung am Donnerstag eine einstweilige Verfügung. Das teilten im Anschluss die Pinguine sowie der Anwalt des Club-Gesellschafters Energy Consulting mit. Dieser präsentierte zudem einen eigenen Plan, wie der Ex-Meister aus seiner Sicht vor der Insolvenz gerettet werden könne.

  • Polenz-Insolvenz

    Do., 09.01.2020

    „Von außen ein Bein gestellt“

    Jürgen Polenz ist für die Zukunft seines Unternehmens optimistisch gestimmt: Es würden keine Stellen gestrichen und „die Leute bekommen ihr Geld“.

    Die Arbeit in der Metall Design Manufaktur geht weiter – trotz des Insolvenzverfahrens. Das betonte Inhaber Jürgen Polenz gegenüber den WN.

  • Karsten Balke

    Fr., 03.01.2020

    Insolvenzverwalter verlangt Millionen von Ex-Germania-Chef

    Anfang Februar hatte Germania mit fast 1700 Mitarbeitern Insolvenz angemeldet. Nun fordert der Insolvenzverwalter einen hohen Millionenbetrag vom frühen Chef Balke.

    Anfang Februar hatte die Berliner Fluggesellschaft mit fast 1700 Mitarbeitern Insolvenz angemeldet. Nun fordert der Insolvenzverwalter einen dreistelligen Millionenbetrag vom frühen Airline-Chef.