Insolvenzverfahren



Alles zum Schlagwort "Insolvenzverfahren"


  • Fußball

    So., 22.11.2020

    Insolvenzverfahren gegen SG Wattenscheid beendet

    Bochum (dpa/lnw) - Das Insolvenzverfahren gegen den früheren Fußball-Bundesligisten SG Wattenscheid 09 ist beendet, der Club ist offiziell entschuldet. Das teilte der Oberligist aus Bochum am Sonntag mit. Die entsprechende Nachricht des Amtsgerichts erging demnach bereits vor zwei Wochen.

  • Wirtschaftsauskunftei

    Fr., 30.10.2020

    Creditreform: 24.000 oder mehr Firmenpleiten 2021

    Die Coronabeschränkungen sorgen bei vielen Geschäften für wirtschaftliche Probleme - manchen droht das Aus.

    Im Corona-Jahr wird es deutlich weniger Insolvenzverfahren geben als im Vorjahr. Grund dafür ist das gelockerte Insolvenzrecht. Für 2021 rechnet die Creditreform hingegen mit einem Anstieg.

  • Insolvenzverfahren

    Do., 22.10.2020

    Condor: Gläubiger beenden Schutzschirm

    Die Fluggesellschaft Condor kann in die Zukunft starten.

    Für Passagiere und Beschäftigte des Ferienfliegers Condor hat die Ungewissheit ein Ende. Die Gesellschaft verlässt das Schutzschirmverfahren saniert, aber noch ohne Investor.

  • Josefshaus GmbH im Insolvenzverfahren

    Di., 13.10.2020

    Senioren müssen aus Heim ausziehen

    Das Josefshaus im Tecklenburger Ortsteil Brochterbeck schließt seine Türen. Die Bewohner und deren Familien müssen sich kurzfristig nach anderen Pflegeplätzen umsehen.

    Im Seniorenheim Josefshaus werden die Schlüssel umgedreht. Das Insolvenzverfahren ist eröffnet worden. Für die Bewohner muss schnell eine neue Bleibe gefunden werden.

  • Insolvenz in Eigenverantwortung

    Sa., 10.10.2020

    Hoffnung für Westfälische Rohrwerke

    Die Westfälischen Rohrwerke (WRW) an der Kruppstraße im Gewerbegebiet „Olfetal“ erzielten noch 2019 einen Rekordumsatz. Jetzt ist das Unternehmen in finanzieller Bedrängnis.

    Die Westfälischen Rohrwerke (WRW) im Gewerbegebiet „Olfetal“ befinden sich seit 1. Oktober im Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung. Der Verlust eines Großkunden und die Corona-Krise haben das Unternehmen in finanzielle Bedrängnis gebracht. Jetzt wird ein Investor gesucht.

  • Einzelhandel

    Do., 01.10.2020

    Geiwitz: Galeria Karstadt Kaufhof ist gut aufgestellt

    Köln (dpa) - Der scheidende Generalbevollmächtigte von Galeria Karstadt Kaufhof, Arndt Geiwitz, sieht die Warenhauskette nach dem Ende des Insolvenzverfahrens gut vorbereitet, um mit möglichen weiteren Herausforderungen in der Corona-Krise fertig zu werden. Da das Unternehmen kaum noch Schulden habe, könne es selbst einen weiteren Lockdown ohne erneutes Insolvenzverfahren überstehen, sagte Geiwitz dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». «Galeria hat eine sehr gute Ausgangslage und ich habe keine Angst, dass das Unternehmen sofort wieder in Nöte kommt, wenn das Geschäft nicht ganz so anläuft wie erwartet.»

  • Einzelhandel

    Mi., 30.09.2020

    Insolvenzverfahren bei Galeria Karstadt Kaufhof beendet

    Der Schriftzug einer Karstadt Filiale.

    Vor sechs Monaten musste der letzte deutsche Warenhauskonzern Rettung in einem Schutzschirmverfahren suchen. Nun will er neu durchstarten. Doch mehr als 40 Warenhäuser und zahlreiche Arbeitsplätze bleiben bei der Sanierung auf der Strecke.

  • 730 Mitarbeiter vor Kündigung

    Di., 25.08.2020

    Amtsgericht München eröffnet Wirecard-Insolvenzverfahren

    Das Insolvenzverfahren über den Zahlungsabwickler Wirecard ist eröffnet.

    Nach dem großen Wirecard-Skandal ist nun das Insolvenzverfahren über das Unternehmen eröffnet. Hunderte Mitarbeiter sollen gekündigt werden. Der Zahlungsabwickler steht aber noch nicht vor dem kompletten Aus.

  • Luftverkehr

    Di., 25.08.2020

    Flughafen Paderborn vor Insolvenz in Eigenverwaltung

    Paderborn (dpa/lnw) - Der finanziell schwer angeschlagene Flughafen Paderborn-Lippstadt steuert auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung zu. Beim Hauptgesellschafter des Flughafens, dem Kreis Paderborn, gibt es jetzt eine politische Mehrheit für einen solchen Schritt. Der Kreis- und Finanzausschuss habe sich für ein Insolvenzverfahren ausgesprochen, teilte der Kreis am Dienstag mit. Der Ausschuss halte eine Sanierung des Flughafens außerhalb einer Insolvenz für «unrealistisch und nicht umsetzbar beziehungsweise finanzierbar».

  • Vorwurf der Diskriminierung

    Sa., 15.08.2020

    Kritik an Schufa-Eintrag nach Ende des Insolvenzverfahrens

    Verbraucher sollen nach einer Entscheidung des Kabinetts bei einer Pleite rascher von ihren Restschulden befreit werden.

    Ein Privatinsolvenzverfahren ist sehr unangenehm und je länger der Schufa-Eintrag besteht, desto schwieriger wird es, eine Wohnung oder sogar einen neun Handyvertrag zu bekommen