Integrationshilfe



Alles zum Schlagwort "Integrationshilfe"


  • Benefiz-Spiel zu Gunsten des Telgter Flüchtlingskicks

    Sa., 30.07.2016

    Fußball als Integrationshilfe

    Anna-Lena Kortmann, Ulrich Winckler (5.v.l.) und Heijo Keller (r.) inmitten eines Teils der Flüchtlinge, die in Telgte ihrem Hobby Fußball spielen frönen.

    Im Sportzentrum Kaiserau fand der erste europäische Sport-Dialog zum Thema „Flüchtlinge in Europa – der Beitrag des Sports zur Integration von Flüchtlingen in die europäischen Gesellschaften“ statt.

  • Carmen Esposito-Stumberger erhält Westmünsterlandpreis für Integrationshilfe

    Do., 28.04.2016

    Kleine Dinge mit viel Liebe bewegt

    Mit Blumen gratulierte Gertrud Welper (l.) von der Grünen-Kreistagsfraktion Carmen Esposito-Stumberger zum Westmünsterlandpreis.

    Rund 160 Besucher waren im Ahauser Logo erschienen, um der Verleihung des Westmünsterlandpreises für Integrationshilfe durch die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen aus dem Borkener Kreistag und dem Ahauser Stadtrat an Carmen Esposito-Stumberger vom Caritasverband beizuwohnen.

  • Mehr Integrationshilfen

    Fr., 22.04.2016

    Flüchtlinge haben auch Pflichten

    Der Zuzug von Flüchtlingen wird in Münster voraussichtlich wieder zunehmen. Wie ihre Integration gelingen kann, darüber diskutierten Politiker und Mitarbeiter der Sozialverwaltung mit Bürgern am Mittwochabend im Paulinum.

    Dass der Stadt Münster seit Mitte Februar kaum neue Flüchtlinge zugewiesen wurden, nutzt die Verwaltung als willkommene Verschnaufpause um bis zum nächsten bereits erwarteten Ansturm die Integrationshilfen zu verstärken.

  • Jugendliche helfen bei der Integration

    Do., 01.10.2015

    Integrationshilfe vor Ort

    Sprachkurse sind eine Art der Integrationshilfe.

    „Youth of integration“ soll den Flüchtlingen mit Hilfe von Sprachkursen oder gemeinsamer Freizeitgestaltung das Einleben in der Gesellschaft erleichtern.

  • Jugendliche helfen bei der Integration

    Do., 01.10.2015

    Integrationshilfe vor Ort

    Sprachkurse sind eine Art der Integrationshilfe.

    „Youth of integration“ soll den Flüchtlingen mit Hilfe von Sprachkursen oder gemeinsamer Freizeitgestaltung das Einleben in der Gesellschaft erleichtern.

  • Fördermaßnahme des Landessportbundes

    Fr., 13.03.2015

    „Sport für Flüchtlinge“ als Integrationshilfe

     

    Ein finanzieller Sonderzuschuss als deutliches Zeichen des Willkommens: Für bereits angelaufene oder in Kürze geplante Sportangebote für Flüchtlinge wird der Landessportbund noch in diesem Monat insgesamt 211 000 Euro an 471 Sportvereine bereitstellen.

  • „Betreuung nicht auf die Ehrenamtlichen abwälzen“

    Mi., 18.02.2015

    Bürgermeister Prange spricht von einem „falschen Signal“

    Auch im jüngsten Haupt- und Finanzausschuss warb Bürgermeister Detlev Prange bei den Kommunalpolitikern darum, wegen der steigenden Flüchtlingszahlen einen Sozialarbeiter einzustellen, der Integrationshilfe leistet

  • Kommentar: Integrationshilfe statt Misstrauen gefordert

    Sa., 24.01.2015

    Keine bösen Absichten

    Keine Frage: Das Umfeld etlicher Anwohner der Goethestraße wird sich in den kommenden Wochen verändern. Flüchtlinge, die die Gemeinde in einem Wohnblock unterbringen will, auf der einen, rumänische Gastarbeiter auf der anderen Seite. Das wird manchen verunsichern. Zu Recht?

  • Arbeit

    Mi., 09.04.2014

    Jobcenter verliert Streit um Lohndumping

    1,54 Euro - so viel hatte der Anwalt einer Bürokraft als Stundenlohn gezahlt. Eine andere Angestellte bekam 1,65 Euro pro Stunden. Foto: Patrick Pleul

    Senftenberg (dpa) - Das Gerichtsurteil ist überraschend: Stundenlöhne von 1,60 Euro sind sittenwidrig, können aber als Integrationshilfe in den Arbeitsmarkt legal sein - wenn der Staat das Gros der Lebenshaltungskosten zahlt.

  • Ahauser Filmfest „Abgedreht“ beschäftigt sich mit Behinderung und Mobbing

    Do., 21.03.2013

    Nachdenken und diskutieren

    Die Veranstalter (v. l.):  Birgit Gausling und Lena Mangels (Jugendamt), Frank Schwämmle (Logo), Melanie Goreta und Christian Breuers (DRK Kreis Borken).

    Ein Filmfest zum Thema Inklusion soll Schüler dafür sensibilisieren, „dass es auch Menschen gibt, die anders sind“. Das erklärte gestern Melanie Goreta, Integrationshilfe vom DRK, bei der Vorstellung des zweiten Ahauser Filmfestivals „Abgedreht“. Die Veranstalter in diesem Jahr sind das Jugend- und Kulturcafé Logo, die Stadt Ahaus und der DRK-Kreisverband. Sie finden, Schüler müssten sich näher mit dem Thema befassen.