Irrung



Alles zum Schlagwort "Irrung"


  • Laienspielschar der Gesellschaft Concordia lädt zu vier Aufführungen ins Katharinenhaus ein

    Di., 05.11.2019

    „Laat de Sau rut“ führt zu Irrungen und Wirrungen

    Die Laienspieler freuen sich bereits auf die Premieren-Aufführung am kommenden Samstag (9.November).

    Schon Karten fürs plattdeutsche Theaterspiel der Gesellschaft Concordia gekauft? Wenn nicht, wird es Zeit, denn die plattdeutsche Komödie ist ganz aktuell. Das Stück „Laat de Sau rut“ dreht sich nämlich eigentlich um Lebensmittelskandale. Gespielt wird im Vereinsheim der Katharinen und zwar am kommenden Samstag und Sonntag (9./.10. November) sowie am 16. und 17. November (Samstag/Sonntag), samstags jeweils ab 20 Uhr und sonntags ab 15 Uhr. Bei den Nachmittagsvorstellungen gibt es ab 14 Uhr auch Kaffee und Kuchen. Karten sind im Textilhaus Wüller am Kirchplatz erhältlich.

  • Lustspiel der Spielschar der Kolpingsfamilie Everswinkel

    Mo., 25.03.2019

    Dörfliche Irrungen und Wirrungen

    Vater Clemens (v.l. Günter Klose), Rüdi (Bernhard Stumpe), Mutter Elfriede (Brigitte Serries) sind entsetzt, dass Vera (Tiana Termühlen) noch im Bademantel herumläuft.

    „De Kiärkenschatz“ heißt das Lustspiel der Spielschar der Kolpingsfamilie Everswinkel, das am Samstagabend mit großem Erfolg in der Festhalle Premiere feierte.

  • Sechs Jahre Konversionsverhandlungen

    Mi., 18.04.2018

    Irrungen und Wirrungen seit 2012

    2015 wurde die York-Kaserne zu einem Standort für Flüchtlingseinrichtungen. Zu diesem Zeitpunkt verhandelten Stadt und Bund über den Ankauf bereits seit drei Jahren.

    Was (extrem) lange währt, wird endlich gut: Sechs Jahre und 26 Tage haben Stadt und Bund benötigt, um von der Konversionsvereinbarung hin zu einem notariellen Kaufvertrag zu kommen

  • „Törchen“ spielte Komödien

    So., 15.04.2018

    Rasante Irrungen und Wirrungen

    Zum ersten Mal wirkte Mußa Isakov (Mitte) in einer Törchen-Aufführung mit. Hier steht er mit Susanne Westhoff und Sebastian Rosendahl auf der Bühne.

    Einen abwechslungsreichen und charmanten Abend bereitete die Theatergruppe „Das Törchen“ dem Publikum. Gleich zwei Komödien führten die Schauspieler auf.

  • Lieder rund um die Liebe

    Do., 14.09.2017

    Irrungen und Wirrungen der Liebe

    Klaus Böwering begleitet die Sänger am Piano.

    Im stilvollen Rahmen des Borchorster Hofes findet am 8. Oktober (Sonntag) um 17 Uhr ein Kammerkonzert mit zwei Gesangssolisten und einem Meister am Klavier statt.

  • Bizarrer Tweet: Donald Trump warnt Comey

    Fr., 12.05.2017

    Irrungen und Wirrungen

     

    Neue Irrungen und Wirrungen: Noch Tage danach hat Donald Trump Mühe, die überraschende Entlassung von FBI-Chef James Comey zu erklären. Was für ein Kommunikations-Desaster! Doch anstatt nach einer halbwegs plausiblen Erklärung seiner Sprecherin Sarah Sanders vom Donnerstag die Sache auf sich beruhen zu lassen, legt Trump nach, natürlich mit seinem Lieblingsmedium Twitter – und macht die Sache noch undurchsichtiger.

  • Drohung gegen ehemaligen FBI-Chef

    Fr., 12.05.2017

    Donald Trumps bizarres Hakenschlagen

    Drohung gegen ehemaligen FBI-Chef : Donald Trumps bizarres Hakenschlagen

    Neue Irrungen und Wirrungen: Noch Tage danach hat Donald Trump Mühe, die überraschende Entlassung von FBI-Chef James Comey zu erklären. Was für ein Kommunikations-Desaster! Ein Kommentar.

  • Musiktheater „Frauen: Liebe und Leben“

    Mo., 27.03.2017

    Mal schroff, mal schwärmerisch

    Die Verzweiflung ist groß bei den beiden Frauen (Juliane Dennert und Frederike Weritz).

    Zu Beginn sind die Zuhörer am Samstagabend im Foyer 1 des Bürgersaals geradezu ausgeschlossen – von den Irrungen und Wirrungen des Lebens und der Liebe. Diese werden sie später im großen Saal, nachdem sich die Tür dorthin endlich geöffnet hat, unmittelbar erleben.

  • „Die Habenichtse“

    Fr., 16.12.2016

    Irrungen und Wirrungen

    Isabelle (Julia Jentsch) ist grüblerisch.

    Als Jakob (Sebastian Zimmler) Isabelle (Julia Jentsch) wiedersieht, entflammt die alte Liebe, doch das Glück wird überschattet vom Tod eines Freundes, der für Jakob nach New York ging und am 11. September beim Terroranschlag auf das World Trade Center umkam. Jakob übernimmt dessen Job in London, Isabelle zieht ihm nach.

  • Die Jazzpoeten

    Mo., 28.09.2015

    Ein bisschen Jazz geht immer

    Charmant: Die „Jazzpoeten“ aus Münster überzeugten im Freckenhorster Bürgerhaus mit einem unterhaltsamen Mix aus Musik und Lebenshilfe.

    In ihrem Programm „Damit du deinen Prinz finz“ geben sie hilfreiche und weniger hilfreiche Tipps zur Partnerwahl und den damit verbundenen Irrungen und Wirrungen des Lebens. Volker Rausch (Piano), Mano Kösters (Gesang) und Jan Kobrzinowski (Kontabass, Gitarre) nehmen ihr Publikum mit in die Welt der alltäglichen Geschichten rund um das Thema Beziehung. „Meist geht es um mich und die Männer“, gibt Sängerin Mano Kösters in ihrer natürlichen und charmanten Moderation zu und tritt sogleich den musikalischen Beweis an.