Jahrbuch



Alles zum Schlagwort "Jahrbuch"


  • 131 Liter Alkoholika pro Kopf

    Mi., 17.04.2019

    Die Süchte der Deutschen - von Alkohol bis Schlaftablette

    Im Schnitt trinkt jeder Deutsche rund 101 Liter Bier pro Jahr.

    Einmal im Jahr listet das Jahrbuch Sucht auf, wie abhängig die Deutschen sind - von Alkohol, Tabak, Medikamenten oder Glücksspielen. Trotz mancher Fortschritte hat sich am Gesamtbild für Suchtforscher wenig geändert.

  • Analyse von Jahrbuch Sucht

    Mi., 17.04.2019

    Bundesbürger trinken 131 Liter Alkoholika im Jahr

    2017 tranken die Bundesbürger pro Kopf der rund 131 Liter Alkoholika. Dadurch hat der Bund rund 2,1 Milliarden Euro Alkoholsteuer kassiert.

    Einmal im Jahr listet das Jahrbuch Sucht auf, wie abhängig die Deutschen sind - von Alkohol, Tabak, Medikamenten oder Glücksspielen. Trotz mancher Fortschritte hat sich am Gesamtbild für Suchtforscher wenig geändert.

  • Sucht

    Mi., 17.04.2019

    Jahrbuch Sucht: Deutsche trinken 131 Liter Alkohol im Jahr

    Berlin (dpa) - Deutschland bleibt nach dem neuen Jahrbuch Sucht beim Thema Alkohol ein Hochkonsumland. Nach den jüngsten Berechnungen für 2017 tranken die Bundesbürger pro Kopf rund 131 Liter Alkoholika, teilte die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen in Berlin mit. Das waren von der Menge her rund zwei Prozent weniger als bei der Analyse für das Jahr 2016. Der geringe Rückgang lasse aber keine Entwarnung zu, heißt es im Jahrbuch. 131 Liter entsprechen rund einer Badewanne voller alkoholischer Getränke.

  • Sucht

    Mi., 17.04.2019

    Wie süchtig ist Deutschland? Neues Jahrbuch wird vorgestellt

    Berlin (dpa) - Wie viele Liter Alkohol trinken die Bundesbürger im Jahr? Und wie viele Zigaretten qualmen sie im Schnitt? Antworten darauf gibt heute das neue «Jahrbuch Sucht». Es liefert Zahlen zum Konsum legaler und illegaler Drogen in Deutschland. Ein Schwerpunkt soll diesmal das Thema Glückspiel sein. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen stellt im Jahrbuch Statistiken von Behörden zusammen und ergänzt sie mit eigenen Daten zur Suchthilfe.

  • Jahrbuch Kriminalität 2018

    Do., 21.02.2019

    Mehr Gewalt, weniger Einbrüche

    Drei Wohnungseinbruchdiebstähle registrierte die Polizei im vergangenen Jahr in Schöppingen. Ein Jahr zuvor waren es noch zehn solcher Delikte.

    Die Kriminalität in Schöppingen nimmt zu. Gesunken sind dagegen die registrierten Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl sowie von Ladendiebstahl.

  • Beiträge im Kreisjahrbuch

    Do., 03.01.2019

    Lockere Sitten und ein Denkmal

    Mit dem Alten Pfarrhaus beschäftigt sich Liane Schmitz in ihrem Beitrag zum aktuellen Jahrbuch des Kreises Warendorf.

    Von einer „übermäßigen Vergnügungssucht“, einem „neuen“ Denkmal und einem Streit um einen Neubau handeln die Beiträge mit Drensteinfurter Bezug im aktuellen Jahrbuch des Kreises Warendorf.

  • Kreisheimatverein stellt Jahrbuch 2019 vor

    So., 11.11.2018

    46 Autoren sorgen für breite Themenpalette

    Stellten das neue Jahrbuch vor (v. l.): Dr. Hermann Mesch (Vorsitzender Kreisheimatverein), Rolf Hartmann (Schriftleiter), Doris Kaiser (Bürgermeisterin der Stadt Warendorf), Maria Hagedorn (Stellv. Vorsitzende Kreisheimatverein) und Dr. Knut Langewand (Kreisarchiv).

    Etwa 60 Heimatfreunde hatten sich Donnerstagabend im Historischen Rathaus der Stadt Warendorf eingefunden. Anlass war die Vorstellung des neuen, vom Kreisheimatverein Beckum-Warendorf herausgegebenen 68. Bandes „Münsterland – Jahrbuch des Kreises Warendorf 2019“.

  • Jahrbuch erschienen

    Sa., 20.10.2018

    Möppkenbraut und Oma Guste

    Das Titelbild zeigt einen Blick in den Botanischen Garten Loismann in Ibbenbüren-Dörenthe.

    Das Jahrbuch für den Kreis Steinfurt ist erschienen. So weit, so gut. Es ist aber sogar das Jahrbuch für das Jahr 2019. Und: Es steckt voller Geschichten aus dem Kreis Steinfurt – und somit auch aus Greven.

  • Neues Jahrbuch „Unser Kreis 2019“ ist seit dem Wochenende auf dem Markt

    So., 14.10.2018

    Alles im grünen Bereich

    Der Heimatverein und die Volkstanzgruppe Saerbeck hatten die Bürgerscheune für die Präsentation des Jahrbuchs „Unser Kreis 2019“ hergerichtet. Bürgermeister Wilfried Roos und Heimatvereinsvorsitzender Martin Wenners nutzen zu Beginn die Chance, den Gästen die Aktivitäten der Kommune beziehungsweise des Vereins vorzustellen. Reinhild Finke (kl. Bild, l.) stellte die Inhalte vor. Besonders geehrt wurde die fast 100-jährige Hanna Schmedt (r.), Geschichten auf Platt erzählte Antonius Stein (Mitte).

    Das neue Jahrbuch des Kreises Steinfurt ist auf dem Markt. Mit 280 Seiten ist es nicht nur dicker, sondern mit seinen 85 Beiträgen, Fotos und Illustrationen noch informativer, unterhaltsamer und anschaulicher geworden als die 31 Ausgaben zuvor.

  • Sucht

    Mi., 28.03.2018

    Jahrbuch Sucht: Alkoholkonsum ist das größte Problem

    Berlin (dpa) - Die Deutschen trinken immer noch viel zu viel Alkohol. Nach einer Analyse des neuen Jahrbuchs Sucht konsumiert jeder Bundesbürger, der älter als 15 ist, im Schnitt 10,7 Liter reinen Alkohol im Jahr. Das entspricht einem gefüllten Eimer. Die Zahlen beziehen sich auf neue Berechnungen für das Jahr 2015. Alkohol sei mit Abstand das massivste Problem, heißt es bei der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, forderte angesichts der neuen Zahlen höhere Preise für Bier und Schnaps.