Jahresergebnis



Alles zum Schlagwort "Jahresergebnis"


  • Abschluss des Haushalts 2018

    Do., 11.07.2019

    Plus statt Minus: schönes Jahresergebnis

    Einen Überschuss von gut 2,4 Millionen Euro weist das Jahresergebnis 2018 der Stadt Lengerich aus.

    Frohe Kunde verkündet Christiane Bürgin im Stadtrat: Der Jahresabschluss 2018 der Stadt weist einen Jahresüberschuss von 2 442 348,11 Euro aus. Ursprünglich hat die Kämmerin für das vergangene Jahr mit einem Defizit von rund 659 000 Euro kalkuliert.

  • Abwasserbetrieb TEO

    Fr., 28.06.2019

    TEO legt gute Zahlen vor

    In Folge der insgesamt erfolgreichen Entwicklung schließt der Jahresabschluss des Abwasserbetriebes TEO mit einem Jahresergebnis in Höhe von 208 000 Euro ab.

    Ein erfreuliches Jahresergebnis 2018 legte der Abwasserbetrieb TEO vor.

  • Jahresabschluss des Kreishaushalts 2018

    Sa., 11.05.2019

    Zehn Millionen mehr in der Kasse

    Jahresabschluss des Kreishaushalts 2018: Zehn Millionen mehr in der Kasse

    Eine Punktlandung sieht anders aus: Das Jahresergebnis für den Kreishaushalt 2018 schließt mit einer Verbesserung von rund zehn Millionen Euro ab.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 19.09.2018

    USC Münster erwirtschaftet positives Jahresergebnis

    Martin Gesigora bezog am Mittwochabend Stellung zur wirtschaftlichen Lage des USC.

    Sportlich ordentlich aufgestellt, wirtschaftlich auf dem Wege der Besserung: Der USC Münster hat das Haushaltsjahr 2017/18 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Im Zeitraum bis zum 30. Juni 2018 überstiegen die Einnahmen die Ausgaben um knapp 27 000 Euro.

  • Kassenlage entwickelt sich besser als vorhergesagt

    Fr., 06.07.2018

    Kämmerer bleibt vorsichtig

    Kämmerer Matthias Bücker legte positive Halbjahreszahlen vor. Er wies aber auch auf zahlreiche Risiken hin.

    Nochmal 1,2 Millionen Euro besser als prognostiziert – das Jahresergebnis, das die Stadt voraussichtlich erzielen wird, sieht freundlich aus. Auf Basis der Halbjahreszahlen hat der Kämmerer hochgerechnet – und allen Grund zur vorsichtigen Freude.

  • Halle Münsterland zieht Bilanz

    Di., 13.03.2018

    Bestes Ergebnis seit Bestehen

    Halle Münsterland zieht Bilanz: Bestes Ergebnis seit Bestehen

    Das Messe- und Congress-Centrum Halle Münsterland hat am Dienstag das beste Jahresergebnis seit Bestehen präsentiert. Unter anderem wurde erstmalig überhaupt ein Jahresüberschuss erzielt.

  • Haushalt

    Fr., 02.02.2018

    Mehr Einkommensteuer sorgt für besseres Jahresergebnis

    Mit höheren Einnahmen aus der Einkommensteuer rechnet die Gemeindeverwaltung Schöppingen.

    Die Gemeindeverwaltung geht von einem besseren Jahresergebnis 2018 aus als noch bei der Haushaltseinbringung im Dezember geplant. Das geht aus der Änderungsliste zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses hervor, der am Montag (5. Februar) um 18 Uhr Ratssaal tagt.

  • Verwaltung informiert über Möglichkeiten der Haushaltskonsolidierung

    Fr., 13.10.2017

    Aufgaben und Ausgaben

    Die kommunalen Aufwendungen werden die Einnahmen schon in Kürze wieder übersteigen.

    Die kommunalen Steuern sprudeln nur so, das Jahresergebnis der Stadt Gronau verzeichnete 2016 einen Überschuss von 8,6 Millionen Euro, der Haushalt ist – zumindest fiktiv – ausgeglichen. Da brauchen sich die Politiker keine Sorgen um die Finanzen zu machen. Oder? Die Stadtverwaltung sieht das anders. Sie geht davon aus, dass in den kommenden Jahren die Aufwendungen stetig steigen werden – und zwar stärker als die Einnahmen. Das erfordert weitere Sparanstrengungen. Am Mittwoch nahmen die Politiker im Haupt- und Finanzausschuss einen Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

  • Verbandsversammlung in der Heizzentrale

    Fr., 07.07.2017

    VHS stößt wieder neue Türen auf

    In der heißen Heizzentrale am Kirchplatz hielt der VHS-Zweckverband seine 123. Versammlung ab und hatte bis auf wenige Fußnoten lauter gute Nachrichten für die Mitglieder aus Saerbeck, Greven und Emsdetten.

    Erwartet hatten sie ein Jahresergebnis von minus 30 500 Euro, herausgekommen ist aber ein dickes Plus von mehr als 70 000 Euro. Das VHS-Leiter Dr. Kai Lüken aber gleich erklärt: „Die Ergebnisverbesserung gegenüber dem Plan 2016 resultiert im Wesentlichen aus Mehreinnahmen bei den Teilnehmergebühren und erhöhten Zuschüssen aus dem EU-Sozialfonds. Die Teilnehmergebühren erhöhten sich durch höhere Teilnehmerzahlen und eine Ausweitung der Unterrichtsstunden“, schreibt er im Jahresbericht, den er in Saerbecks heißer Heizzentrale den Vertretern der drei beteiligten Kommunen auf den Tisch legte.

  • Vertreterversammlung der Volksbank Gronau-Ahaus

    Do., 25.05.2017

    Zufriedenheit mit dem Jahresergebnis

    Die Volksbank Gronau-Ahaus kann mit dem Ergebnis des Geschäftsjahrs 2016 zufrieden sein. Das war die wichtigste Botschaft der Vertreterversammlung der Volksbank in der Stadthalle Ahaus. Die Mitglieder profitieren: Sie erhalten auf ihre Anteile eine 6,5-prozentige Dividende.