Jahreskarte



Alles zum Schlagwort "Jahreskarte"


  • Verlängerung der Jahreskarten

    Do., 30.07.2020

    Stadt kommt Badegästen entgegen

    Verlängerung der Jahreskarten: Stadt kommt Badegästen entgegen

    Wer sich 2020 für eine Jahreskarte für die münsterischen Schwimmbäder entschieden hat, könnte sich darüber wirklich geärgert haben. Schließlich waren die Bäder wegen der Corona-Pandemie lange geschlossen. Doch die Stadt kommt den Jahreskarten-Inhabern jetzt entgegen.

  • Freibad Havixbeck

    Fr., 26.06.2020

    Ferientickets ab sofort im Angebot

    Das Freibad bietet eine gute Abwechslung für Familien und Einzelpersonen.

    Passend zum Start in die Sommerferien gibt es für das Havixbecker Freibad auch wieder Saison- und Jahreskarten sowie Ferientickets. Einstimmig fasste der Gemeinderat diesen Beschluss.

  • Corona-Beschränkungen

    Fr., 12.06.2020

    Dauerkartenbesitzer erhalten keinen Eintritt ins Freibad

    Der Badespaß ist für Kinder zurzeit eine willkommene Abwechslung, da die Corona-Krise nicht so viel zulässt. Inhaber von Jahreskarten erhalten aber in Havixbeck keinen Zutritt zum Freibad.

    Elena Reineke versteht die Welt nicht mehr. Die dreifache Mutter und Ehefrau hat bereits im zweiten Jahr für ihre Familie eine Jahreskarte für das Hallen- und Freibad für 152 Euro gekauft und kann diese jetzt nicht für das Freibad nutzen. Eine Unverschämtheit findet sie. Sie ist sehr verärgert und „bedankt“ sich beim Gemeinderat und bei der Verwaltung für diese schallende Ohrfeige.

  • Handball: Landesliga

    Di., 14.05.2019

    Jahreskarten für die Abgänge von SW Havixbeck

    Zum Abschied gab es Geschenke für ein verdientes Trio (v.l.): Johannes Beumer, Max Beumer und David Brinkgerd.

    Nach dem Abstieg aus der Landesliga wollen die Handballer von SW Havixbeck in der Saison 2019/20 einen Neustart in der Bezirksliga in Angriff nehmen. Drei Leistungsträger werden dann allerdings nicht mehr zur Verfügung stehen.

  • Nach Bericht über krebskranke Frau

    Mo., 29.01.2018

    Stadt verlängert Jahreskarte - ausnahmsweise

    Nach Bericht über krebskranke Frau: Stadt verlängert Jahreskarte - ausnahmsweise

    Das Sportamt der Stadt hat sich im Fall von Nadine Sewald (wir berichteten am 26. Januar) kulant gezeigt. Die Verwaltung betont aber erneut, dass es sich um eine Einzelfallentscheidung handelt. Beide Seiten trafen sich am Montag zu einem Gespräch.

  • Keine Kulanzbereitschaft

    Fr., 26.01.2018

    Stadt nimmt Schwimmbad-Jahreskarte trotz Krebsdiagnose nicht zurück

    Die Haare wachsen langsam wieder, erzählt Nadine Sewald, die die Jahreskarte fürs Schwimmbad, die sie seit Juli 2017 nicht nutzen kann, in der Hand hält.

    Drei Wochen, bevor Nadine Sewald im Sommer die Diagnose „Brustkrebs“ erhielt, hatte sie eine Jahreskarte gekauft. Chemotherapie, Operation, Bestrahlung: An ein Schwimmbadbesuch ist bis heute nicht zu denken. Sie wollte die Karte zurückgeben oder zeitlich nach hinten schieben lassen und rief bei der Stadt an – und wurde abgewiesen.

  • Telefonanbieter-Wechsel fordert Techniker heraus

    Fr., 09.06.2017

    Coburg-Jahreskarten bereiten Probleme in anderen Bädern

    Vor dem Sprung ins kühle Nass lauern nach wie vor Technik-Probleme.

    Nach Problemen mit dem Abbuchen von Bonuskarten im Freibad Coburg gibt es jetzt auch technische Probleme, Jahreskarten, die in der Coburg verkauft wurden, in anderen städtischen Bädern zu lesen.

  • Erhöhung ab September geplant

    Fr., 02.06.2017

    Schwimmen soll teurer werden

    Die Verwaltung plant, die Bädertarife deutlich anzuheben.

    Wasserratten müssen voraussichtlich ab September tiefer in die Tasche greifen. Die Stadt will die Tarife deutlich anheben.

  • Ochtrup

    Di., 04.04.2017

    Vorverkauf für Saisonkarten startet am 10. April

     

    Am Montag (10. April) starten die Ochtruper Stadtwerke den Dauerkarten-Vorverkauf fürs Bergfreibad. Energiekunden der Stadtwerke profitieren dabei von einem Treuerabatt auf die Jahreskarte. Wichtig: Die Saisonkarten aus 2016 können wieder aktiviert und so Wartezeiten gespart werden. Die Karteninhaber werden gebeten, ihre Karten zum Vorverkauf mitzubringen. Dieser startet am Montag um 8 Uhr und erstreckt sich bis zum 29. April (Samstag) auf die üblichen Geschäftszeiten der Stadtwerke: montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr. Sonderverkaufstage sind am 27. April (Donnerstag) von 8 bis 18 Uhr, am 28. April (Freitag) von 8 bis 16 Uhr sowie am 29. April (Samstag) von 9 bis 14 Uhr geplant. „Die Preise sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert“, teilen die Stadtwerke in einem Pressetext mit. Für Erwachsene kostet die Saisonkarte 42 Euro, Energiekunden der Stadtwerke zahlen 36 Euro. Der gleiche Preis gilt für Familien (ein Elternteil inklusive Familienanschlusskarte für Kinder unter 18 Jahren). Die Familienanschlusskarte für den zweiten Elternteil kostet 14 Euro, Energiekunden zahlen zwölf Euro. Für eine Saisonkarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren werden 14 Euro fällig (ermäßigt zwölf Euro).

  • Saisonstart im Hallenbad

    Do., 15.09.2016

    Eintrittspreise und Öffnungszeiten

    Eintrittspreise: