Jahreskreis



Alles zum Schlagwort "Jahreskreis"


  • „Saerbecker Impressionen im Jahreskreis“: Heimatverein legt Jahreskalender 2021 vor

    Mo., 30.11.2020

    Alte und neue Ansichten

    Präsentieren den neuen Jahreskalender (kleines Foto), den sie mit viel Herzblut produzierten: Josef Berkemeier und Harald Schütz (von links) vom Heimatverein.

    Seit Freitag ist an verschiedenen Orten im Dorf der neue Jahreskalender des Heimatvereins erhältlich.

  • Kolpingsfamilie Ascheberg

    Di., 15.10.2019

    Abgrillen ersetzt den Familientag

    Abgrillen hieß es am Sonntag erstmals bei der Kolpingfamilie Ascheberg. Gegessen wurde drinnen, gegrillt draußen. Alle Generationen waren beim ersten Abgrillen der Kolpingsfamilie im Pfarrheim vereint.

    Es war ein Debüt, zu dem die Kolpingsfamilie Ascheberg ins Pfarrheim eingeladen hatte. Das Abgrillen ersetzte eine Aktion, für die es im Jahreskreis keinen Termin gegeben hatte.

  • Gedenkfeier zum Volkstrauertag

    Mo., 20.11.2017

    Mahnung zu Versöhnung und Verständigung

    An der Gestaltung der Gedenkfeier zum Volkstrauertag wirkten der BSHV, das BOE und der MGV sowie der 2. stellvertretende Bürgermeister Burchard Schlüter mit.

    Immer im November, am vorletzten Sonntag im Kirchenjahr (evangelisch) bzw. am 33. Sonntag im Jahreskreis (katholisch), steht das Wort „Volkstrauertag“ in den Kalendern – basierend auf einem Vorschlag des kurz nach dem Ersten Weltkrieg gegründeten Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Kann man einem ganzen Volk verordnen, der Kriegshandlungen zum Opfer Gefallenen zu gedenken und um sie zu trauern?

  • Tanzkreis „DuJata“

    Di., 15.04.2014

    Zehn Jahre in Bewegung

    Das Vergnügen ist ihnen anzusehen: Die Tänzerinnen, die mit Solweig Ingwersen (vorne 3.v.r.), das zehnjährige Bestehen des Tanzkreises „DuJata“ feierten.

    Am Anfang waren 14 Tänzer mit dabei, als Solweig Ingwersen ins Evangelische Gemeindezentrum einlud. Heute hat der Tanzkreis „Durch den Jahreskreis tanzen“ sogar schon zwei „Ableger“ – eine kleine Erfolgsgeschichte.

  • Kruse: KFD bringt Leben in die Gemeinde

    Mi., 14.12.2011

    Jahresversammlung im Wolfsjäger / Vielfältiges Programm im Jahreskreis / Adventsfeier am Ende

    „Sie bringen Leben in die Gemeinde. Es ist unglaublich, was in zwölf Monaten alles zusammenkommt.“ Pfarrer Rudolf Kruse ist begeistert. Denn die KFD St. Benedikt ist eine lebendige Gemeinschaft. Zwischen Kaffee, Kuchen und Schnittchen zum Start und einer Adventsfeier als Ausklang fanden rund 130 Mitglieder gestern im Hotel Wolfsjäger auch noch Zeit, die Regularien der Jahresversammlung abzuwickeln.

  • Warendorf

    Di., 23.12.2008

    „Marienkäfer“ singen zum Krippenspiel