Jahresmotto



Alles zum Schlagwort "Jahresmotto"


  • Fronleichnamsprozession zum Jahresmotto der St.-Georg-Pfarrgemeinde

    Fr., 21.06.2019

    „Vertraut den neuen Wegen“

    Die Fronleichnamsprozession der St.-Georg-Pfarrgemeinde zog vom Start- und Zielpunkt Feuerwehr-Gerätehaus durch den Schulkamp.

    Gut 200 Katholiken begleiteten bei der Fronleichnamsprozession von St. Georg die Hostie im Schaugefäß, der Monstranz, auf dem Weg durch den Schulkamp. An den drei Stationen interpretierten Gruppen aus der Gemeinde das Jahresmotto „Vertraut den neuen Wegen“.

  • Umbaupläne für St. Georg

    Mo., 25.03.2019

    „Unsere Kirche für die Zukunft gut aufstellen“

    Das Innere der St.-Georg-Pfarrkirche vom Hochaltar aus gesehen: Wichtige Teile des geplanten Umbaus wie die vorgezogene Altarinsel mit Bänken zu beiden Seiten sind bereits provisorisch umgesetzt.

    Ab Juni macht die St.-Georg-Pfarrgemeinde im Wortsinn Ernst mit ihrem Jahresmotto „Vertraut den neuen Wegen“. Bis zur voraussichtlichen Fertigstellung des Innenumbaus Ostern 2020 sollen zum Beispiel Gottesdienste in der Gesamtschule stattfinden oder Kirchen-Café und Altengemeinschaft ins evangelische Gemeindehaus umziehen. Den Stand der Pläne erläuterte Pfarrer Ceglarek am Sonntag.

  • Familienbildungsstätte

    Mi., 28.11.2018

    Veranstaltungen bunt wie das Leben

    So bunt wie das Motto präsentiert sich das Team der Familienbildungsstätte bei der Programmvorstellung 2019: Jutta Pöpsel, Hildegard Rittscher, Brigitte Wieland, Hubert Bredenhöller, Sara Horstmann, Lars Koenig, Kirsten Hillebrand, Elisabeth Recker, Marie-Luise Diekemper, Claudia Becker und Bernadette Rentmeister.

    „Bunt leben, bunt denken, bunt sein“ – das ist das Jahresmotto 2019 der Familienbildungsstätte. Und ein Statement zur Haltung der Einrichtung.

  • Dritte Theater-Zusammenarbeit von St. Georg und Gesamtschule

    Mi., 31.10.2018

    Ein Stück, das zum Jahresmotto passt

    Wenn nur noch beten hilft: Probenszene aus der Gesamtschul-Inszenierung von Tilman Röhrigs Roman „In 300 Jahren vielleicht . . .“.

    Das Friedensjahr 2018 und das katholische Jahresmotto „Suche Frieden“ bringen die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) und die Pfarrgemeinde St. Georg zusammen. Auf Einladung des Katholischen Bildungswerks und des Arbeitskreises Kunst-Kultur-Kirche zeigt der Literaturkurs des früheren zwölften Jahrgangs ein weiteres Mal das Stück „In 300 Jahren vielleicht“ nach dem Roman von Tilman Röhrig.

  • Raiffeisen-Generalversammlung

    Mi., 06.06.2018

    Raiffeisen kann in Greven bauen

    Vorstand, Aufsichtsrat und Geehrte bei der Raiffeisen-Generalversammlung (v.l.): Reinhard Möllers, Martin Walbelder, Dr. Christian Degenhardt, Burkhard Schulze Pellengahr, Felix Baune, Carina Cord, Carsten Schruck, Antonius Hertleif und Reinhard Pröbsting.

    Wir packen es an. Das ist das Jahresmotto der Raiffeisen Bever-Ems. Muss sie auch, denn 2017 war ein maues Geschäftsjahr mit kleinem Minus.

  • Kita St. Marien

    Do., 26.04.2018

    Maxis beim Katholikentag

    Mädchen und Jungen der katholischen Kita St. Marien Sprakel werden beim Katholikentag zu Friedensbotschaftern.

    „Suche Frieden“ ist das Jahresmotto für das Kindergartenjahr. Ein Zeichen des Friedens setzen, das möchten die „Maxis“ und ihre Erzieherinnen auch beim Katholikentag. 17 Kinder üben mit Anja Feldmann und Heike Dickert das „Vier-Farben-Land“-Musical ein, um es am 11. Mai (Freitag) ab 10.30 Uhr auf der Caritas-Bühne auf der Stubengasse zu präsentieren.

  • Jahresmotto der katholischen Gemeinde

    Di., 02.01.2018

    „Suche Frieden“ in St. Georg

    Stellten das Jahresmotto der St.-Georg-Pfarrgemeinde in den Gottesdiensten zu Silvester und Neujahr vor (von links): Pastor Peter Ceglarek und die Pfarreiratsmitglieder Alfred Riese, Julia Kockmann und Svenja Bodem.

    Die St.-Georgs-Gemeinde hat sich bei der Wahl ihres Jahresmottos vom Katholikentag inspirieren lassen.

  • Jahresaktion des Pfarreirats St. Georg ruft zum Träumen und Handeln auf

    Do., 02.11.2017

    Kistenweise Hoffnungsträume

    Die kleine Flagge zeigt´s:  Diese Hoffnungskiste für die Jahresaktion des Pfarreirats St. Georg kommt vom Eine-Welt-Kreis und präsentiert Hoffnungen für die Partnergemeinde St. Theresa in Damongo/ Ghana. Getragen werden die Hoffnungen (von links) von Norbert Leiting, Svenja Bodem, Angelika Stegemann, Pastor Peter Ceglarek, Renate Dahlmann und Norbert Plietker. Es fehlt Pastoralreferent Werner Heckmann.

    Holzkisten als Fenster in eine mögliche Zukunft: Elf davon in der grünen Farbe des Jahresmottos von St. Georg finden sich seit einigen Tagen in Schaufenstern und an öffentlichen Orten in Saerbeck. Sie sind die Jahresaktion des Pfarreirats der Kirchengemeinde. Elf Gruppen aus Saerbeck zeigen Gedanken zum Jahres-Leitsatz „Hoffnungsträume – Hoffnungsräume“, auf einer Fläche kleiner als die meisten TV-Flachbildschirme in Wohnzimmern.

  • TSV unterstützt Kita-Sport

    Mo., 03.04.2017

    Kibaz: Immer in Bewegung bleiben

    Sportlich unterwegs 

    „Fitte Kids“ heißt das Jahresmotto in der Kita Eichenaue. Deshalb führte die Kita in Kooperation mit dem TSV nun eine große Bewegungs-Aktion durch.

  • Neuer Vorstand

    Fr., 31.03.2017

    Viele Konzerte geplant:Jahresmotto lautet „Üben“

    Das Vorstands-Team der Bläservereinigung (v.l.): Anne Winter, Judith Rösmann, Maike Hahne, Dirk Homann, Silvia Terbrack, Arntraud Trentmann, Sarah Buddendieck und Viola Voß.

    Die Bläservereinigung Albachten blickt zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Bei der Mitgliederversammlung wurde auch ein neuer Vorstand gewählt.