Jahresrückblick



Alles zum Schlagwort "Jahresrückblick"


  • Seit Jahrzehnten im Verein

    Mo., 25.03.2019

    AWO erlebt rasanten Zulauf

    Klaus Kremer (Mitte), erster Vorsitzender des AWO-Ortsvereins, gratulierte den Jubilaren (v.l.) Antonius Kerkhey, Jürgen Kurz sowie Helga und Rolf Röschenkämper zur 40-jährigen Mitgliedschaft.

    Dass es sich lohnt Mitglied, im Ortsverein zu werden, zeigte der Jahresrückblick mit vielen guten Aktionen im Jahr.

  • Versammlung der Kolpingsfamilie

    Fr., 22.03.2019

    Programm mit neuen Akzenten

    Im Saal des Pfarrheims tagte am Mittwochabend die Kolpingsfamilie. Max Harder und Sofie Lutterbeck (kl. Foto) stellten die Arbeit von urgewald vor.

    Die Kolpingsfamilie möchte moderner werden. So musste Schriftführerin Kerstin Querdel in ihrem Jahresrückblick von schlecht besuchten Angeboten berichten; mitunter fielen Veranstaltungen wegen fehlender Resonanz sogar aus. „Wir müssen am Ball bleiben“, mahnte daher der Vorsitzende Josef Obermeyer an.

  • Kabarett in Telgte

    Mo., 28.01.2019

    Ein letzter gemeinsamer Blick zurück

    Florian Schroeder (l.) und Volkmar Staub haben zum letzten Mal gemeinsamen ihren ganz eigenen Jahresrückblick bestritten

    Florian Schroeder und Volkmar Staub präsentierten im Bürgerhaus ihren persönlichen Jahresrückblick.

  • Kabarett im Bürgerhaus in Telgte

    So., 20.01.2019

    2018 mit spitzer Zunge aufgearbeitet

    Florian Schroeder und Volkmar Staub (r.) blicken in ihrem Kabarettprogramm auf die Geschehnisse 2018 zurück.

    Die Kabarettisten Florian Schroeder und Volkmar Staub präsentieren am Freitag, 25. Januar, ihren kabarettistischen Jahresrückblick „Zugabe 2018“ im Telgter Bürgerhaus.

  • Heimatverein Ascheberg

    Mi., 16.01.2019

    Jahresrückblick füllt den Spieker

    Heimatverein Ascheberg: Jahresrückblick füllt den Spieker

    Bilder aus dem Jahr 2018 - der Jahresrückblick lockte viele Gäste in den Spieker.

  • Jahresrückblick in Bildern

    So., 30.12.2018

    Das war das Jahr 2018 in Münster

    Jahresrückblick in Bildern: Das war das Jahr 2018 in Münster

    Ein bewegendes Jahr neigt sich dem Ende zu: Nicht nur die Amokfahrt am Platz vor dem Kiepenkerl, der 101. Katholikentag oder die Debatte um das Preußenstadion prägten das Jahr 2018 - viele weitere Themen beschäftigten die Münsteraner. Ein Rückblick in Bildern. 

  • Jahresrückblick: Metelen und Ochtrup

    Sa., 29.12.2018

    Das war das Sportjahr 2018 in Metelen und Ochtrup

    Karl-Heinz Strüwing wird im Rahmen der Ochtruper Sportgala für sein großes Engagement für das Schwimmen, den Wasser- und den Volleyball ausgezeichnet. Die Sportgala ist einer der Höhepunkte im Kalenderjahr 2018.

    Das Sportjahr 2018 hatte es in sich – auch in Metelen und Ochtrup. Zahlreiche Einzelsportler und Mannschaften lieferten ab, etliche Großveranstaltungen lockten die Zuschauer an. Wer sich nicht mehr genau erinnert oder eine Auffrischung braucht, für den haben die Westfälischen Nachrichten eine Bilderstrecke angelegt

  • Blickpunkt der Woche: Jahresrückblick und Ausblick auf 2019

    Sa., 29.12.2018

    Machen wir das Beste daraus

    Ein Thema, das Stadtgespräch wurde: Ein Urenco-Mitarbeiter hat Waffenteile in die Urananreicherungsanlage eingeschmuggelt.

    Die berühmte blinde Seherin Baba Wanga sieht für 2019 jede Menge Unheil auf die Menschheit zukommen: Unwetter, Wirtschaftskrise, drohendes Unheil für führende Präsidenten – und zur Krönung noch ein Meteorit, der uns auf den Kopf fallen soll. Gehören Sie auch zu denen, die sich von solchen Prognosen den Jahreswechsel vermiesen lassen? Dann sollten sie vielleicht zunächst nicht nach vorn, sondern erst einmal zurückschauen und sich an die guten Dinge des Jahres 2018 erinnern.

  • Der große Jahresrückblick

    Fr., 28.12.2018

    Das Jahr 2018 in Warendorf in Bildern

    Der große Jahresrückblick: Das Jahr 2018 in Warendorf in Bildern

    Was war das für ein Jahr? Auch 2018 erlebte Warendorf viele postive, aber auch negative Nachrichten. Wir lassen das jahr mit Hilfe von 83 Bildern Revue passieren.

  • Gedichtwettbewerb Münster 2018

    Di., 25.12.2018

    Poetischer Jahresrückblick

    Gedichtwettbewerb Münster 2018 : Poetischer Jahresrückblick

    Aufruf zum traditionellen Gedichtwettbewerb der Lokalredaktion Münster: Bis zum 6. Januar können selbstverfasste Gedichte von höchstens acht Zeilen eingereicht werden. Die Begriffe des Jahres lauten „dröge“, „AKK“, „Bösensell“ und „umkippen“.