Jobmotor



Alles zum Schlagwort "Jobmotor"


  • 40.000 neue Jobs

    Do., 10.01.2019

    Bitkom: Digital-Branche ist Jobmotor

    Bitkom Präsident Achim Berg.

    Die Digital-Branche erwartet erneut Zuwachs bei Umsatz und Beschäftigtenzahl. In diesem Jahr sollen laut Branchenverband Bitkom 40.000 neue Jobs hinzukommen. Doch der anhaltende Fachkräftemangel macht der Branche weiter zu schaffen.

  • Gesundheit

    Mo., 27.08.2018

    Jobmotor Gesundheit: mehr Ärzte und Pfleger im Krankenhaus

    Ein Pfleger schiebt einen Rollstuhl über einen Flur in einem Krankenhaus.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Jobmotor Gesundheitswesen: In den Krankenhäusern Nordrhein-Westfalens arbeiten immer mehr Ärzte und Pfleger. Allein von Ende 2015 bis Ende 2017 legte die Zahl der hauptamtlichen Krankenhausärzte von knapp 40 000 auf 42 200 zu, wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte. Bei den Pflegekräften gab es einen Zuwachs von gut 100 000 auf knapp 103 000. Behandelt wurden 2017 gut 4,6 Millionen Patienten - etwas weniger als im Vorjahr.

  • GroKo-Knackpunkt

    Fr., 26.01.2018

    Befristete Jobs: Jobmotor oder Arbeitsmarkt-Skandal?

    Fast jeder zwölfte Arbeitnehmer in Deutschland hatte 2014 einen befristeten Job, davon ist nach Angaben des Forschungsinstituts IAB knapp die Hälfte sachgrundlos.

    Die Stelle ist gut, die Arbeit macht Spaß - aber wie sieht es nächstes Jahr aus? Befristete Arbeitsverträge bringen viel Unsicherheit mit sich. Die SPD will sie deutlich einschränken. Doch was Gewerkschafter freut, stört Arbeitgeber.

  • Umwelt

    Di., 12.12.2017

    22 000 neue Stellen durch grüne Technik

    Christina Schulze Föcking (CDU) ist zu sehen.

    Essen (dpa/lnw) - Klimafreundliche Produkte wie Luftfilter, Recyclinganlagen oder Energiesparsysteme werden zunehmend zum Jobmotor für Nordrhein-Westfalen. 2016 seien in der Umweltwirtschaft rund 368 000 Beschäftigte tätig gewesen, sagte NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU) am Dienstag in Essen. Das sind 22 000 mehr als ein Jahr zuvor und gut fünf Prozent aller Beschäftigten im Land.

  • Wirtschaft skeptischer

    Mo., 12.06.2017

    Experten rechnen mit 500 000 neuen Jobs

    Noch mehr Jobwachstum traut die Bundesagentur für Arbeit der deutschen Wirtschaft zu.

    Nürnberg/Berlin (dpa) - Auch die deutsche Wirtschaft sieht die gut laufende Konjunktur in diesem Jahr als Jobmotor. Den Optimismus der Bundesagentur für Arbeit (BA) teilt sie aber nicht im selben Maße, wie eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelstages (DIHK) ergab.

  • Handwerk und Arbeitsagentur

    Sa., 11.02.2017

    Handwerk ist Jobmotor für Region

    Über Chancen und Herausforderungen  im Handwerk im Kreis Steinfurt sprachen (von links): Günter Schrade, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, Reiner Zwilling, Vorsitzen­der der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Rheine, Heinz-Josef Müller, stellvertretender Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit Rheine, Markus Böcker, stellvertretender Bereichsleiter der Agentur für Arbeit Rheine, Antonius Bäumker, Bereichsleiter der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, und Robert Höltermann, Regionalcontroller der Agentur für Arbeit Rheine.

    Von der Ausbildung im Handwerk profitiert die gesamte Wirtschaft. auch deshalb haben sich Frank Tischner von der Kreishandwerkerschaft und Reiner Zwilling von der Arbeitsagentur zusammengesetzt. Sie wollen zusammen-arbeiten, damit die Rahmenbedingungen auch weiterhin gut bleiben.

  • Guter Konjunktur zum Trotz

    Di., 22.11.2016

    Mehr Großstädte geraten in Schuldenspirale

    Die Steuereinnahmen steigen kräftig - viele Städte sind dennoch hoch verschuldet.

    Die Steuereinnahmen steigen kräftig, der Jobmotor brummt und Zinsen sind so niedrig wie nie. Dennoch geraten immer mehr große Städte tief ins Minus. Allerdings nicht in jedem Bundesland.

  • Schwächerer Euro hilft

    So., 20.11.2016

    Deutschlands Mittelständler sind in Topform

    Mitarbeiter des Anlagenbauers SASIT Industrietechnik montieren eine Produktionsanlage für Autobatterien: Der deutsche Mittelstand ist derzeit hervorragend aufgestellt.

    Der Mittelstand ist Deutschlands Jobmotor: Mehr als zwei Drittel der Arbeitsplätze entfallen auf kleinere und mittlere Firmen. Doch wie behaupten sich die Unternehmen im weltweiten Wettbewerb?

  • Frauen in der Teilzeitfalle

    Fr., 23.09.2016

    Viele Menschen in Deutschland würden gern mehr arbeiten

    Der Arbeitsmarkt boomt - dennoch können viele Menschen in Deutschland nicht so viel arbeiten wie sie gerne möchten. 2,7 Millionen Beschäftigte wünschten sich im vergangenen Jahr mehr Arbeitsstunden.

    Der Jobmotor läuft auf Hochtouren. Doch nicht alle Beschäftigten sind zufrieden mit ihrer Arbeitszeit. Viele würden gerne aufstocken - ein ungenutztes Potenzial, meinen Arbeitsmarktforscher.

  • NRW

    Fr., 16.09.2016

    Jobmotor: Duisburger Hafen feiert 300. Geburtstag

    Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

    Duisburg (dpa) - Mit einem großen Festakt und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) begeht der Duisburger Hafen heute seinen 300. Geburtstag. Der größte Binnenhafen Europas am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr ist ein wichtiger Arbeitgeber im kriselnden Ruhrgebiet. Neben rund 1000 eigenen Beschäftigten zieht er viele Speditionen, Zulieferbetriebe und Firmen an: Nach einer Studie sind mehr als 45 000 Jobs direkt oder indirekt vom Hafen abhängig - etwa jede achte Stelle in der Industriestadt.