Jobsuche



Alles zum Schlagwort "Jobsuche"


  • Der Arbeitsmarkt im Juni

    Do., 29.08.2019

    Ältere haben es schwerer bei der Jobsuche

    Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni in und um Ibbenbüren gegenüber Mai leicht gestiegen. Die Arbeitslosenquote beträgt aber weiter unverändert 3,3 Prozent. Im Vergleich zum Juni vergangenen Jahres ist die Erwerbslosigkeit in der Region jedoch deutlich gewachsen. Vor allem ältere Menschen haben es schwerer bei der Jobsuche.

  • Steuer-Rat

    Mi., 14.08.2019

    Finanzamt muss zweiten Wohnsitz während Jobsuche anerkennen

    Wer aus beruflichen Gründen zwei Wohnungen in unterschiedlichen Orten hat, kann diese von der Steuer absetzen.

    Kosten für den Zweitwohnsitz können bei der Steuer berücksichtigt werden. Das gilt auch, wenn der Arbeitnehmer seine Stelle verliert, wie ein Gerichtsurteil aus Münster zeigt.

  • Künstler Tony Nwachukwu besucht ÖWK

    Mo., 15.07.2019

    Projekt hilft bei Jobsuche in Nigeria

    Der ÖWK unterstützt ein Ausbildungszentrum für Holzverarbeitung, Metall- und Elektrotechnik in Nigeria. Junge Menschen finden dort eine Perspektive für eine berufliche Zukunft in ihrer Heimat.

    Er ist schon fast ein Wolbecker und fühlt sich auch als solcher: Der nigerianische Künstler Tony Nwachukwu war für 14 Tage wieder einmal in Wolbeck. Obwohl der Anlass seines Besuches rein privater Natur war, nutzte er die Gelegenheit, um die Mitglieder des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises (ÖWK) St. Nikolaus über den neuesten Stand des Projektfortschritts in Unumuno/Nigeria zu unterrichten.

  • Der Arbeitsmarkt im Juni

    Mo., 01.07.2019

    Ältere haben es schwerer bei der Jobsuche

    Ältere Menschen gelten als lebenserfahren, kompetent und werden immer zahlreicher. Bei der Suche nach einem neuen Job haben es Arbeitslose über 55 Jahre aber oft nicht einfach.

    Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni in und um Ibbenbüren gegenüber Mai leicht gestiegen. Die Arbeitslosenquote beträgt aber weiter unverändert 3,3 Prozent. Im Vergleich zum Juni vergangenen Jahres ist die Erwerbslosigkeit in der Region jedoch deutlich gewachsen. Vor allem ältere Menschen haben es schwerer bei der Jobsuche.

  • Experte als Expat

    Mo., 29.04.2019

    So gelingt der berufliche Auslandsaufenthalt

    Experte als Expat: So gelingt der berufliche Auslandsaufenthalt

    Die Jobsuche kann schon in Deutschland eine Herausforderung sein. Wer zum Arbeiten ins Ausland geht, hat ein noch größeres Abenteuer vor sich. Der Aufwand aber wird meist belohnt.

  • Arbeitsmarkt

    Di., 09.04.2019

    Hilfe für junge Flüchtlinge bei Ausbildung und Jobsuche

    Joachim Stamp (FDP), Integrationsminister in Nordrhein-Westfalen, bei einer Pressekonferenz im Landtag.

    Der Weg in den Arbeitsmarkt ist für junge Flüchtlinge oft nicht leicht: Sprachbarrieren oder fehlende Abschlüsse sind die Hürden. Ein Förderprogramm in NRW soll Abhilfe schaffen.

  • Umfrage zu Tätowierungen

    Mi., 20.03.2019

    Viele halten Tattoos für Hürde bei der Jobsuche

    In einigen Berufen sind zumindest sichtbare Tätowierungen unerwünscht.

    Blumen, Muster, Namen, Totenschädel - das Spektrum möglicher Tattoo-Motive ist unbegrenzt. Auf dem Arbeitsmarkt kann das farbige Bekenntnis in der Haut aber zum Problem werden.

  • Versicherungsschutz

    Mi., 20.03.2019

    Künftig sechs Monate Arbeitslosengeld im EU-Ausland

    Für bis zu sechs Monate können Jobsuchende in Zukunft ihre Arbeitslosenunterstützung ins europäische Ausland mitnehmen.

    Wer in einem EU-Ausland auf Jobsuche ist, wird zukünftig dabei unterstützt. Arbeitssuchende können dann sechs Monate Arbeitslosengeld aus ihrem jeweiligen EU-Heimatland beziehen.

  • Gesellschaft

    Mi., 20.03.2019

    Viele halten Tattoos für eine Hürde bei der Jobsuche

    München (dpa) - Tätowierungen können aus Sicht vieler eine Hürde bei der Jobsuche sein. Diese Ansicht äußerten 43 Prozent der Befragten bei einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins «Fit for Fun». Vor allem Jüngere im Alter von 14 bis 29 Jahren gaben an, dass Tattoos ein Problem bei der Suche nach Arbeit sein könnten. Tatsächlich sind zumindest sichtbare Tattoos in einigen Berufen unerwünscht.

  • Vorteile für den Lebenslauf

    Di., 19.03.2019

    Zusatzqualifikationen können Ausbildung aufwerten

    Wer während der Ausbildung eine Zusatzqualifikation erworben, hat später bessere Karten bei der Bewerbung.

    Um sich bei der späteren Jobsuche gegen viele Bewerber durchzusetzen, sollten Auszubildende rechtzeitig Pluspunkte im Lebenslauf sammeln. Womit, erklärt die Bundesagentur für Arbeit.