Joghurt



Alles zum Schlagwort "Joghurt"


  • Verbraucher

    Di., 13.10.2020

    Himbeer-Fruchtjoghurt wegen Metallteilen zurückgerufen

    Oberschönegg (dpa) - Wegen möglicher Metallteile im Joghurt ruft die Ehrmann GmbH Himbeer-Fruchtjoghurts zurück. Betroffen sind ausschließlich die Almighurt-Produkte «Himbeere» mit Mindesthaltbarkeitsdatum 29. Oktober 2020, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte. Kunden bekommen den Kaufpreis auch ohne Kassenbon erstattet. Der Joghurt sei ausschließlich bei Lidl, Aldi Nord, Aldi Süd und Penny verkauft worden und könne in allen Filialen zurückgegeben werden.

  • Mehr Kontrolle

    Mi., 07.10.2020

    Strengere Regeln für Online-Lebensmittel geplant

    Der Online-Verkauf von Lebensmitteln soll in Zukunft strenger kontrolliert werden.

    Joghurt, Gemüse oder Nudeln ordern Verbraucher inzwischen nicht nur im Supermarkt - sondern auch im Internet. Bestimmte Regelungen zur Kontrolle der Plattformen sollen künftig auch digital greifen.

  • Lieferdienste

    Mi., 07.10.2020

    Neue Vorgaben für Online-Verkauf von Lebensmitteln geplant

    Eine sogenannte «Bio-Kiste» mit Gemüse und Obst aus biologischem Anbau.

    Joghurt, Gemüse oder Nudeln ordern Verbraucher inzwischen nicht nur im Supermarkt - sondern auch im Internet. Bestimmte Regelungen zur Kontrolle der Plattformen sollen künftig auch digital greifen.

  • Bundesernährungsministerin

    Mi., 07.10.2020

    Strengere Regeln für Online-Verkauf von Lebensmitteln

    Eine «Bio-Kiste» mit Gemüse und Obst aus biologischem Anbau: Kunden müssten sich darauf verlassen können, dass angebotene Lebensmittel sicher seien und bestmöglich kontrolliert werde.

    Joghurt, Gemüse oder Nudeln kaufen Verbraucher inzwischen nicht nur im Supermarkt - sondern auch im Internet. Bestimmte Regelungen zur Überwachung der Plattformen sollen künftig auch digital greifen.

  • Ungeliebte Kartoffeln

    Mi., 09.10.2019

    Verschwendung beginnt auf dem Acker

    Frisch geerntete Kartoffeln, die sonst auf dem Acker geblieben wären.

    Joghurt abgelaufen, Salat etwas welk: In großem Stil landen noch genießbare Lebensmittel in Deutschland in der Tonne. Eine Aktion von Berliner Lebensmittelrettern wirft ein Schlaglicht darauf, dass bei Gemüse ein großer Teil gar nicht erst geerntet wird.

  • Infos für Verbraucher

    Mi., 14.08.2019

    Wahlkampf um das neue Nährwert-Logo

    Der sogenannte «Nutri-Score» auf einer Packung Joghurt.

    Welcher Joghurt weniger «Dickmacher» hat und welche Tiefkühlpizza mehr, sollen Verbraucher bald leichter auf Packungen sehen können. Doch wie? Ein von vielen favorisiertes Siegel bekommt Umfrage-Schub.

  • Klarere Kennzeichnungen

    Mi., 14.08.2019

    Wahlkampf um das neue Nährwert-Logo

    Auf einer Packung Joghurt ist der sogenannte «Nutri-Score» zu sehen.

    In welchem Joghurt sind weniger «Dickmacher»? Welche Tiefkühlpizza hat mehr Fett? Verbraucher sollen das leichter auf der Packung sehen können - doch wie? Ein von vielen favorisiertes Siegel bekommt durch das Ergebnis einer Befragung einen weiteren Schub.

  • Leckere Alternative

    Do., 06.06.2019

    Ist Frozen Joghurt leichter als Sahneeis?

    Für Frozen Joghurt gibt es keine Rezepturvorgabe. Deshalb muss er nicht immer weniger Kalorien haben als Sahneeis. Das Topping macht häufig den Unterschied.

    Frozen Joghurt klingt nach einer gesunden, kalorienarmen Sahneeis-Alternative. Doch enthält die leckere Variante wirklich weniger Fett und Zucker? Die Verbraucherzentrale klärt auf.

  • Faktencheck

    Sa., 01.06.2019

    Kann Milch Krebs verursachen?

    Zu der Frage, ob Milch krebserregend ist, gibt es noch keine belastbaren Forschungsergebnisse.

    Als Joghurt, Käse oder pur: Kuhmilch kommt bei vielen Menschen täglich auf den Tisch. Jetzt warnen manche Forscher: Milch ist krebserregend. Andere halten das für Quark. Ein Faktencheck.

  • «Dickmacher» erkennen

    Mo., 07.01.2019

    Neuer Anlauf für eine Fünf-Farben-Ampel auf dem Joghurt

    Der Entwurf einer möglichen künftigen Verpackung für Danones ACTIVIA-Joghurt mit einer fünfstufigen Farb-Skala in der rechten unteren Ecke.

    Sollten klarere Symbole auf Lebensmittel-Packungen kommen, damit Kunden «Dickmacher» leichter erkennen können? Nach langem Streit stehen 2019 politische Klärungen dazu an - und auch erste Premieren.