Johanneskirche



Alles zum Schlagwort "Johanneskirche"


  • Feierliche Aufnahme

    Di., 31.12.2019

    13 neue Messdiener verstärken Team

    13 neue Messdiener wurden am Freitagabend offiziell aufgenommen. Mit ihnen freuen sich die Obermessdiener und Pfarrer Andreas Rösner.

    Ein wenig nervös waren die 13 Mädchen und Jungen ja schon, als sie am Freitagabend die Sakristei der Johanneskirche betraten. Schließlich sollte nun ihre feierliche Aufnahme in den Kreis der Messdiener erfolgen.

  • Weihnachtskonzert in der Johanneskirche

    Mo., 23.12.2019

    Die Herzen der Zuhörer erreicht

    Das Duo „TwoAlike“ mit Maren Stockmann und Kerstin Arnemann begeisterte.

    Nach dem berauschenden Auftritt von „TwoAlike“ mit Maren Stockmann und Kerstin Arnemann bei „Bühne Frei“ im September, zog es am Samstagabend wahre Massen zum Weihnachtskonzert des Everswinkeler Gesangsduos in die evangelische Johanneskirche. Bis auf den letzten Platz waren sowohl sämtliche Kirchenbänke, als auch der seitlich geöffnete Saal mit Zuschauern besetzt.

  • Weihnachtskonzerte des Gebrasa-Blasorchesters

    Di., 17.12.2019

    Überraschung für den „Chef“

    Erneut wurde die Pfarrkirche vom Team um Frank Otte festlich illuminiert. Die besonderen Farbeffekte sind in jedem Jahr für die Zuschauer ganz besondere Hingucker.

    Es war ein besonderer Moment, als sich das bereits zweite Konzert an diesem dritten Advent in der Johanneskirche dem Ende zuneigte.

  • Trägerverein Johanneskirche

    Mo., 07.10.2019

    Engagement und Gottvertrauen

    Der Trägerverein Johanneskirche feierte jetzt sein zehnjähriges Bestehen. Die Vorsitzende Silke Buddenkuhl, ihr Stellvertreter Wilfried Neuenfeld (2. von links) und Pfarrer Torsten Böhm (rechts) freuten sich über Glückwünsche von Superintendent André Ost (links) und Bürgermeister Wilhelm Möhrke.

    „Der Erfolg gibt dem Unternehmen recht“, sagte André Ost, Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Lengerich bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Trägervereins Johanneskirche in der Stadtfeldmark. Dem Verein sei es gelungen, das Leben zu erhalten.

  • Zehn Jahre Trägerverein Johanneskirche

    Di., 01.10.2019

    Menschen retten „ihre“ Kirche

    Seit zehn Jahren kümmert sich der Trägerverein um den Erhalt der Johanneskirche in Stadtfeldmark. Als Spendenbox dient ein Holzmodell des Gotteshauses.

    Am Anfang herrschte Ratlosigkeit und Traurigkeit. Es war im Mai 2008, als in einer Versammlung verkündet wurde, dass das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde beschlossen hatte, sich von der Johanneskirche zu trennen.

  • Anmeldungen

    So., 08.09.2019

    GuaCulinaria: Infos auf der Kirmes

    Die Rezepte für „GuaCulinaria“ stammen aus Guatemala.

    Spezialitäten aus Guatemala und dazu lateinamerikanische Musik: Das gibt es am Samstag, 21. September, ab 19 Uhr in der ehemaligen Johanneskirche.

  • Platzbedarf

    Do., 11.07.2019

    Neuer Kindergarten wird in Schöppingen gebaut

    Das ehemalige Küsterhaus (links) neben der Johanneskirche soll abgerissen werden. Dafür sollen ein Kindergarten und Räume für die Kirchengemeinde entstehen.

    Der Kindergarten an der Johanneskirche soll von einer auf drei Gruppen aufgestockt werden. Dazu ist geplant, das ehemalige Küsterhaus neben der Kirche abzureißen und einen komplett neuen Kindergarten inklusive Gemeinderäume auf dem Areal zu bauen. Gegenwehr gab es im Rat dazu keine.

  • Bodelschwingh-Kirche und Johanneskirche

    Do., 03.01.2019

    Gemeindeleben vor Ort geht weiter

    Sehen die Trägervereine gut aufgestellt (von links): Werner Hülsmeier, Bärbel Haar, Silke Buddenkuhl, Pfarrer Torsten Böhm und Dieter Jochmann.

    Vor zehn Jahren hat sich die evangelische Kirchengemeinde von den Kirchen in Wechte und Stadtfeldmark getrennt. Trägervereine haben dafür gesorgt, dass das Gemeindeleben in der Bodelschwingh-Kirche und der Johanneskirche weitergeht. Eine Zwischenbilanz.

  • Konzert des MGV „Heimatklang“ Settel

    So., 30.12.2018

    Ein weihnachtlicher Hörgenuss

    Der MGV „Heimatklang“ Settel hatte zum Konzert in die Johanneskirche eingeladen. Mitwirkende war unter anderem das Bläserquintett Bunnen (Bild rechts).

    Der Männergesangverein „Heimatklang“ Settel (MGV) gab am Freitagabend in der Johanneskirche ein weihnachtliches Konzert. Der Chor wurde dabei vom Bläserquintett Bunnen musikalisch unterstützt.

  • Versammlung der Landjugend

    Mo., 17.12.2018

    KLJB schmiedet Pläne

    Der Vorstand der Landjugend freut sich schon jetzt auf die im kommenden Jahr anstehenden Veranstaltungen.

    Auch in diesem Jahr freute sich der Vorstand der Telgter Landjugend bei der Generalversammlung im Pfarrzentrum in der ehemaligen Johanneskirche über eine rege Beteiligung und einen spannenden Austausch über die Pläne für das kommende Jahr.