Josefgrundschule



Alles zum Schlagwort "Josefgrundschule"


  • Hol- und Bringzone an der Josefgrundschule

    Mi., 04.09.2019

    Elterntaxi gefährdet Sicherheit

    Vielen Eltern bringen ihre Kinder mittlerweile mit dem Auto direkt bis vor die Schultür. Sie sorgen für ein Verkehrschaos vor den Schulen und gefährden die Sicherheit der anderen Schüler. Eine Hol- und Bringzone soll an der Josefschule für eine Entzerrung des Verkehrs sorgen.

    Verkehrschaos an den Schulen. Dort, wo eigentlich die Kinder sicher über die Straße gehen sollen, knubbelt sich der Verkehr. Jeder möchte das eigene Auto möglichst nah am Eingang parken, damit das Kind direkt aussteigen kann. Die sogenannten „Elterntaxen“ werden immer populärer. Doch wieso?

  • Josefgrundschüler im Grevener Westen unterwegs

    Do., 04.07.2019

    Kleinigkeiten für das Klima

    Junge Klimaschützer haben ihre Umwelt mit ihren Aktionen verbessert.

    Auch mit Kleinigkeiten lässt sich das Klima verbessern. Das übten jetzt die Kinder der Josefgrundschule gemeinsam mit ihren kleinen Teamkollegen aus den Kindergärten St. Raphael, St. Josef und dem Kinderland im Grevener Westen bei der kreisweiten Aktion „Grüne Meile“.

  • Friedenstreppe an der Josefgrundschule eingeweiht

    Fr., 17.05.2019

    Vier Schritte zur Versöhnung

    Nachdem Schülersprecherin Julia Alves und Schulleiterin Anne Sprakel das symbolische Band durchschnitten hatten, standen Elternvertreter, Sponsoren und Bürgermeister im Konfetti-Regen.

    Wenn das alles so einfach wäre, wie in der Josef-Grundschule. Da gibt es jetzt eine Friedenstreppe.

  • Josefgrundschule: Stadt plant Erweiterung

    Mo., 26.02.2018

    Offener Ganztag platzt aus allen Nähten

    Der rot gekennzeichnete Gebäuderiegel zeigt, wie sich eine mögliche Erweiterung in das Schulgelände einfügen ließe.

    Als der offene Ganztag 2006 an der Josefgrundschule gegründet wurde, war er für die Betreuung von zwei Gruppen (jeweils mindestens 25 Kinder) konzipiert. Von seinerzeit 50 bis 55 Jungen und Mädchen ist die Zahl allerdings inzwischen auf mehr als 100 Kinder angestiegen. Über eine Erweiterung des offenen Ganztags an der Josefschule haben jetzt die Fraktionen abzustimmen.

  • 290 Schüler der Josefgrundschule werden zu Artisten

    Mo., 05.02.2018

    Jede Menge Zirkus in der Schule

    Clown Antonio bringt die Grundschüler zum Lachen. Gestern Morgen hieß es „Manege frei für das Zirkusprojekt“. Gala-Aufführungen sind am Freitag und Samstag.

    „Hereinspaziert, ihr lieben Leute – im Zirkus ist es schön.“ Spot an, Nebelkanonen, laute Musik. Die Kinder kreischen vor Begeisterung, heißen die Profis willkommen, die ihnen die nächsten Tage allerlei Kunststücke in Workshops beibringen. Unter der Regie der Zirkusfamilie Jonny Casselly üben in dieser Woche an die 290 Grundschüler der Josefschule allerlei Kunststücke ein – von der Drahtseilakrobatik über das Fakirbrett bis hin zur Clownerie und Tierdressur. Am Freitag und Samstag stehen sie dann selbst in der Manege.

  • Josefschule: Bring- und Holzone soll Verkehrschaos entzerren

    Di., 05.09.2017

    Appell an Eltern-Taxis: Ab hier zu Fuß!

    Stellten die neue Bring- und Holzone vor der Josef-Grundschule vor (v.l.): Dr. Thomas Serries (Schulpflegschaft), Schulleiterin Barbara Weber, Jörg Rehfeld (Ordnungsamt), Bürgermeister Axel Linke und Theo Pier (Verkehrsunfallprävention).

    Statt mit dem Eltern-Taxi sollten die Schüler zu Fuß zur Josefgrundschule kommen. Das gilt auch für die Erstklässler. Wer sein Kind dennoch mit dem Auto zur Schule fahren muss, möchte bitte nicht direkt am Schulgebäude oder im Haltebereich der Busse parken. Seit gestern gibt es eine extra eingerichtete Bring- und Holzone. Acht Autos hintereinander können in den mit Verkehrszeichen ausgeschilderten Bereich an der Straße Zum Krankenhaus parken, nur 200 Meter vom Schulgebäude entfernt.

  • Erstes JEKI-Konzert an der Josefgrundschule

    Di., 11.07.2017

    Das Publikum klatschte begeistert mit

    Für viele Kinder war es der erste Auftritt vor so großem Publikum. Sie präsentierten Eltern, Geschwistern und Mitschülern, was sie im JEKI-Unterricht (Jedem Kind ein Instrument) binnen kurzer Zeit gelernt hatten.  

    Schon seit mehreren Jahren kooperieren die Grevener St. Josef Grundschule und die private, aber gemeinnützige Musikschule „Musik Akademie Meyersick“ im Bereich der musikalischen Bildung. Damit Eltern, die Lehrer der Grundschule, aber vor allem auch alle Kinder der Grundschule das Erlernte der JEKI-Kinder bestaunen konnten, fand in der Turnhalle nun das erste JEKI-Konzert statt.

  • Vorlesetag an der Josefgrundschule

    Mo., 21.11.2016

    Geschichten statt Grammatik

    Radio-Moderator Martin Weide nahm sich Zeit für die Kinder, beantwortete Fragen zu seinem Beruf und las natürlich auch eine Geschichte vor.

    Die Josefschule nahm dieses Jahr bereits zum siebten Mal am Vorlesetag teil. Der Förderkreis stellte den Tag unter das Motto „Freundschaft“.

  • Am 1. Oktober

    Do., 29.09.2016

    Josefgrundschule öffnet Türen

    Mitmachangebote, Vorführungen und Gespräche ermöglichen Einblicke in den Schulalltag.

    Zum ersten Mal Schule schnuppern können die 2017er Schulanfänger im Westen am kommenden Samstag. Dann lädt die Josefsschule zum „Tag der offenen Tür“.

  • Lambertusfest an der Josefgrundschule

    Mo., 26.09.2016

    Lieder an der Pyramide

    Rund um die mit selbst gebastelten Laternen geschmückte Pyramide feierte die Schulgemeinde das Lambertusfest.

    Bei schönsten Spätsommerwetter fand am Freitagabend das Lambertusfest auf dem Schulhof der St. Josefgrundschule statt. Das Förderkreisteam der Schule hatte auf dem Schulgelände einen kleinen Jahrmarkt mit Dosenwerfen, Torwandschießen und einem Glücksrad aufgebaut und für die Kinder viele schöne Preise bereitgestellt. Außerdem gab es kühle Getränke und Hotdogs.