Jubelfest



Alles zum Schlagwort "Jubelfest"


  • Bürgerschützen: Majestäten bleiben im Amt

    Mo., 04.05.2020

    Vorbereitungen laufen weiter

    Die Amtszeit der Throngesellschaft um das Königspaar Jörg und Monica Rosery wird um ein Jahr verlängert

    Das Jubelfest kann nicht wie geplant stattfinden, im kommenden Jahr aber nachgeholt werden. Bis dahin bleiben die amtierenden Majestäten beim Bürgerschützenverein im Amt. Und auch die Arbeiten an der Großveranstaltung werden fortgesetzt.

  • 350 Jahre Bürgerschützen

    Mo., 17.09.2018

    Sternmarsch zum großen Jubiläum

    Ein historisches Bild vom Umzug der Bürgerschützen auf dem Marktplatz in Greven.

    Am Samstag findet das Jubelfest der Bürgerschützen-Gesellschaft 1668 Greven e.V. anlässlich des 350jährigen Bestehens statt. Der Verein zählt zu einem der ältesten in Greven und hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und erfreut sich gerade bei der Jugend über einen besonderen Zulauf.

  • Förderverein Kindergarten St. Josef

    Mo., 25.09.2017

    200 000 Euro für Projekte

    Für ihr Stück „Ich bin ich“ ernteten die Kindergartenkinder großen Applaus. Auf dem Unterhaltungsprogramm stand zudem ein Auftritt von Clown Püppi.

    Vor 25 Jahren wurde der Förderverein Kindergarten St. Josef gegründet – Anlass für ein Jubelfest und einen Rückblick.

  • 25 Jahre Gymnasium Nottuln

    So., 04.09.2016

    Jubelfest mit vielen Gästen

    Zum Jubiläumsfest des Nottulner Gymnasiums waren auch zahlreiche ehemalige Lehrer und Schüler gekommen. Gerne wurde das im Bild festgehalten.

    Viele Lehrer, darunter etliche Ehemalige, waren für dieses Jubelfest noch einmal zu ihrer Schule zurückgekommen. Auch sie staunten, was aus so manch früherem Schüler für liebenswerte Eltern geworden waren. Und sie freuten sich umso mehr, wenn sie von der ein oder anderen zu einem gemeinsamen Fotoshooting geladen wurden.

  • 875 Jahre Albachten

    Mo., 02.05.2016

    Ludgerus-Gänse schmücken Jubiläums-Logo

    Am Gänsebrunnen stellte das Organisationsteam (v.l.) das Logo zum Jubiläumsjahr vor: Hans-Joachim Spenrad, Andreas Dondrup, Norbert Freckmann, Ulrike Overkamp, Gisela Wedig, Sven Gotthal, Christina Bothe, Manuela Hinzmann und Manfred Rösmann.

    Groß gefeiert werden soll anno 2017 in Albachten: Der münsterische Ortsteil besteht dann seit 875 Jahren. Ein Orgateam ist bereits mit Elan in die Vorbereitung des Jubelfests eingestiegen.

  • Jahreshauptversammlung bei den Prinzen

    So., 11.10.2015

    Führung runderneuert

    Der Vorstand der Prinzen-Schützen wurde an maßgeblichen Stellen verändert. So wurde Kai Laukemper (8.v.l.) neuer Erster Vorsitzender.

    Eigentlich sprach alles für eine harmonische Jahreshauptversammlung bei den Prinzenschützen am Samstagabend in der Gaststätte Lindenhof. Der 700 Mitglieder zählende Verein – 88 waren erschienen – hatte ein gelungenes Jubelfest zum 525-jährigen Bestehen hinter sich, auch in finanzieller Hinsicht. Rund 12 000 Euro sind übergeblieben, eine gute Grundlage für die weitere Vereinsarbeit.

  • Bernd Kremann-Feidiker ist König der Könige

    So., 12.07.2015

    Jubelfest für die „Alten Könige“

    Die Würde des Königs der Könige ging nach Neuwarendorf an Bernd Kremann-Feidiker.

    Mit dem Antreten der Schützen auf dem Lappenbrink startete der „grün-weiße Wahnsinn“ am Sonntagmittag in seine nächste heiße Phase.

  • Steuerungsausschuss informierte über den Stand der Fusion von St. Felizitas und St. Dionysius

    Mo., 18.05.2015

    Kein Jubelfest, aber ein Neustart

    Dem Steuerungsausschuss (nicht alle im Bild) gehören an:

    Die Fusion der beiden Kirchengemeinden St. Felizitas und St. Dionysius wird am 17. Januar 2016 erfolgen. Der Rahmen dafür ist derzeit noch in Planung. Über diesen Termin wurden die Gläubigen in den Messen am Wochenende informiert. Einen ersten Zwischenstand der Gespräche gab der Steuerungsausschuss im Gespräch mit den WN.

  • Fußball

    Mi., 14.05.2014

    Relegation: Tränen, Jubelfeiern und Fans auf dem Rasen

    Düsseldorfer Fans stürmten 2012 den Rasen, obwohl die Partie gegen Hertha BSC noch nicht beendet worden war. Foto: Anke Hesse

    Der Begriff stammt aus dem Römischen Reich. Angewandt auf die höchste deutsche Fußball-Spielklasse ist das Wort Relegation verbunden mit Emotionen und Jubelfesten. Bei der 16. Auflage stehen sich Bundesliga-Dino Hamburger SV und Greuther Fürth gegenüber.

  • St.-Antoni-Bruderschaft

    Mo., 14.04.2014

    Sein Meisterstück war das Jubelfest 2009

    Direktor Michael Sendes  (hinten links) verabschiedete An­dreas Gerdemann (r.). Martin Sendes (vorne) ist neu in den Vorstand eingetreten.

    Herzliche Laudatio für ein engagiertes Mitglied: Michael Sendes, Direktor der St.-Antoni-Bruderschaft, verabschiedete Andreas Gerdemann aus dem Vorstand. Gerdemann hat jahrelang die Organisation des Schützenfestes in Händen gehabt.