Jubeltraube



Alles zum Schlagwort "Jubeltraube"


  • Bundesliga

    Sa., 16.05.2020

    Hertha mit Jubeltraube statt Abstand - Keine Sanktionen

    Die Hertha-Profis Matheus Cunha (M.) und Vedad Ibisevic (r) nahmen es mit dem Abstand beim Jubeln nicht so genau.

    Sinsheim (dpa) - Den Profis von Hertha BSC droht trotz ihres gemeinsamen Torjubels mit Körperkontakt keine Strafe durch die Deutsche Fußball Liga.

  • Blutige Anfänger & engagierte Amateursportler

    Mo., 19.12.2016

    Die Sportfotos der Woche

    Blutige Anfänger & engagierte Amateursportler : Die Sportfotos der Woche

    Jubeltrauben, Akrobaten und fliegende Fäuste: Unsere Sport-Fotografen haben wieder schöne Momentaufnahmen am vergangenen Sport-Wochenende eingefangen. Während auf den Plätzen und in den Hallen im Münsterland "Könner" zu Werke gingen, mussten die WN-Sportredakteure Lehrgeld zahlen - als Box-Anfänger.

  • Olympia

    Sa., 20.08.2016

    DFB-Frauen jubeln: Nach Sieg gegen Schweden erstmals Olympiasieger

    Rio de Janeiro (dpa) - Überglücklich sprang Bundestrainerin Silvia Neid auf die Jubeltraube, liebevoll und strahlend umarmte sie ihre Spielerinnen. Beim letzten Auftritt unter der 52-Jährigen haben die deutschen Fußball-Frauen mit einem 2:1 gegen Schweden erstmals Olympia-Gold gewonnen. Matchwinnerin im olympischen Finale war in Rio Dzsenifer Marozsán, die somit Neid einen goldenen Abschied bescherte. Marozsán hatte mit einem Traumtor in der 48. Minute zum 1:0 getroffen und mit einem Pfostenschuss das Eigentor von Linda Sembrant eingeleitet.

  • Fußball

    Do., 26.05.2016

    Elfmeter-Drama: Wolfsburgerinnen verpassen CL-Titel

    Die Wolfsburgerinnen waren nach dem Elfmeter-Drama bedient.

    Vom Elfmeterpunkt hatte der VfL Wolfsburg kein Glück. Im Königsklassen-Endspiel unterlag der DFB-Pokalsieger den Fußballerinnen von Olympique Lyon denkbar knapp.

  • Emotionsausbrüche & Coolness

    Di., 17.05.2016

    Die Sportfotos der Woche

    Emotionsausbrüche & Coolness : Die Sportfotos der Woche

    Strahlende Mienen, Jubeltrauben und verhaltene Freude: Positive Gefühle werden im Sport von den Aktiven ganz unterschiedlich ausgelebt. Einige Beispiele für diese verschiedenen Gefühlswelten haben unsere Sportfotografen im Münsterland im Bild festgehalten. Hier besonders nette Momentaufnahmen vom Wochenende:

  • Handball

    Fr., 15.05.2015

    Nordderby im Endspiel um den Handballpokal der Frauen

    Das Traumfinale zwischen dem Buxtehuder SV und dem Thüringer HC um den DHB-Pokal der Frauen ist geplatzt. Der VfL Oldenburg setzte sich im Siebenmeterwerfen gegen den deutschen Meister durch und fordert nun im Finale den Niedersachsen-Rivalen.

  • BSV Roxel II in eingleisiger A-Liga

    So., 01.06.2014

    BSV Roxel II hat es geschafft

    Roxels Marvin Lamskemper (2. von li.) sieht sich in diesem Kopfballduell der Gegenwehr der beiden BWA-Akteure Max Schweifel (li.) und Juha Tapio Saarimäki ausgesetzt. Rechts verfolgt der Roxeler Joshua Kleine-Badenhorst diesen Luftkampf.

    Die Westfalenliga-Reserve des BSV Roxel hat sich dank eines 2:1-Derbysieges gegen Blau-Weiß Aasee für die eingleisige Kreisliga A qualifiziert.

  • Münster

    So., 25.11.2012

    Gauchan lässt Borussia jubeln

    Als Stürmer Nikesh Gauchan fünf Minuten vor Ende der Verlängerung die Führung erzielte, kannte der Jubel bei Borussia Münsters B-Jugend keine Grenzen mehr. Die Spieler auf dem Platz sowie die gesamte Reversebank inklusive Trainerduo bildeten eine Jubeltraube an der Eckfahne, sogar für einige der Zuschauer gab es kein Halten mehr. Das goldene Tor reichte zum 1:0-Sieg gegen die Warendorfer SU und damit zum Gewinn des Kreispokals. Zuvor endeten die regulären achtzig Minuten torlos, die Borussen hatten bereits einige hochkarätige Möglichkeiten liegen gelassen. „Spätestens in der zweiten Hälfte haben wir uns den Sieg verdient, das war Kampfgeist pur.“ Das Trainerduo Christoph Wöltje/Florian Hoffmann war zurecht begeistert von der Leistung ihrer Elf. Diese wies über die gesamte Spielzeit keinen Klassenunterschied gegenüber dem Spitzenreiter der Bezirksliga auf, im Gegenteil. Hochmotiviert ließ Borussia nicht eine wirkliche Torchance zu und spielte leidenschaftlich gegen den Ball. Urkötter (45.), Mikowsky (53.) und Gauchan (72.) scheiterten vor etwa 200 Zuschauern an den eigenen Nerven. So dauerte es bis zur 95. Minute, ehe Pokalheld Gauchan die Borussen mit seinem Tor erlöste und jubeln ließ.

  • Fußball

    So., 13.05.2012

    Bei Bayern jubeln nur die Frauen

    Fußball : Bei Bayern jubeln nur die Frauen

    Köln (dpa) - Im Augenblick des Triumphs vergaß die am Kreuzband verletzte Julia Simic ihr Handicap. Nach dem 2:0-Erfolg des FC Bayern München gegen den Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt warf die 22-Jährige ihre Krücken beiseite und stürzte sich übermütig in die Jubeltraube ihrer Teamkolleginnen.

  • Sendenhorst

    Do., 29.09.2011

    SG steckt im Tabellenkeller fest