Jugendbildungsstätte



Alles zum Schlagwort "Jugendbildungsstätte"


  • Die Jubi arbeitet trotz verschlossener Türen weiter

    Sa., 20.02.2021

    Mit Volldampf in die Zukunft

    In der Evangelischen Jugendbildungsstätte gibt es jetzt Airhockey. Das ist nur eine von vielen Neuerungen, erklärt Jubi-Leiter Sebastian Richter.

    Trotz Corona-Pandemie herrscht in der Evangelischen Jugendbildungsstätte kein Stillstand. Stattdessen wird sowohl an der inhaltlichen Ausrichtung als auch der räumlichen Ausstattung gearbeitet. Und die Jubi ist noch nicht fertig. Die nächsten Projekte warten schon.

  • Bundesweiter Aktionstag „Safer Internet Day“

    Sa., 06.02.2021

    Kleine Workshops und eine digitale Sprechstunde

    Das Team der Jugendbildungsstätte hat einige Online-Workshops vorbereitet. Schwerpunktthema ist die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen.

    Die evangelische Jugendbildungsstätte Tecklenburg (JuBi) beteiligt sich nach eigenen Angaben mit Online-Aktionen, Workshops und einer Online-Sprechstunde für alle Jugendlichen, Eltern, Lehrer und Fachpublikum am „Safer Internet Day“.

  • Projekt „Extra.Klasse“

    Di., 12.01.2021

    Schüler probieren Holz-Techniken aus

    Wadim Hauerhof bei der Arbeit.

    Mit dem Werkstoff Holz haben sich Siebt- und Achtklässler der „Extra.Klasse“ beschäftigt. in der Werkstatt der Jugendbildungsstätte Tecklenburg entstanden schmucke Dekorationsartikel.

  • Unterstützung für die Kirchengemeinden

    Mo., 11.01.2021

    Kurzandachten werden im Studio der JuBi aufgenommen

    Andreas Finke gehörte zu den Pfarrern, die mit Unterstützung von Leo Cresnar (rechts)

    Im Studio des Radiosenders ist jeglicher Publikumsverkehr untersagt. Wie also die Andachten aufnehmen? Die Jugendbildungsstätte hat für Abhilfe gesorgt.

  • Adventskalender ohne Mindesthaltbarkeitsdatum

    Fr., 18.12.2020

    24 Ideen für das ganze Jahr

    24 Ideen stecken hinter den Türchen des JuBi-Adventskalenders. Sie bieten das ganze Jahr über Anregungen.

    24 nachhaltige Ideen, die die Adventszeit überdauern und auch von dem Weitertragen der „Guten Nachricht“ sprechen – die gibt es im digitalen Adventskalender der Jugendbildungsstätte. Dabei steht die Bewahrung der Schöpfung im Mittelpunkt.

  • Jugendbildungsstätte will CO2-Ausstoß verringern: Bachelor-Arbeit empfiehlt kleine Veränderungen

    Fr., 13.11.2020

    Margarine fürs Weltklima

    Johannes Dierker leitet die Jugendbildungsstätte und hat sich vorgenommen, deren CO2-Fußabdruck zu verbessern. Der Dienstwagen wurde deshalb bereits abgeschafft. Und beim Frühstück gibt‘s Margarine statt Butter. Auch eine Photovoltaik-Anlage verbessert die CO2-Bilanz des Hauses. Julius Geburek (rundes Foto) hat eine Bachelor-Arbeit vorgelegt, in der Ausgleichszahlungen empfohlen werden

    Wie groß ist der CO2-Fußabdruck der Jugendbildungsstätte? Das wollte deren Leiter Johannes Dierker wissen und beauftragte Julius Geburek, Energietechnik-Student der Fachhochschule Münster, mit einer Analyse.

  • Zum achten Mal fand der Jazzworkshop in der Jugendbildungsstätte statt

    Do., 22.10.2020

    Jeder Musiker kam auf seine Kosten

    Mit 42 Teilnehmern war der Workshop, der von Samstag bis Dienstag veranstaltet wurde, ausgebucht.

    Zum achten Mal fand jetzt der Steinfurter Jazzworkshop in der Nordwalder Jugendbildungsstätte statt. Mit 42 Teilnehmern war der Workshop, der von Samstag bis Dienstag veranstaltet wurde, ausgebucht. Die Dozenten stellten fest, dass das Niveau erneut gestiegen ist.

  • Jugendbildungsstätte: Leitung hofft, dass das Bistum trotz Coronakrise an Standortwechsel festhält

    Fr., 16.10.2020

    Neubau in abgespeckter Version?

    Hofft, dass das Bistum Münster trotz Coronakrise an dem geplanten Standortwechsel der Einrichtung aus der Bauerschaft ins Dorf festhält: der Leiter Johannes Dierker.

    Trotz der aktuellen Krise zeigt sich Johannes Dierker zuversichtlich, dass der Neubau realisiert wird.

  • Kreis will Jugendbildungsstätten helfen

    Mi., 23.09.2020

    Die finanzielle Not ist groß

    Zum Gespräch über die Situation der drei kirchlichen Jugendbildungsstätten im Kreis trafen sich jetzt Dirk Schoppmeier (Leiter Tecklenburg), Stefan Zimmermann (Geschäftsführender Vorstand des Tecklenburger Trägers), Dr. Martin Sommer, Johannes Dierker (Leiter Saerbeck), Sebastian Richter (Leiter Nordwalde), Jugendamtsleiter Mike Hüsing und Sozialdezernent Tilman Fuchs (von links).

    Die drei Jugendbildungsstätten im Kreis Steinfurt leiden unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Bei einem Gespräch im Kreishaus wiesen sie darauf hin, dass ein Großteil der üblichen Einnahmen fehle, da die Anzahl der Belegungen maximal ein Drittel des Vorjahres erreiche. Für Tecklenburg rechnet Leiter Dirk Schoppmeier mit maximal 200 Übernachtungen im September. In normalen Zeiten sind es 1500.

  • Die Jubi hat nach der Corona-Pause wieder geöffnet

    Di., 18.08.2020

    Ein bisschen Alltag kehrt zurück

    Nicht zu übersehen: Auf dem Boden sind Pfeile als Wegmarkierungen aufgeklebt, damit die Besucher an das Abstandhalten erinnert werden. Jubi-Leiter Sebastian Richter freut sich, dass das Bildungshaus nach der langen Pause wieder für Gäste geöffnet ist.

    Nach langer Corona-Pause hat die evangelische Jugendbildungsstätte (Jubi) wieder geöffnet. Für Jubi-Leiter Sebastian Richter ist das ein wichtiges Zeichen: „Es ist gut, mal wieder ein positives Signal zu setzen.“