Jugendfeuerwehr



Alles zum Schlagwort "Jugendfeuerwehr"


  • Gemeinsame Jahresversammlung der Jugendfeuerwehren Gronau und Epe

    Di., 12.11.2019

    40 engagierte Nachwuchskräfte

    Die Mitglieder der Jugendfeuerwehren mit ihren Betreuern und stellvertretendem Bürgermeister Christian Post.

    Auf lehrreiche Dienstabende, gemeinsame Ausflüge, Wettkämpfe und andere Aktionen blickten am Wochenende die Gruppen der Jugendfeuerwehren Gronau und Epe bei ihrer gemeinsamen Jahreshauptversammlung zurück.

  • Männerbruderschaft spendet 2850 Euro

    Mi., 06.11.2019

    Das Geld bleibt im Ort

    Die St.-Dionysius-Bruderschaft der Männer spendete je 950 Euro an die Jugendfeuerwehr, die Sanitäter vor Ort des DRK und an den Verein Nordwalder Spielplätze.

    Die Jugendfeuerwehr darf sich freuen, die Sanitäter vor Ort ebenso und der Verein Nordwalder Spielplätze auch: Sie alle bekommen je 950 Euro. Das Geld spendet die St.-Dionysius-Bruderschaft der Männer.

  • Herbstübung der Jugendfeuerwehr Ascheberg

    So., 03.11.2019

    Junge Einsatzkräfte meistern ihre Aufgaben

    Die Befreiung von Unfallopfern aus einem Auto und der Brand in einer Lagerhalle halten die Jugendfeuerwehr auf Trab.

    Die Jugendfeuerwehr Ascheberg stellte sich bei ihrer Herbstübung zwei herausfordernden Aufgaben: Die Nachwuchs-Blauröcke hatten den Brand einer Lagerhalle und einen Autounfall als Szenarien zu bewältigen. Als Resümee gab es Lob von der Übungsleitung.

  • Feuerwehrnachwuchs besucht THW-Ortsverband

    Fr., 25.10.2019

    Treffen junger Helfer

    Mitglieder der Jugendfeuerwehr statteten dem THW einen Besuch ab und lernten dessen Ausstattung und Aufgaben kennen.

    Junge Helfer unter sich: Die Jugendfeuerwehr besuchte jetzt das Technische Hilfswerk (THW) in Lüdinghausen und wurde dort unter anderem von den jungen Mitgliedern begrüßt. Bei der Besichtigung kam so manche Gemeinsamkeit zur Sprache.

  • Laerer und Horstmarer Jugendfeuerwehren zeigen bei Übung engagierten Einsatz

    Do., 24.10.2019

    Jeder Handgriff muss sitzen

    Die Jugendfeuerwehr-Mitglieder retteten eine Person, die bei dem Werkstattbrand verletzt worden war. Die anderen Helfer bauten eine Wasserversorgung zum Löschen auf.

    Während einer Großübung auf einem Hof in der Bauerschaft Vowinkel probten die Jugendfeuerwehren aus Laer und Horstmar den simulierten Ernstfall. Dabei mussten die jungen Helfer unter anderem auch zwei verletzte Personen bergen und die Wasserversorgung aufbauen. In der Not muss jeder Handriff sitzen.

  • Herbstübung von Feuerwehr und DRK

    Mo., 14.10.2019

    „Wasserspiele“ vor ernstem Hintergrund

    Was sich am Samstagnachmittag an der Grundschule ereignete, war keine reine Trockenübung. Die Einsatzkräfte ließen Wasser auf das Gebäude niederprasseln. Während die Grundschüler als Statisten mitwirkten und aus dem Obergeschoss gerettet werden mussten, verfolgten viele Schaulustige und Mitglieder der Ehrenabteilung vom Schulhof aus das Spektakel.

    Am Ende gab es Applaus für die über 40 Kameraden der örtlichen Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr sowie des DRK: Die traditionelle Herbstübung, die in diesem Jahr an der Grundschule durchgeführt wurde, machte wieder einmal deutlich, dass sich die Ladberger auf ihre freiwilligen Helfer verlassen können. Applaus gab es auch für die über 30 Kinder, die die Hauptrolle während der Probe spielten und sich von den Wehrleuten „retten“ lassen mussten.

  • Unterstützung für die Jugendfeuerwehr

    So., 13.10.2019

    Investition dient Nachwuchsförderung

    Die Jugendfeuerwehr Ascheberg bedankte sich bei Jürgen Barrey (mittlere Reihe 5.v.l.) und Sonja-Yvonne Feldmann-Bauer (mittlere Reihe 5.v.r.) für die Spende, dank derer nun wieder ein großes Zelt verfügbar ist. Dies baute der Feuerwehrnachwuchs am Samstag auf dem Hof Fallenberg in der Westerbauer auf.

    Die Jugendfeuerwehr Ascheberg freut sich, dass ihr großes Zelt wieder zur Verfügung steht. Eine Spende machte die Anschaffung einer neuen Plane möglich.

  • Ausbildungscamp für Jugendfeuerwehren

    Di., 08.10.2019

    Nachwuchs meistert Aufgabe

    Für 65 Kinder und Jugendliche und 20 Betreuer stand das vergangene Wochenende ganz im Zeichen der Feuerwehr. Die Everswinkeler Jugendfeuerwehr war Gastgeber für sechs weitere Gruppen,darunter auch für die Jugend aus den Löschzügen aus Telgte und Ostbevern. Die drei Tage boten reichlich Action und Gelegenheit, sich als Nachwuchskraft zu beweisen.

  • Ausbildungscamp für Jugendfeuerwehren

    Di., 08.10.2019

    Nachwuchs meistert Aufgabe

    Zum Ausbildungscamp der Jugendfeuerwehren gehörte auch eine Lager-Olympiade mit acht „Disziplinen“,, unter anderem der Feuerlöschertrainer.

    Für 65 Kinder und Jugendliche und 20 Betreuer stand das vergangene Wochenende ganz im Zeichen der Feuerwehr. Die Everswinkeler Jugendfeuerwehr war Gastgeber für sechs weitere Gruppen. Die drei Tage boten reichlich Action und Gelegenheit, sich als Nachwuchskraft zu beweisen.

  • Jugendfeuerwehr erhält neues Fahrzeug

    So., 06.10.2019

    Passend für den Einsatz im Zeltlager

    Pfarrer Benedikt Elshoff und Pfarrerin Silke Niemeyer segneten das neue Fahrzeug der Jugendfeuerwehr. Zudem wurden von Wehrführer Günter Weide Jugendliche in die Abteilung aufgenommen (kl. Foto).

    Das alte Fahrzeug hat nach elf Jahren ausgedient. Am Freitag erhielt die Jugendfeuerwehr ein Neues. Stationiert wird es in der Feuerwache in Seppenrade.