Jugendkultur



Alles zum Schlagwort "Jugendkultur"


  • Nacht der Jugendkultur im Innenhof der GBS

    Mo., 28.09.2020

    Rock und Rap im Regen

    Ergebnis des Bandworkshops: Ganz junge Rocker standen auf de Bühne.

    Es regnete, das Konzert fand draußen statt und die Zuschauerzahl war sehr übersichtlich. Trotzdem war die Nacht der Jugendkultur für die Veranstalter ein schöner Erfolg.

  • Zum ersten Mal: Nacht der Jugendkultur

    Do., 24.09.2020

    20 getrennte Kreativbereiche im GBS-Innenhof

    Jugendkultur im Innenhof des GBS

    Nachdem schon das letzte Wochenende ganz im Zeichen der Jugendkultur stand, findet am kommenden Samstag das Till Sundown Kulturfest statt.

  • Freitag Nachtschicht

    Mi., 16.09.2020

    Ganz viel Kinder- und Jugendkultur

    Graffiti Workshop als eines von vielen Projekten bei der Nachtschicht.

    Findet sie statt, oder fällt sie dem Virus zum Opfer. Lange war unklar, ob das Projekt „Nachtschicht“ im Rahmen des Jugendkulturrucksacks NRW in diesem Jahr stattfinden kann. So viel steht fest: Die Nachtschicht findet statt. Und zwar am Freitag.

  • Kultur für Jugendliche in coronagerechten Workshops

    Di., 25.08.2020

    Schrauben, rocken, tanzen

    Stellten das Kulturfest-Programm vor: (v.l.) Marita Dirks-Kortemeyer von der Lebenshilfe, Sonja von Gostomski von der Musikschule, Lena Schwabe von der Abenteuerkiste und Georg Dodt, Leiter des Teams Jugendarbeit der Stadt.

    Endlich wieder Jugendkultur. Ende September stehen in der Karderie Workshops und ein Konzert an.

  • Jugendcafé Freiraum erweitert Angebot

    Fr., 14.02.2020

    „LauschAngriff“ setzt auf Jugendkultur

    Das Jugendcafé Freiraum erweitert sein Angebot.

    Das Jugendcafé Freiraum erweitert das Angebot. Die Offene Kinder- und Jugendarbeit Ochtrup in der Trägerschaft der Kirchengemeinde St. Lambertus will mit „LauschAngriff“ verstärkt in den jugendkulturellen Bereich hineinstoßen, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Jugendkirche effata sucht nach neuem Konzept

    Sa., 22.06.2019

    Veränderter Jugendkultur gerecht werden

    zweites Bild von Domvikar Holger Ungruhe eingelesen –

    Jugendliche mit zielgruppengerechten Angeboten erreichen: Das ist die Idee hinter der Jugendkirche effata. Doch die Lebenswirklichkeit der jungen Menschen hat sich in den vergangenen Jahren geändert. Zeit für das Bistum, das Konzept aus dem Jahr 2013 zu überarbeiten – mit den Adressaten.

  • Sucht-Studie

    Di., 05.03.2019

    So gefährlich sind Computerspiele für Kinder

    Wissen, was gespielt wird: So können Eltern ihre Kinder am besten vor Suchtfallen schützen.

    Computerspiele sind Teil der Jugendkultur. Doch wie ungesund können sie für Kinder werden? Manche Experten sehen die Sache deutlich anders als die Spielebranche.

  • Musik

    Fr., 07.12.2018

    Kreml pfeift erstmals Polizei wegen Konzertverboten zurück

    Woronesch (dpa) - Seit Wochen drangsalieren die Behörden in Russland einheimische Rap-Musiker und andere Vertreter der Jugendkultur - jetzt pfeift der Kreml die Polizei erstmals zurück. «Wenn es mit Konzertverboten endet, ist das eine Dummheit», sagte der Vizechef des Präsidialamtes, Sergej Kirijenko, in Moskau. «Mit der Jugendkultur muss man arbeiten können», forderte der für Innenpolitik zuständige Kremlbeamte beim Parteitag der Regierungspartei Geeintes Russland. Erst gestern hatte die Polizei erneut einen Auftritt des Gothic-Rap-Duos Ic3peak auf wenige Minuten begrenzt.

  • „Unstoppable!“-Festival zur „Nacht der Jugendkultur“

    Mo., 01.10.2018

    Junge Bands fürs junge Publikum

    Gute Musik von jungen Bands prägte das erste „Unstoppable!“-Festival im Rahmen der „Nacht der Jugendkultur“ auf der Bühne in der Montessori-Gesamtschule.

    Junge Bands fürs junge Publikum: Das war das Anliegen des ersten „Unstoppable!“-Festivals, das im Rahmen der „Nacht der Jugendkultur“ gefeiert wurde.

  • Poetry Slam bei der „Nacht der Jugendkultur“

    So., 30.09.2018

    Eine Geschichte in sieben Minuten

    Die „Nacht der Jugendkultur“ hatten Susanne Opp Scholzen (2.v.l.) und Franziska Mahlmann gemeinsam mit Jugendlichen organisiert. Andreas Weber (kl. Bild) übernahm die Moderation des Abends.

    Bei der „Nacht der Jugendkultur“ begeisterten fünf Nachwuchs-Poetry-Slammer mit ihren selbst geschriebenen Texten. Spaßig, gefühlvoll, provokativ oder tiefsinnig erzählt, waren die Geschichten feinste Abendunterhaltung.