Jugendspielgemeinschaft



Alles zum Schlagwort "Jugendspielgemeinschaft"


  • Handball: TV Kattenvenne und HSG Hohne/Lengerich

    Mo., 02.09.2019

    Marek Peters und Tim Kipp arbeiten als FSJler

    Marek Peters (links) und Tim Kipp sind die FSJler bei der JSG Tecklenburger Land.

    Seit dem 1. September sind der TV Kattenvenne und die Jugendspielgemeinschaft Tecklenburger Land (JSG) doppelt gut aufgestellt. Zum einen hat Tim Kipp sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) um ein halbes Jahr verlängert, zum zweiten hat Marek Peters selbiges begonnen.

  • Handball: HSG Bever-Ems

    Fr., 28.06.2019

    Jugendwart Florian Diederich: „Die ersten Jahre gut überstanden“

    Auf Boris Pötter (M.), einen der beiden HSG-Trainer, wartet in der nächsten Saison viel Arbeit.

    Seit 2015 gibt es zwischen Ems Westbevern und dem BSV Ostbevern eine Jugendspielgemeinschaft und seit 2017 auch eine Spielgemeinschaft bei den Erwachsenen. Im Interview spricht Jugendwart und Vorstandsmitglied Florian Diederich über den aktuellen Stand und die Perspektiven.

  • Fußball: B-Jugend-Kreisliga A Steinfurt

    Mo., 03.06.2019

    JSG Wilmsberg/Borghorst krönt sich zum Meister

    Die B-Junioren der JSG Wilmsberg/Borghorst sicherten sich mit einem 6:2-Heimsieg über den FC Eintracht Rheine II die Meisterschaft in der Kreisliga A.

    Die JSG Wilmsberg/Borghorst hat im Fernduell mit dem FSV Ochtrup einen kühlen Kopf bewahrt. Am letzten Spieltag besiegte die Jugendspielgemeinschaft den FC Eintracht Rheine II und machte damit die Meisterschaft perfekt. Eine prima Harmonie innerhalb der Truppe sowie eine ausgeprägte Heimstärke zeichneten das Team von Trainer Björn Gedenk aus.

  • Fußball: Kooperation

    Do., 16.05.2019

    SC Union 08 Seppenrade – Lüdinghauser Klubs machen gemeinsame Sache

    Miteinander statt gegeneinander: Fortuna Seppenrade und Union Lüdinghausen bilden demnächst wohl eine Jugendspielgemeinschaft.

    Fortuna Seppenrade und Union Lüdinghausen bilden mit großer Wahrscheinlichkeit ab der kommenden Saison im Mädchenbereich eine Jugendspielgemeinschaft. Weitere Kooperationen sind nicht ausgeschlossen.

  • Neue Strukturen bei den Fußballern des SC VelpeSüd

    Mi., 13.03.2019

    Mini-Kicker und Betreuer gesucht

    Günter Kappelmann (links) wurde für seine langjährige Tätigkeit als Platzwart vom Vorsitzenden Markus Nottebaum (2. von rechts) ausgezeichnet. Für deren jeweils 40-jährige Mitgliedschaft im Verein ehrte er Gudrun Tometten-Nordsiek und Ulrich Schrameyer. Foto: Astrid Springer

    Bei den Fußballern des SC VelpeSüd gibt es neue Strukturen. Seit dem vergangenen Jahr gibt es eine Jugendspielgemeinschaft mit Westfalia Westerkappeln. Dieser Richtungswechsel passt aber offenbar nicht jedem. 14 Jungspieler kündigten in der Folge ihre Vereinszugehörigkeit auf. Diese Lücke muss nun neu gefüllt werden.

  • Fußball: Borghorster Jugendspielgemeinschaften werden erweitert

    Mi., 27.02.2019

    Auf dem Weg zur Fusion

    Die B 1 der JSG spielt in der Meisterrunde der Kreisliga und belegt dort aktuell den zweiten Platz (h.r.v.l.): Wolfgang Brosig, Jonas Pöhlker, Tim Peterskeit, Ole Westhoff, Jasper Winkens, Jonas Waldkötter, Janis Thoms, Tim Sippel, Torben Schlieckmann, Björn Gedenk, Ralf Elling, (u.v.l.) Tom Meijer, Junior Correira, Louis Altena, Jannik Anselmi, Marc Queins, Elias Kamawal, Ole Gedenk, Linus Elling und Fabian Orlowski. Es fehlen: Moritz Plagge und Friedrich Eckelmeier. Die C 2 der JSG belegt in der Kreisliga B derzeit den dritten Platz (o.v.l.): Musa Özbozoglu (Trainer), Jannis Göcke (SCP), Sinan Manzuroglu (Wilmsberg), Bernhard Schulze Spenneberg (SCP), Johannes Berning (Wilmsberg), Marian Biernath, Peer Hüsers, Oren Özbozoglu, Tom Schappmann, Marcel Blankemeier (alle SCP), Michael Uhlenbrock (Trainer), Vedat Ayazkir (u.v.l.), Finn Uhlenbrock, Linus Bödding, Lars Eckrodt, Finn Bühn, Noah Weiermann und Julian Kreft ( alle SC Preußen).

    Die Jugendspielgemeinschaften zwischen Preußen Borghorst und dem SV Wilmsberg sind auf Erfolgskurs. Jetzt sollen sie ausgeweitet werden und sich künftig auch aus den unteren Jahrgängen rekrutieren.

  • Fußball: Die Zukunft des Ochtruper Jugendfußballs

    Di., 17.04.2018

    Absage an eine große Jugendspielgemeinschaft in Ochtrup

    Auf großes Interesse stieß der Infoabend des 1. FC Arminia Ochtrup am Dienstagabend im Foyer der Stadthalle. André Dinkhoff (kl. Foto) moderierte zusammen mit Michael Schomann.

    Am Dienstag stellte der 1. FC Arminia sein Konzept für den Jugendfußball im neuen Ochtruper Verein vor. Dabei wurde unter anderem die Platzsituation angesprochen. Kein Thema ist eine große Jugendspielgemeinschaft mit den übrigen Vereinen der Töpferstadt.

  • Fußball: Die Zukunft des Ochtruper Fußballs

    Di., 10.04.2018

    „Große“ Jugendspielgemeinschaft wird in Ochtrup zum Thema

    Viele Unklarheiten galt es am Montagabend aus dem Weg zu räumen. Dieser Aufgabe nahmen sich Weiner-Vorsitzender Tobias Bußmann und andere Vorstandsmitglieder des FCSW und des FCL an.

    Die gescheiterte Fusion und deren Folgen für den Jugendfußball waren die sportlichen Themen, die in Ochtrup in den vergangenen Wochen heiß diskutiert wurden. Bestehende Unklarheiten galt es am Montag im Rahmen eines Elternabends aus dem Weg zu Räumen. Eingeladen hatten der FC Schwarz-Weiß Weiner und der FC Lau-Brechte. Dabei kam ein ganz neuer und äußerst spannender Ansatz auf den Tisch.

  • Jugendfußball: JSG Borghorst/Wilmsberg

    Mo., 08.01.2018

    Läuft bei der JSG Borghorst/Wilmsberg

    Beim Hallenturnier des SV Wilmsberg hatte die A-Jugend der JSG (hier Julius Greshake beim Kopfball, r.) ihren ersten Auftritt gegen Seniorenmannschaften und hat sich nach Aussage von Trainer Michael Groll (kl. Bild) „ganz gut geschlagen“.

    Ein halbes Jahr ist sie nun alt: die Jugendspielgemeinschaft des SC Preußen und des SV Wilmsberg. Es läuft gut, wie alle Beteiligten zum Ausdruck bringen – und der Trainer, Michael Groll, soll weitermachen als Coach.

  • Fußball: Hallenkreismeisterschaften der E-Juniorinnen

    Fr., 29.12.2017

    Erfolgreiche Titelverteidigung der JSG Lau-Brechte/Weiner

    Mit Pokalen in den Händen feierten die E-Juniorinnen der JSG Lau-Brechte/Weiner die Titelverteidigung bei den Hallenkreismeisterschaften am Ochtruper Schulzentrum.

    Die E-Mädchen der Jugendspielgemeinschaft Lau-Brechte/Weiner haben sich bei den Hallenkreismeisterschaften der Nachwuchskicker durchgesetzt und den Titel geholt. Auf Platz zwei folgten die Sportfreunde Gellendorf vor der Spielvereinigung Langenhorst/Welbergen.