Jugendtreff



Alles zum Schlagwort "Jugendtreff"


  • Neues Angebot von Schule, Jugend, Kids und Co. in Mecklenbeck

    Do., 06.02.2020

    Ein Treff ganz speziell für Mädchen

    Judith Njue (l.) und Anna Kramer organisieren den neuen Mädchentreff des Vereins „Schule, Jugend, Kids und Co.“

    Jungen müssen draußen bleiben: Jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr sind Mädchen im Jugendtreff am Mecklenbecker Skaterplatz ganz unter sich.

  • Verein Schule, Jugend, Kids & Co. hofft auf Unterstützung

    Fr., 31.01.2020

    Neuer Pavillon für den Jugendtreff

    Michael Fiege am in die Jahre gekommenen Pavillon des Jugendtreffs am Skaterplatz. Der Verein Schule, Jugend, Kids & Co. möchte die Container-Immobilie in nächster Zeit durch ein neues Objekt ersetzen.

    „Gut 200 000 Euro“ sollen investiert werden: Schule, Jugend, Kids & Co. will am Mecklenbecker Skaterplatz für frischen Wind sorgen.

  • „Runder Tisch“ zum Jugendtreff

    Do., 09.01.2020

    „Es darf kein rechtsfreier Raum werden“

    Bürgermeister Carsten Grawunder (li.) und Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck (re.) besprachen mit Initiator Malte Mentrup sowie René, Ben und Lion, welche Wünsche sie haben und wie sich diese möglicherweise realisieren lassen.

    Einen Ort, an dem sie sich mit 20, 30 Leuten treffen und chillen können, das wünscht sich eine Gruppe junger Erwachsener. Der Kulturbahnhof scheint nicht geeignet. Bei einem „Runden Tisch“ der Initiatoren mit dem Bürgermeister und dem Stadtjugendpfleger wurden nun erste Ideen besprochen.

  • Maria Trifonova feiert Weihnachten erst am 6. und 7. Januar

    Fr., 27.12.2019

    Verspätetes Geschenk

    „Ich bastele gern“, sagt Maria Trifonova und hält die handgemachten Weihnachtsengel fest.

    Seit Ende Oktober unterstützt Maria Trifonova für ein Jahr als Europäische Freiwillige das Team des Alt-Lotter Jugendtreffs Bansen. Sie ist in Zentralrussland aufgewachsen und hat als aufmerksamer Gast einige Besonderheiten entdeckt – im Alltag und in der Vorweihnachtszeit.

  • Jugendtreff Nottuln

    Mo., 16.12.2019

    Hip-Hop-Party im Treffpunkt

    Beste Stimmung herrschte bei der Hip-Hop-Dance-Party im Nottulner Jugendtreff. Rund 50 Jugendliche waren gekommen.

    Gute Laune war Trumpf im Nottulner Jugendtreff. Dort fand zum zweiten Mal eine Hip-Hop-Dance-Party statt. Und nicht nur Nottulner Jugendliche machten mit.

  • Bürger aus Brochterbeck, Ledde und Leeden erstellen Prioritätenlisten für Entwicklungskonzept

    Fr., 29.11.2019

    Jugendtreff steht auf Platz drei

    Gut eineinhalb Stunden diskutierten die Teilnehmer intensiv und kontrovers darüber, welche Projekte auf der Prioritätenliste auf welchem Platz stehen sollen.

    Die Weiterentwicklung des Hofes der Brochterbecker Grundschule ist untrennbar mit dem Bau eines Parkplatzes an der Kirche verbunden: Das ist ein Ergebnis der Zukunftswerkstatt, an der Bürger aus Ledde, Leeden und Brochterbeck teilnahmen.

  • Jugendtreff stellt Buchführung um

    Mi., 27.11.2019

    Politik mahnt mehr Transparenz an

    Die Sitzung des Sozialausschusses begann mit einem Ortstermin beim Kolpingbildungswerk, das an der Industriestraße sich einer Zielgruppe widmet, die für einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt vorbereitet werden soll. Andrea Scharte (r.) führte die Mandatsträger durch Räume und Werkstatt. Auch das Kolping-Projekt „Return“, das sich an unter 25-Jährige wendet, ist dort angesiedelt.

    Dem Ökumenischen Jugendtreff Senden e.V. sollen keine finanziellen Fesseln angelegt werden, aber die Kommunalpolitiker mahnen mehr Transparenz bei den Kosten an. Dies erlaube, besser zu erkennen, welche Aufgaben welche Aufwand erfordern. Gemeinsam mit der Gemeinde wird die Buchführung umgestellt.

  • Neuer Jugendtreff in Bösensell eingeweiht

    So., 24.11.2019

    „Tresor“ hütet wertvolle Freizeit

    Die Segnung nahmen Pfarrer Schneider (3.v.l.) und Pfarrer Benecke (4.v.l.) vor.

    Doppelter Anlass zu feiern: Der Ökumenische Jugendtreff Senden weihte mit dem „Tresor“ eine neue Einrichtung in Bösensell ein. Zugleich feierte der Verein als Träger der offenen Jugendarbeit seinen 20. Geburtstag.

  • Ökumenischer Jugendtreff Senden feiert 20. Geburtstag

    Do., 21.11.2019

    „Offen für alle Konfessionen“

    Der Vorstand des Vereins Ökumenischer Jugendtreff Senden schafft die organisatorischen Rahmenbedingungen für die pädagogische Arbeit (v.l.): Bettina Scholz, Ulla Büssing-Markert, Andreas Dötsch und Stefan Benecke.

    Seit 1999 bietet der Verein Ökumenischer Jugendtreff offene, überkonfessionelle Jugendarbeit in Senden an. Dieser runde Geburtstag wird am Samstag (23. November) gemeinsam mit der Eröffnung des neuen Bösenseller Jugendtreffs gefeiert.

  • Trägerverein hofft auf Räume im Obergeschoss

    Mi., 20.11.2019

    Jugendtreff „VIPz“ platzt aus allen Nähten

    Janina Corporal (l.) und Ida Fiebig vom Jugend- und Familienzentrum Rheine hoffen, dass der Platzmangel im Jugendtreff „VIPz“ in Horstmar bald behoben werden kann.

    Da der Jugendtreff „VIPz“ aus allen Nähten platzt, hat der Trägerverein der Einrichtung weitere Räume beantragt. Eine Möglichkeit der Erweiterung sieht der Jugend- und Familienzentrum Rheine in der Nutzung der bisher als Wohnung für die Asylbewerber genutzten Räume im Obergeschoss des Gebäudes. Mit dem Thema befasste sich der Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege in seiner jüngsten Sitzung.