Käfig



Alles zum Schlagwort "Käfig"


  • Freilichtbühne ändert Programm für die kommende Saison

    Do., 16.01.2020

    Käfig voller Narren statt Monty Python

    „Ein Käfig voller Narren“ wird 2020 erneut aufgeführt. Das eigentlich geplante Musical „Monty Pythons Spamalot“ wurde aus organisatorischen Gründen gestrichen.

    Veränderung im Spielplan der Freilichtbühne: Das eigentlich geplante Musical „Spamalot“ wird in diesem Sommer nicht gezeigt. Stattdessen steht wieder „La Cage aux Folles – Ein Käfig voller Narren“ auf dem Programm.

  • Geflügelzuchtverein Eintracht Herbern besteht 70 Jahre

    Do., 21.11.2019

    Die ersten Käfige wurden geliehen

    Die Geflügelzüchter von Eintracht Herbern besuchen seit über zehn Jahren Kitas – hier St. Hildegardis in Herbern – , um am lebenden Objekt die Verwandlung „Vom Ei zum Huhn“ zu veranschaulichen. (M.).

    Der Geflügelzuchtverein Eintracht Herben besteht seit 70 Jahren. Passend zum Geburtstag steht eine große Ausstellung an. Während es in den Anfängen der Vereinsgeschichte darum ging, den heimischen Kochtopf zu befüllen, steht inzwischen längst die Zucht im Fokus.

  • Leute

    Sa., 03.08.2019

    «Paddy» Kelly: Schloss war «dekadent» und «goldener Käfig»

    Michael Patrick Kelly.

    Osnabrück (dpa) - Ex-Teenieschwarm Michael Patrick «Paddy» Kelly (41) hält seinen ehemaligen Wohnort Schloss Gymnich bei Köln mittlerweile für einen «goldenen Käfig». «Es war mir viel zu groß. Und, wie ich zugeben muss, dekadent», sagte der Musiker in einem Interview der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstag). Mitglieder der Kelly Family lebten von 1998 bis 2002 in dem Wasserschloss. «Ich habe dort nicht gern gelebt. Anfangs fühlte man sich geschmeichelt, eine eigene Suite zu bewohnen.» Er habe die Karl-Gustav-Suite bewohnt, benannt nach dem König von Schweden. «Man fühlt sich halt auch wie ein König darin, aber es war definitiv eine Nummer zu groß.»

  • Freilichtbühne Reckenfeld

    Di., 11.06.2019

    „Ein Käfig voller Narren“ feiert Premiere

    Die Cagelles begrüßen das Publikum mit allerlei schlüpfrigem Wirrwarr.

    Premiere auf der Reckenfelder Freilichtbühne. Mit ihrem Käfig voller Narren erten die Stars des Laientheaters großen Applaus. Ein wunderbares Verwirrspiel rund um die gängige Moral.

  • „Ein Käfig voller Narren“ feiert Premiere

    Fr., 07.06.2019

    Mit viel Witz und Augenzwinkern

    „Für die männlichen Darsteller bedarf es eines gewissen Mutes, sich vollkommen entfernt von der eigenen Person zu präsentieren. Maskuline Verhaltensweisen sollen abgelegt und weibliche Attitüden angeeignet werden“, erzählt das Regieteam.

    Drei völlig unterschiedliche Inszenierungen präsentiert die Reckenfelder Freilichtbühne in diesem Jahr. Neben Kinderstück und klassischer Komödie darf man sich auf das Musical „Ein Käfig voller Narren“ – auch bekannt als „La Cage aux Folles“ – freuen. Am Samstag feiert das Stück Premiere.

  • Zirkus Charles Knie auf dem Schlossplatz

    Di., 16.04.2019

    Katzenflüsterer in der Manege

    Eigentlich hat Löwe Masai am Tag vor der Premiere frei, doch für das Pressefoto bequemt sich der 400-Kilo-Kater seinem Dompteur Alexander Lacey zuliebe auf das Podest – aber nicht ohne kurz sein Missfallen über die Störung beim Sonnenbaden kundzutun.

    Alexander Lacey ist jeden Tag im Käfig mit Tigern und Löwen. Mehr als ein paar Kratzer hat der Engländer aber in 26 Jahren nicht davongetragen. Ab Mittwoch (17. April) gastiert der Raubkatzendompteur in Münster auf dem Schlossplatz mit dem Zirkus Charles Knie, in dessen Manege er und nicht die Katzen das Sagen hat. Meistens jedenfalls.

  • Notfälle

    Mi., 10.04.2019

    Bär entkommt im Kaukaus aus Käfig und verletzt Menschen

    Magas (dpa) - Ein herumlaufender Bär hat im Nordkaukasus zwei Menschen schwer verletzt. Das Tier sei aus einem Käfig in der russischen Teilrepublik Inguschetien ausgebrochen, meldet die Agentur Interfax. Der Bär sei in der Kleinstadt Karabulak privat gehalten worden. Weshalb er die zwei Bewohner angriff und überhaupt erst aus dem Käfig entkommen konnte, ist noch unklar. Um die Einwohner der Stadt vor dem «wütigen Bären» zu schützen, sei das Tier von der Polizei erschossen worden.

  • Bahnhof Kattenvenne

    Mi., 06.02.2019

    Das Ziel: Ein Käfig voller Leezen

    Bahnhof Kattenvenne: Das Ziel: Ein Käfig voller Leezen

    Bei der Frage, wie man am Bahnhof Kattenvenne die angespannte Fahrrad-Parksituation entschärfen kann, kommt regelmäßig der umzäunte Stellplatz für rund 30 Räder an der südlichen Seite des alten Bahnhofsgebäudes ins Spiel. Dem Ausschuss für Energie, Verkehr und Nachhaltigkeit lag am Dienstagabend ein Antrag vom Bündnis Ökologie und Demokratie vor, das bisherige konventionelle Schloss auszutauschen gegen eine elektronische und per Chip bedienbare Schließanlage.

  • Geflügelausstellung in Horn

    Mo., 26.11.2018

    Ein Konzert aus den Käfigen

    Viel zu sehen gab es bei der Ausstellung der Geflügelzüchter auf dem Hof Feldmann in Horn.

    Ein Konzert aus viele Schnäbeln: Die Geflügelschau in Horn lockte viele Besucher an.

  • Närrischer Auftakt

    So., 04.11.2018

    „Ein Käfig voller Narren“

    Freudenthal-Auftakt mit Ordensvorstellung: Im Bild die neuen Senatoren, die „Ordensleute“, der Senatsvorstand, das neue Tanzcorps und rechts Udo Erpenstein, der für langjährigen Einsatz geehrt wurde.

    Die KG Freudenthal startet unter dem Motto „Ein Käfig voller Narren“ in die neue Session. Vier neue Senatoren werden in den Freundeskreis der Traditionsgesellschaft aufgenommen.