Königsorden



Alles zum Schlagwort "Königsorden"


  • Biwak des Vorhelmer Schützenvereins

    Di., 17.09.2019

    Bierfass statt Kette oder Königsorden

    Biwak unter der Holzremise: Kaffee und Kuchen gab es am Buffet der Vorhelmer Damengarde am Samstagnachmittag. Natürlich war das Gebäck selbstgebacken.

    Am Samstagnachmittag trafen sich die Aktiven des Allgemeinen Schützenvereis Vorhelms auf dem Schützenplatz im Nachtkamp zu einem Biwak. Dort wurde nicht nur ein Bierfasskönig ausgeschossen, sondern auch die Holzverkleidung des neuen Versorgungsraums eingeweiht.

  • Schützenverein Schöttelkotterhook-Tiekerhook

    Di., 26.03.2019

    Rückkehr nach 70 Jahren

    Der Vereinspräsident Ludger Hönerlage (r.) und Franz Josef Berkemeier (Mitte) dankten Rainer Doetkotte dafür, das er dem Verein den Orden zur Verfügung stellt.

    Während der Jahreshauptversammlung des Schützenvereines Schöttelkotterhook-Tiekerhook-Eßseite hat Rainer Doetkotte, Präsident des Schützengesellschaft Brook-Specht­holtshook, einen 70 Jahre alten Königsorden an den Verein im Stadtosten übergeben. Der Orden stammt aus dem Jahr 1939 vom damaligen König Franz Berkemeier mit seiner Königin Dina Kolk. Sie regierten zehn Jahre lang, weil während des Zweiten Weltkriegs und in den ersten Jahren danach keine Schützenfeste stattfanden.

  • Mitgliederversammlung

    Mi., 18.05.2016

    Bald Schützenfest im Brook

    Volles Programm:  Präsident Lothar Diek, König Peter Deelen, Königin Christina Hoffstedde und General Karl-Heinz Tomm (v.l.) freuen sich auf das Brooker Schützenfest im Juni.

    Noch einen Monat dauert die Regentschaft von König Peter Deelen und seiner Königin Christina Hoffstedde im Brook-Spechtholtshook. Diese Zeit wollen beide ausgiebig genießen. So ist der Schützenvogel schon im Vereinslokal Doetkotte angekommen und der Königsorden von den Offizieren abgenommen. Bei der Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft stellte Präsident Lothar Diek das Festprogramm vor.

  • Bürgerschützen

    Mo., 18.06.2012

    „Da ist das Ding!“

    Bürgerschützen : „Da ist das Ding!“

    Mit einem zünftigen Frühschoppen ging das Schützenfest der Drensteinfurter Bürgerschützen zu Ende. Verabschiedet wurde der langjährige Spieß Norbert Engels. Die Festrede hielt Thomas Hunsteger, Vorsitzender des Junggesellen-Schützenvereins. König Theo I. erhielt den Königsorden.

  • Schützenfeste im Kreis Warendorf

    Mo., 20.06.2011

    Königsorden überreicht

  • Schützenfeste im Kreis Warendorf

    Mo., 14.07.2008

    600 Gäste in Feierlaune