Körperlichkeit



Alles zum Schlagwort "Körperlichkeit"


  • The Masked Singer

    Mi., 22.04.2020

    «Chamäleon» Hallervorden setzte auf Körperlichkeit

    Dieter Hallervorden ist von Geburt an Optimist.

    Dieter Hallervorden hat in der ProSieben-Show «The Masked Singer» mit seinen tänzelnden Auftritten alle überrascht. Nun spricht er über die Gründe für seine Leichtfüßigkeit, den drohenden Ärger mit der Verwandtschaft und warum er trotz Corona weitersingen wollte.

  • Pumpenhaus-Festival „Chinese Reflections“ mit „Destination“ eröffnet

    So., 22.09.2019

    Körperlichkeit als Kommunikationsmittel

    Szene aus Yang Zhens Tanzstück „Destination“

    Gibt es eine universelle Ästhetik, oder ist sie kulturell vermittelt? Dieser Frage widmet sich der chinesische Choreograf Yang Zhen in seinem Tanzstück „Destination“, das am Wochenende im Pumpenhaus zu sehen war.

  • Diskussion um Anerkennung

    Di., 27.08.2019

    Zu wenig Körperlichkeit: E-Sport laut Gutachten kein Sport

    Das Logo des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

    Der Deutsche Olympische Sportbund sieht sich durch ein von ihm in Auftrag gegebenes Gutachten bestärkt: Konsolenspiele sind kein Sport. Die körperlichen Anforderungen sind nicht hoch genug. Die Gegensätze zwischen E-Sport-Branche und Verband erscheinen «unüberbrückbar».

  • Hommage an Earl Bostic im Hot Jazz Club

    Mo., 04.04.2016

    Jan Klare spielt so etwas wie „Tanzmusik“

    Jan Klare will die Musik von Earl Bostic (1913-1965) wieder lebendig werden lassen.

    Jan Klare hat sich nicht gerade einen Ruf als Traditionalist erarbeitet; die Körperlichkeit des Spiels jedoch verbindet ihn mit Earl Bostic.

  • Avantgarde-Tanz von Menschen über 40

    Fr., 26.04.2013

    Neue Formen der Körperlichkeit

    2012 ruft der Choreograph Mark Sieczkarek ein ungewöhnliches Projekt ins Leben: „Go Up“ versteht sich als ein Community Project für Amateurtänzer und -tänzerinnen im Alter 40 plus. Über die Dauer von neun Monaten erarbeiten sie gemeinsam ein Bühnenstück. „Music for a while“ heißt es und ist am Sonntag im Rahmen des biennalen Festivals „Tanz NRW“ (herausragende Produktionen und aktuelle Entwicklungen der zeitgenössischen Tanzszene Nordrhein-Westfalens) in Münster zu sehen.

  • Everswinkel

    Mi., 27.04.2011

    Spannende Körperlichkeit