Körperverletzung



Alles zum Schlagwort "Körperverletzung"


  • Feuerwehrmann getötet

    Fr., 29.05.2020

    Anklage nach tödlichem Schlag auf Augsburger Königsplatz

    Dezember 2019: Kerzen am Königsplatz in Augsburg.

    Das Bild der im Kreis stehenden Feuerwehrleute, die Arm in Arm um ihren Kollegen trauern, ging vor einem halben Jahr durch die Medien. Der Augsburger war zum Gewaltopfer geworden, gestorben an einem einzigen Schlag. Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage.

  • Kriminalität

    Do., 28.05.2020

    Reul: Spuckattacken auf Polizei mit aller Schärfe ahnden

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul hat Spuckattacken auf Polizisten in der Corona-Pandemie scharf verurteilt. «Das Anspucken von Polizeibeamten ist strafrechtlich eine Beleidigung, in Corona-Zeiten möglicherweise sogar eine Körperverletzung oder eine gefährliche Körperverletzung», sagte der CDU-Politiker der «Rheinischen Post» (Donnerstag). «Diese Spuckerei ist Ausdruck einer tief sitzenden Missachtung des Staates und seiner Institutionen. Dem müssen wir einen klaren Riegel vorsetzen, indem wir das mit aller Schärfe verfolgen und ahnden. Niemand muss sich anspucken lassen.»

  • Kriminalität

    Mi., 13.05.2020

    Anschlag auf früheren SPD-Abgeordneten: Haft für Angreifer

    Hans Wallow, ehemaliger SPD-Bundestagabgeordneter, sitzt als Nebenkläger im Landgericht.

    In seiner eigenen Wohnung wurde der 80 Jahre alte SPD-Politiker Hans Wallow im Dezember attackiert. Das beherzte Eingreifen seiner Freundin verhinderte womöglich Schlimmeres. Jetzt wurde der Täter verurteilt.

  • Jugendschöffengericht ahndet Bedrohung mit Freiheitsstrafe auf Bewährung

    Fr., 08.05.2020

    Nach Körperverletzung ist es jetzt Liebe

    Das Amtsgericht Ibbenbüren

    Im März vergangenen Jahres soll ein 20-jähriger Lengericher im Streit mit seiner Freundin versucht haben, diese mit einer Bettdecke zu ersticken. Dafür musste er sich jetzt vor dem Amtsgericht Ibbenbüren verantworten. Nicht nur der Vorsitzende Richter nahm erstaunt zur Kenntnis, dass gut ein Jahr nach diesem Vorfall das Paar eine gemeinsame einjährige Tochter hat.

  • Strafanzeige

    Do., 07.05.2020

    Polizei lässt Verdächtigen nach Angriff auf Kamerateam frei

    Polizeibeamte eine Demonstration vor dem Reichstagsgebäude in Berlin auf.

    Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage kommt es in Berlin bei Protesten von Gegnern der Corona-Eindämmung zu Übergriffen auf ein Kamerateam. Was genau ist passiert?

  • Dreijährige Freiheitsstrafe

    Mi., 06.05.2020

    Urteil wegen Steuerbetrugs: Boxer Sturm legt Revision ein

    Geht in Revision: Felix Sturm.

    Köln (dpa) - Box-Profi Felix Sturm hat Revision gegen das Urteil wegen Steuerhinterziehung und versuchter Steuerhinterziehung eingelegt. Das bestätigten das Kölner Landgericht und die Verteidiger Sturms.

  • Kriminalität

    Mi., 06.05.2020

    Prozessauftakt um Attentat auf SPD-Politiker

    Hans Wallow, ehemaliger SPD-Bundestagabgeordneter, sitzt als Nebenkläger im Landgericht.

    Im Dezember wurde der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Hans Wallow in seiner Wohnung in Bonn überfallen und mit einem Gasrevolver bedroht. Jetzt schilderte er das Attentat vor Gericht.

  • Prozesse

    Mi., 06.05.2020

    Prozess wegen Angriffs auf ehemaligen SPD-Abgeordneten

    Der Eingang des Bonner Landgerichts.

    Ein Angriff auf den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordnete Hans Wallow in dessen Bonner Wohnung kommt jetzt vor Gericht. Der mutmaßliche Täter soll mit einem Gasrevolver aus kurzer Distanz gezielt haben. Er wurde überwältigt. Die Waffe hatte laut den Ermittlungen Ladehemmung.

  • Prozesse

    Mo., 04.05.2020

    Prozess wegen Angriffs auf EX-SPD-Abgeordneten Wallow

    Vor dem Gerichtsgebäude hält eine Statue der Justitia eine Waagschale.

    Bonn (dpa/lnw) - Fünf Monate nach einem Angriff auf den ehemaligen SPD-Bundestagabgeordneten Hans Wallow beginnt am Mittwoch (6. Mai) der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter. Ein 44-jähriger Informatiker muss sich wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz vor dem Bonner Landgericht verantworten. Laut Anklage soll sich der mutmaßliche Attentäter unter einem Vorwand - er müsse zur Toilette - Zutritt zur Bonner Wohnung des Politikers verschafft haben.

  • Verurteilter Box-Champion

    Sa., 02.05.2020

    Nada: Doping-Urteil gegen Sturm «wichtiger Meilenstein»

    Verurteilt: Ex-Box-Weltmeister Felix Sturm.

    Hamburg (dpa) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur begrüßt die Verurteilung des Profiboxers Felix Sturm auch wegen Dopings durch ein ordentliches Gericht.