Künstlerdorf



Alles zum Schlagwort "Künstlerdorf"


  • Gemeinschaftsprojekt im Künstlerdorf Schöppingen

    So., 08.09.2019

    Ballen aus 300 Kilogramm Haaren gepresst

    Mit landwirtschaftlichem Equipment wurde die 30 Meter lange Haarbahn zu einem Ballen gerollt. Mehrere Hundert Besucher schauten sich die besondere Aktion an.

    300 Kilogramm Haare - gesammelt bei 120 Friseuren im gesamten Münsterland - wurden am Samstag zu einem großen Haarballen geformt. Eine Aktion, an der sich auch Ochtruper Friseure beteiligten, und die viele Töpferstädte als Besucher anzog. Die „Lichtmaler“ nutzten das Event zu einem ausgiebigen Fotoshooting.

  • 30 Jahre Künstlerdorf

    Fr., 06.09.2019

    Neugierig einlassen auf das Abenteuer Leben

    Der Hof der Literaten (Foto) liegt wie der Hof der bildenden Kunst im Schöppinger Ortskern. 

    Was vor drei Jahrzehnten galt, das gilt auch heute. „Vor 30 Jahren gab es einen Aufbruch in der Kultur“, sagt Dr. Josef Spiegel, Geschäftsführer des Künstlerdorfs. Den gibt es, wenn auch in veränderter Form, heute vor allem durch die Digitalisierung.

  • Lichtkunstnacht

    Mi., 28.08.2019

    Farbenfroh in der Dunkelheit

    Die Schöppinger Lichtkunstnacht war in den vergangenen Jahren ein Publikumsmagnet.

    Die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen feiert 30. Geburtstag. Die Lichtkunstnacht am 7. September (Samstag) bildet den illuminierten Rahmen: zahlreiche Künstler präsentieren nach Einbruch der Dunkelheit auf einem Parcours zwischen dem Künstlerdorf, durch den nahen Stadtpark, entlang der Hauptstraße bis hin zum Alten Rathaus Licht- und Klangkunstwerke zum Sehen, Hören, Staunen und Mitmachen.

  • Landesmusikakademie und Künstlerdorf

    Fr., 09.08.2019

    Festwochenende zum 30. Geburtstag

    Die Landesmusikakademie und das Künstlerdorf feiern am 7. und 8. September ihr 30-jähriges Bestehen.

    An der Landesmusikakademie NRW (LMA) in Nienborg stehen große Feierlichkeiten bevor: Mit einem Festwochenende feiert die Bildungseinrichtung am 7. und 8. September ihr 30-jähriges Bestehen.

  • 300 Kilo im Künstlerdorf

    Do., 01.08.2019

    Grevener Haare werden zur Kunst

    Künstlerin Barbara Caveng auf einem Haarbett. Etwa 25 davon werden Anfang September zu einem Rundballen gepresst. 120 Friseure haben sich in den vergangenen vier Monaten an dem Kunstprojekt von Barbara Caveng (kl. Bild, 2.v.l.) beteiligt, das am 7. September in Schöppingen seinen Abschluss feiert. Mit im Boot sind auch der Kunstverein Steinfurt sowie die Friseur-Innung mit Obermeisterin Susanne Dorsten (3.v.r.) aus Och­trup.

    120 Friseure hat sie für ihre Idee begeistern können – auch in Greven. Barbara Caveng zieht durch die Kommunen und bittet Coiffeure, ihr abgeschnittene Haare für ein Kunstprojekt zu überlassen.

  • Besondere Aktion von Barbara Caveng

    Di., 30.07.2019

    Haare werden für Kunstprojekt zu Ballen gepresst

    Künstlerin Barbara Caveng auf einem Haarbett. Insgesamt werden 20 bis 25 Meter Haare am 7. September ausgelegt und verarbeitet.

    Es ist ein ganz besonderes Kunstprojekt der gebürtigen Schweizerin Barbara Caveng. Seit April sammelt die Stipendiatin des Schöppinger Künstlerdorfs abgeschnittene Haare. Damit hat sie etwas Außergewöhnliches vor.

  • Neue Chronik und Ausstellung mit Werken von Hans-Georg Dornhege angekündigt

    Mo., 15.07.2019

    Künstlerdorf Angelmodde im Fokus

    Wein, Büfett und vor allem viel Musik und Gesang gab es beim Sommerfest der Heimatfreunde im stilvollen Gallitzin-Haus in Alt-Angelmodde. Angekündigt wurde unter anderem der 25. Band der Ortschronik.

    Zum Sommerfest der Heimatfreunde Angelmodde versammelte man sich am Freitagabend im Gallitzin-Haus. Diesmal nur drinnen, zu unsicher war das Wetter, meinte Wolfgang Echelmeyer. Dennoch war eines der ersten Lieder „das Wandern ist des Müllers Lust“.

  • Schießabend der Schöppinger Schützenvereine

    Mo., 11.02.2019

    St. Peter und St. Paul holt zwei Pokale

    Nach der Siegerehrung beim Schießabend der Schöppinger Schützenvereine stellten sich die Geehrten am Samstagabend zum Gruppenfoto.

    Ein voller Erfolg für die Schützenbruderschaft St. Peter und St. Paul ist am Samstagabend der Schießabend im Kraftwerk Künstlerdorf gewesen.

  • Josef Spiegel: „Wir sind kein Museum, sondern fördern Künstler individuell“

    Mi., 02.01.2019

    Das Künstlerdorf ist ein Puzzlestein

    Über 1000 Bewerbungen für ein Stipendium aus der ganzen Welt gingen im vergangenen Jahr bei Josef Spiegel, Geschäftsführer des Künstlerdorfs, ein.

    Die Liste, die Dr. Josef Spiegel vorlegt, ist lang. Aufgeführt hat der Geschäftsführer des Künstlerdorfs exemplarisch Namen von ehemaligen Stipendiaten, die bei diversen renommierten Wettbewerben erfolgreich waren. „Die waren alle, als sie noch unbekannt waren, als Stipendiaten hier“, sagt Spiegel.

  • Mitgliederversammlung der Landesmusikakademie

    Di., 11.12.2018

    LMA und Künstlerdorf feiern 30. Geburtstag

    Reinhard Knoll (l.), Vorsitzender des Trägervereins, und Antje Valentin, LMA-Direktorin, bedanken sich während der Mitgliedersammlung bei (r.) Raimund Pingel dem scheidenden Vorsitzenden der Gesellschaft der Freunde und Förderer..

    Mit einer kulturellen Landpartie am 7. September wollen die Landesmusikakademie und das Künstlerdorf Schöppingen ihr 30-jähriges Bestehen feiern. Die beiden Institutionen wurden 1989 offiziell eröffnet.