Künstlergruppe



Alles zum Schlagwort "Künstlergruppe"


  • Museum Frieder Burda

    Fr., 16.11.2018

    Baden-Baden zeigt große Schau zu «Brücke»-Künstlern

    Ernst Ludwig Kirchner, Liegender blauer Akt mit Strohhut, 1909.

    Die Künstlergruppe «Brücke» wurde 1905 in Dresden gegründet. Das Ziel der Maler war es, neue Wege im künstlerischen Ausdruck zu finden und sich vom tradierten Malstil der Akademien zu lösen. Die Farbigkeit der Gemälde begeistert auch heute noch.

  • Saisoneröffnung im Pumpenhaus

    Di., 28.08.2018

    Herausforderung: Sohn trifft Vater

    Akrobatische Einheit auf der Bühne: Vater Alexis Fernández (r.) und sein Sohn Paulo proben seit Wochen gemeinsam.

    Die Naivität der Jugend und die Erfahrung eines Erwachsenen treffen in „Pink Unicorn“ aufeinander. Die Produktion eröffnet die neue Saison im Theater im Pumpenhaus. Choreograph Samir Akika und die Künstlergruppe La Macana proben bereits in Münster.

  • Zum 80. Todesjahr

    Do., 28.06.2018

    Staatsgalerie Stuttgart zeigt gesamten Kirchner-Bestand

    Kirchners Skulpturen «Eva. Weibliche Aktfigur» und «Adam. Männliche Aktfigur» entstanden 1921.

    Ernst Ludwig Kirchner war einer der Mitbegründer der Künstlergruppe «Die Brücke». Eine Ausstellung in Stuttagart zeigt Werke aus allen Schaffensperioden des Expressionisten.

  • Vielfalt an Materialien

    Di., 22.05.2018

    Streichinstrument aus Buchseiten

    „TUN“ zeigt Vielfalt zum Thema „Drucksachen“: (v.l.) Monika Sebastian, Elisabeth Schliemann, Ruth Neumann, Christa Rothert, Jutta Denninger, Brigitta Meeßen, Rike Weßling und Wilhelm Vaut.

    Künstlergruppe „TUN Arbeitskreis Kunst 83“ stellt im Kulturbahnhof aus.

  • Ausstellungen

    Fr., 20.04.2018

    Uhren und Skulpturen: K21 stellt Künstlergruppe Raqs aus

    Das Werk «Escapement» vom Raqs Media Collective in der Kunstsammlung NRW.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit Skulpturen und Video-Installationen ist die indische Künstlergruppe Raqs Media Collective in die Kunstsammlung NRW eingezogen. Das K21 Ständehaus in Düsseldorf zeigt als erstes deutsches Museum eine Ausstellung mit Arbeiten der der drei Künstler, die sich häufig auf politische und kulturelle Fragen beziehen. «Sie formulieren Themen, die jeden angehen», sagte Susanne Gaensheimer, die Direktorin der Kunstsammlung, am Freitag. Vom 21. April bis zum 12. August sind die Kunstwerke im weitläufigen Untergeschoss des Museums und im davor liegenden Park zu sehen.

  • Vielfältig

    Fr., 06.04.2018

    Buntes Kaleidoskop vieler Stilrichtungen

    Das Bild zeigt eine Collage von Hubertus Brunstering aus der Serie „From music to beauty“.

    „Farben, Formen, Fantasie“ verspricht die neue Ausstellung der Horstmarer Künstlergruppe 050505. Zur Eröffnung am 15. April (Sonntag) im Kommunikationszentrum der Kreissparkasse Steinfurt, Bahnhofstraße 2 in Burgsteinfurt, sind alle Kunstfreunde eingeladen. Die Vernissage beginnt um 11.15 Uhr. Einführende Worte spricht die Malerin Sabine Sitte.

  • Ausstellung

    Di., 12.12.2017

    Estnische Kunst und deutscher Expressionismus

    Kuratorin Liis Pählapuu neben einem Selbstporträt (1923) von Jaan Vahtra (1882-1947).

    Den Expressionisten der Künstlergruppen «Brücke» und «Der Blaue Reiter» widmet sich eine Ausstellung in Tallinn. Deren Werke spielten auch für Estlands Kunstwelt eine wichtige Rolle, meint die Kuratorin.

  • Ausstellung

    Fr., 29.09.2017

    Verführung zur Kunst

    Die Collage „Dame mit goldenem Hut“ stammt von Hubertus Brunstering. Auch sie ist in der Ausstellung zu sehen.

    Eine spannende Premiere erwartet Kunstinteressierte in Neuenkirchen. Die Künstlergruppe 050505 präsentiert in der Villa Hecking erstmals ihre Werke. Der Titel der Ausstellung lautet „Verführung – Entführung“. Neun Mitglieder der kreativen Runde aus Horstmar haben sich dem Thema auf unterschiedlichste Weise genähert. Bilder, Skulpturen und Gedichte beleuchten verschiedene Facetten von Ver- und Entführung. Die Ausstellung wird am Samstag um 14 Uhr eröffnet.

  • Ausstellung im Münsterhof

    Mo., 11.09.2017

    Eintrittskarte des Ortes

    Die Aussteller der Künstlergruppe 050505 (v.l.): Barbara Gaux, Helga Ecken, Bernhard Hüsken, Marlies Döking interpretierten das Thema „Durch die Zeit“ mit eigenen Ideen. Helga Ecken (kl. Bild) zeigte „Traurige Pferde im Regen“.

    Am Denkmaltag präsentierte auch die Künstlergruppe „050505“ ihre Ausstellung „Durch die Zeit“ im Münsterhof. Eine tolle Ergänzung.

  • 11. Warendorfer Pferdenacht ist eröffnet

    Fr., 01.09.2017

    Aufgalopp mit dem Pferdeflüsterer

    Ein toller Start in die Pferdenacht: das Straßentheater „FierS à Cheval“. Passend für die Stadt der Pferde präsentierte Quidams, die bekannte Künstlergruppe aus Frankreich, ein Spiel mit Pferdegeschöpfen aus Licht, Luft und Seide.  

    Erster Höhepunkt zum Aufgalopp der Pferdenacht am Freitag: das Straßentheater „FierS à Cheval“. Passend für die Stadt der Pferde präsentierte Quidams, die bekannte Künstlergruppe aus Frankreich, ein Spiel mit Pferdegeschöpfen aus Licht, Luft und Seide. Stolz, erhaben und elegant. Im Mittelpunkt stand ein Pferdeflüsterer, der mit seinen poetischen, vier Meter hohen Pferdegestalten, fabelhafte Szenen auf seinem Weg durch die Stadt choreografierte. Ein fantastisches Schauspiel.