Kürzung



Alles zum Schlagwort "Kürzung"


  • Noch mehr Kürzungen?

    So., 20.09.2020

    Heil: Conti fährt «radikalen» Jobabbau

    Hat kein Verständnis für ein radikales Jobabbau-Programm: Hubertus Heil.

    Die Kritik war heftig nach den Ankündigungen von Continental, den laufenden Stellenabbau noch einmal zu verschärfen. Jetzt schaltet sich auch der Bundesarbeitsminister in die Debatte ein. Und es gibt weitere Details zu den geplanten Kürzungen.

  • Zank um Briefwahl

    Di., 18.08.2020

    Chef von US-Post setzt strittige Kürzungen bis zur Wahl aus

    Kritiker werfen US-Präsident Trump vor, mit Kürzungen bei der Post die verbreitete Briefwahl mitten in der Corona-Pandemie verhindern zu wollen.

    Kürzungen bei der US-Post haben Sorgen vor Manipulationen bei der Wahl befeuert. US-Präsident Trump sah sich dem Vorwurf ausgesetzt, die Wahlbeteiligung in der Pandemie gering halten zu wollen. Der Postchef geriet unter Druck - und macht nun einen Rückzieher.

  • Ministerien beziehen Stellung

    Mi., 27.11.2019

    Verwirrung um Hartz-IV-Urteil: Kürzung von über 30 Prozent?

    Medienberichten zufolge sollten Hartz-IV-Kürzungen um mehr als 30 Prozent möglich sein. Das Arbeitsministerium schließt dies aus.

    Berlin (dpa) - Verwirrung um die Umsetzung des Karlsruher Urteils zu Hartz IV: Das Bundessozialministerium hat betont, dass die Leistungen für Hartz-IV-Empfänger nicht um mehr als 30 Prozent gekürzt werden dürfen.

  • Parteien

    Fr., 26.04.2019

    FDP-Chef Lindner warnt vor Kürzungen bei Bildungsausgaben

    Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat vor Kürzungen im Bildungsbereich gewarnt. Olaf Scholz gebe überall hin mehr Geld - insbesondere in die Ressorts, die von der SPD geführt werden, sagte Lindner beim FDP-Parteitag in Berlin mit Blick auf den Finanzminister. Einen einzigen Bereich nehme er dabei aus: Im Haushalt für Bildung und Forschung des Bundes sollen laut Lindner bis 2023 vier Prozent der Mittel sogar noch gekürzt werden. Bei der Bildung von Kindern und Jugendlichen sollte aber nicht gespart werden.

  • Kürzung oft unberechtigt

    Do., 18.04.2019

    Widersprüche gegen Hartz-IV-Verweigerung oft erfolgreich

    Hartz-IV-Empfängern können ihre Leistungen gestrichen werden, wenn sie den sogenannten Mitwirkungspflichten nicht nachkommen.

    Hartz-IV-Empfängern können ihre Leistungen ganz oder teilweise gestrichen werden, wenn sie den sogenannten Mitwirkungspflichten nicht nachkommen. Viele klagen dagegen.

  • Bundesregierung

    Do., 21.03.2019

    Haseloff nennt Kürzungen bei Flüchtlingshilfen inakzeptabel

    Magdeburg (dpa) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff hat die vom Bund geplanten Kürzungen bei der Integration von Flüchtlingen als inakzeptabel zurückgewiesen. Die Bundesregierung sei in der Pflicht und könne die Kosten nicht auf Länder und Kommunen abwälzen, sagte er der dpa. «Integration ist nicht zum Nulltarif zu haben, und sie ist keine Aufgabe, die in ein oder zwei Jahren erledigt und abgehakt werden kann.» Länder und Kommunen erwarteten, dass sich der Bund auch weiterhin im bisherigen Rahmen an den Flüchtlingskosten beteilige.

  • Haushalt

    Di., 19.03.2019

    Kürzungen bei Flüchtlingshilfen: Laschet kritisiert Scholz

    Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet hat Finanzminister Olaf Scholz angesichts geplanter Kürzungen bei der Integration von Flüchtlingen scharf kritisiert. Der Vorschlag des Bundesfinanzministers sei indiskutabel, sagte Laschet der «Rheinischen Post». «Wer den Kommunen die Erstattung der flüchtlingsbedingten Kosten der Unterkunft streichen will, provoziert Steuererhöhungen in den Kommunen wegen der Flüchtlinge - und zündelt damit an dem Konflikt, den wir gerade mühsam befrieden konnten.»

  • Erst Kürzung – dann Einstellung?

    Do., 07.02.2019

    13 Bürgermeister für Notfall-Versorgung in Ahlen

    Unverändert beibehalten werden muss die ambulante Notfallpraxis im St.-Franziskus-Hospital. Das fordern die Bürgermeister im Kreis Warendorf.

    Die Ambulante Notfallpraxis in Ahlen muss bleiben! 13 Bürgermeister haben ihre Namen unter ein Schreiben an die Kassenärztliche Vereinigung gesetzt. Ihre Sorge: erst Kürzung, dann Einstellung.

  • Kürzungen verfassungswidrig?

    Di., 15.01.2019

    Bundesregierung verteidigt Hartz-IV-Sanktionen in Karlsruhe

    Ein Schild weist den Weg zur Agentur für Arbeit.

    Mit Leistungskürzungen disziplinieren die Jobcenter Hartz-IV-Bezieher: Wer nicht kooperiert, bekommt weniger Geld. Bringt das Menschen in Arbeit - oder verfassungswidrig in Existenznot?

  • SPD gegen Kürzung des Soli

    Fr., 11.01.2019

    Deutschland erzielt Überschuss von über 11 Milliarden Euro

    Seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 sparten die deutschen Finanzminister insgesamt 368 Milliarden Euro durch die Niedrigzinsen.

    Und schon wieder verbucht Bundesfinanzminister Scholz ein fettes Milliardenplus im Haushalt. Doch sofort warnen Koalitionspolitiker vor neuen Forderungen. Die SPD wendet sich vor allem gegen eine Kürzung des Solidaritätszuschlags.