Kaffeehauskultur



Alles zum Schlagwort "Kaffeehauskultur"


  • Lesecafé des Heimat- und Kulturkreises

    Di., 11.02.2020

    Einblick in Münsters Kaffeehauskultur

    Zum „Lesecafé Grotemeyer“ hatten der Heimat-und Kulturkreis (HKK) und die Bücherei ins Pfarrheim eingeladen (v.l.):

    Erinnerungen ans ehemalige Café Grotemeyer wurden im Roxeler Pfarrzentrum geweckt. Dort wurde das Buch „Grotemeyer. 169 Jahre Kaffeehauskultur in Münster“ vorgestellt.

  • Ende der Kaffeehauskultur

    Di., 05.03.2019

    Jetzt schließt auch Café Grotemeyer

    Stückchenweise wie bei einer Torte verschwindet Münsters Kaffeehaus-Tradition: Das Café Kleimann (links), das Café Schucan (rechts) und das Café Müller (rechts oben die Theke, die im Stadtmuseum wiederaufgebaut ist) wurden teilweise schon vor vielen Jahren geschlossen. Ende März hört nun Familie Grotemeyer auf.

    Jetzt schließt auch Café Grotemeyer auf der Salzstraße. 169 Jahre besteht der Familienbetrieb, den Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel in fünfter Generation betreibt. Aus Altersgründen möchte sich die 68-Jährige zurückziehen.

  • Kuchen, Strudel, Schnitten

    Di., 28.02.2017

    Naschen erlaubt: Die Wiener und ihre Kaffeehauskultur

    Deko-Rosen aus Zuckerguss zählen schon seit Jahrzehnten zu Aidas Angebot.

    Die Wiener haben das Kaffeetrinken zur Kultur gemacht. Doch was wäre die Melange ohne ein Stück Kuchen? Der Besuch eines Kaffeehauses gehört zu Wien für viele einfach dazu.

  • Das Ende der Kaffeehauskultur in Münster?

    So., 03.04.2016

    Traditionscafé schließt die Türen

    Café Kleimann in Münster. Foto: Ahlke

    Café Kleimann hat geschlossen. Eines der traditionellen Cafés des alten ­Münsters. Ob damit auch die Kaffeehauskultur leidet, sehen unsere Kommentatoren sehr unterschiedlich.

  • Literaturcafé in der Stadtbücherei

    Di., 23.10.2012

    Von Schönheit und Glück

    Zum herbstlichen Literaturcafe lädt der Förderverein der Steinfurter Stadtbücherei am Sonntag (28. Oktober) ins Weinhaus, Markt 19, ein. Aus dem vielfältigen literarischen Repertoire von Melange, der Gesellschaft zur Förderung der Kaffeehauskultur, hat der Verein – passend zum Märchentag der Bibliothek – „Märchen von Schönheit und Glück“ ausgesucht.