Kaffeekultur



Alles zum Schlagwort "Kaffeekultur"


  • Stadt verleiht Wirtschaftspreis

    Do., 19.09.2019

    Pioniere der Rösterszene geehrt

    Sandra Götting und ihr Mann Mario Joka (2.v.r.) freuen sich über die Auszeichnung der Stadt Münster, die ihnen am Donnerstagabend von Oberbürgermeister Markus Lewe (M.), Wirtschaftsförderer Dr. Thomas Robbers (r.) und dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Wirtschaftsförderung, Mathias Kersting (l.), verliehen wurde.

    Mario Joka und Sandra Götting gelten als Pioniere der Rösterszene. Am Donnerstagabend wurde dem Ehepaar der Wirtschaftspreis der Stadt Münster verliehen. Laudator Hermann Brück lobte die neue Kaffeekultur der Preisträger.

  • Vor dem Dom

    Mi., 22.02.2017

    Mailand auf der Palme

    Palmen als Teil einer Garten-Installation auf der Piazza del Duomo vor dem Dom in Mailand.

    In Mailand tobt ein bizarrer Streit um ein paar Palmen vor dem Dom. Dabei geht es nicht nur um die Bedrohung italienischer Kaffeekultur: Die Bäume sind zum Politikum geworden.

  • „MZE Kaffeekultur – Kulturkaffee“

    Fr., 11.07.2014

    Rückkehr an den Ladentisch?

    Wieder am Ladentisch in Aktion: Michael Zumegen hat sein Café an der Münsterstraße geschlossen.

    Der Wolbecker Geschäftsmann Michael Zumegen hat sein Café an der Münsterstraße aufgrund zu geringen Umsatzes geschlossen. Er hat aber schon wieder neue Pläne.

  • Russischer Abend im Kulturkaffee

    So., 03.03.2013

    Mit Borschtsch und Rimsky-Korsakow

    Querflöte und Konzertgitarre zum Kaviar beim „Russischen Abend“ im

    Leckereien nach russischen Rezepten, dazu Salonmusik von Profis: im „MZE Kaffeekultur – Kulturkaffee“ hat es am Wochenende funktioniert. Die 33 Plätze sind belegt.

  • Grenzgänge im Ural

    Do., 28.02.2013

    Begegnung mit Russland bei Wein und Kaffee

    Gudrun und Karl Wolff (r.) freuten sich über

    Lesung von Gudrun und Karl Wolff im „MZE Kaffeekultur - Kulturkaffee“ stieß auf große Resonanz.

  • Aus Ex-Schlecker-Ladenlokal wird feine Adresse für Backfreunde

    Fr., 14.12.2012

    Brötchen und Snacks statt Nagellack und Duschgel

    Aus Ex-Schlecker-Ladenlokal wird feine Adresse für Backfreunde : Brötchen und Snacks statt Nagellack und Duschgel

    Viele Jahre war Wolbeck in Sachen Kaffeekultur verwaist, sträflich verwaist – gerade im Sommer, wenn viele Radtouristen des Weges kommen. Aber das ist jetzt Schnee von gestern. Nach dem MZE-Café an der Münsterstraße 27 (seit Herbst) eröffnet am dritten Adventssamstag das Café Kisfeld an der Münsterstraße 57.

  • Positive Resonanz

    Fr., 23.11.2012

    Mutigen Schritt nicht bereut

    Positive Resonanz : Mutigen Schritt nicht bereut

    Eröffnung von „Kaffeekultur“ vor einem Vierteljahr schloss Lücke in Wolbecker Gastronomielandschaft.