Kamelle



Alles zum Schlagwort "Kamelle"


  • Brauchtum

    Fr., 08.03.2019

    Porno- und Horrorfilme als Kamelle: Bußgeld

    Wülfrath (dpa/lnw) - Weil beim Rosenmontagszug in Wülfrath bei Wuppertal Porno- und Horrorfilme als Kamelle verteilt worden sind, verhängt die Stadt ein Bußgeld. Das teilte eine Sprecherin der Stadt Wülfrath am Freitag auf Anfrage mit.

  • Brauchtum

    Mi., 06.03.2019

    Aschermittwoch beendet den Karneval

    Düsseldorf/Köln (dpa/lnw) - Das war's mit Kamelle, Konfetti und Karneval: Unter lautem Gejammer haben sich die Jecken an Aschermittwoch von den tollen Tagen verabschiedet. Die Düsseldorfer beweinten und beklagten ihren Hoppeditz. Nach einem Trauermarsch verbrannten sie die Narrenfigur aus Stroh. Es gibt aber Hoffnung: Bisher ist sie noch jedes Mal am 11.11. wieder auferstanden.

  • Brauchtum

    Mi., 06.03.2019

    Nicht jugendfreie Filme als Kamelle geworfen?

    Brauchtum: Nicht jugendfreie Filme als Kamelle geworfen?

    Wülfrath (dpa/lnw) - Das Ordnungsamt der Stadt Wülfrath bei Wuppertal prüft, ob beim örtlichen Karnevalsumzug nicht jugendfreie Horrorfilme unter das Narrenvolk gebracht wurden. 

  • Abfallwirtschaftsbetriebe sammelten 14 Tonnen

    Di., 05.03.2019

    Jecken hinterlassen deutlich weniger Müll

    14 Tonnen Müll sammelten die Einsatzkräfte der AWM während und nach dem Rosenmontagszug ein.

    Viel Kamelle bedeutet auch viel Müll. Entlang des Rosenmontagszugs kam tonnenweise Müll zusammen. Die Bilanz der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) überraschten dennoch.

  • Karnevalsumzug durch die Gronauer Innenstadt

    So., 03.03.2019

    Die Welt steht kopf

    Der prächtige Wagen mit dem Stadtjugenddreigestirn bildete den Abschluss des Umzugs.

    Verkehrte Welt: Schirme sind doch dafür da, um Kamelle aufzufangen! Das scheinen einige Besucher des Gronauer Karnevalsumzugs nicht verstanden zu haben: Sie nutzten ihre Schirme doch tatsächlich, um sich vor Regen zu schützen! Ja: So verrückt kann Karneval sein. Wenn die Narren los sind, steht die Welt eben kopf!

  • Die KG Emspünte besucht Schulen und Kindergärten

    Do., 28.02.2019

    Kamellen für die Kleinen

    Das Kinderprinzenpaar Philine und Justine sorgen für Stimmung in der St. Josef - Grundschule.

    „Bei den Kleinen macht es besonders viel Spaß“, sagt die Prinzessin der KG Emspünte, Philine Bußmann, „die freuen sich immer so.“ Die gesammelte KG Emspünte ist unterwegs, um die Kinder in den Schulen und Kindergärten zu überraschen und auf die fünfte Jahreszeit einzustimmen.

  • Konfetti, Kamelle und Co.

    Di., 19.02.2019

    Was an Karneval im Betrieb erlaubt ist

    Von wegen «Helau und Alaaf»: In vielen Büros sind Kostüme zu Karneval nicht so gerne gesehen.

    Wer sich mit Pappnase und Jeckenkappe in ein Hamburger Büro setzt, muss damit rechnen, auch an Rosenmontag abschätzige Blicke zu ernten. Aber wie viel Karneval am Arbeitsplatz ist überhaupt erlaubt?

  • Jugendkarneval Epe 2019

    So., 13.01.2019

    Tanzender Prinz, Comedy und bunter Narrenauflauf

    Die Tänzerinnen des TV Westfalia Epe zeigten einen fantasievollen und energiegeladenen Tanz. Markus Deckers führte durch das närrische Programm.

    Das muss man den Karnevalisten lassen: Wenn es um Zusammenhalt in der eigenen Zunft geht, passen nicht mal plattgefahrene Kamelle zwischen die Gronauer und Eper Narren. So zu sehen und zu erleben am Samtagabend bei Vennekötter: Die Eper Jugendkarnevalisten um Marius Deckers hatten gerufen – und alle kamen. Das Jugend-Dreigstirn, Garden und Solotänzerinnen der verschiedenen Gesellschaften und viele Gäste sorgten für ein volles Haus.

  • Förderkreis Kinderkarneval informierte Wagenbauer

    Di., 20.11.2018

    Kamelle, Versicherung und Co.

    Der Förderekreis Kinderkarneval hatte am Montagabend die Wagenbauer für den Ochtruper Rosenmontagszug zu einer ersten Informationsrunde eingeladen.

    Etwas mehr als drei Monate sind es noch, dann rollt auch in Ochtrup wieder der Rosenmontagszug. Die Wagenbauer der teilnehmenden Vereine und Gruppen kamen jetzt zu einer Versammlung zusammen.

  • Vom Oasengottesdienst über Exerzitien im Alltag bis zum Projektchor

    Di., 13.02.2018

    Bunte Vielfalt an Veranstaltungen

    Pfarrer Jörg Hagemann freut sich über das bunte Programm, das während der Fastenzeit bis zum Osterfest allen Interessierten offen steht.

    Karneval, Kostüme und Kamelle – die Zeit der ausgelassenen Feiern sind vorbei. Mit dem heutigen Aschermittwoch beginnt traditionell die Fastenzeit, die in Münster-Südost von modernen Veranstaltungen begleitet wird. Meditative Gottesdienste, Passionsmusik und hochkarätige Fastenpredigten bestimmen das Programm in der Gemeinde St. Nikolaus Münster. Auch die evangelische Friedenskirchengemeinde hat ein Angebot für Menschen, die „sieben Wochen anders“ leben möchten.