Kamera



Alles zum Schlagwort "Kamera"


  • Bildband

    Do., 17.10.2019

    «Before Easter After»: Patti Smith im Fokus

    Patti Smith, wie man sie noch nicht gesehen hat: «Before Easter After».

    Viele Jahre hat Lynn Goldsmith Punk-Ikone Patti Smith mit der Kamera begleitet. Gebündelt liegen die eindringlichen Fotografien nun in dem Prachtband «Before Easter After» vor - eine intime Reise in die 70er Jahre.

  • Neues von Google

    Do., 17.10.2019

    Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

    Googles neues Smartphone Pixel 4 kommt mit OLED-Displays und bis zu 90 Hertz Bildwiederholfrequenz.

    Mehr Kameras, mehr künstliche Intelligenz, weniger Abhängigkeit vom Internet. So lässt sich Googles neues Smartphone Pixel 4 zusammenfassen. Freundlich zuwinken kann man ihm auch.

  • Porträtfotografie

    Di., 15.10.2019

    Den Menschen mit Ecken und Kanten zeigen

    Für ein gelungenes Porträt muss das Model angeleitet werden - und dann gilt es, natürlich auch im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken.

    Starke Porträts sind nicht nur für Profi-Fotografen ein Aushängeschild. Aber wie fotografiert man jemanden, ohne dass er verkrampft wirkt? Erstmal Kaffee statt Kamera lautet eine der Devisen.

  • Dreh von „Faking Bullshit“

    Mo., 14.10.2019

    Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set

    Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.

    Die Dreharbeiten am Kinofilm „Faking Bullshit“ gingen am Montag auf dem Marktplatz weiter. Mit dabei: die älteste Ahlenerin. Hazno Dülek ist 111 Jahre alt und in einer kurzen Szene als Komparsin zu sehen.

  • Kult-Schauspieler Bjarne Mädel in Ahlen

    So., 13.10.2019

    Drehtage mit Bart und ohne

    In der Szene vor dem „Kiosk 59“ an der Nordstraße muss Adrian Topol (M.) zwar nicht mitspielen, aber er besucht seine Kollegen Erkan Acar (l.) und Bjarne Mädel an diesem Wochenende dennoch gerne am Set.

    Nicht als „Ernie“ oder „Schotty“, die er in seinen Paraderollen mimte, sondern als „Obdachloser Klaus“ steht Bjarne Mädel derzeit in Ahlen vor der Kamera. Die Dreharbeiten am Kinostreifen „Faking Bullshit“ verlagerten sich am Wochenende in die Innenstadt.

  • «Lucky Man»

    So., 13.10.2019

    Udo Kier ist auch mit 75 nicht zu bremsen

    Der Schauspieler Udo Kier wird 75.

    Stechender Blick aus grünen Augen, das ist sein Markenzeichen. Der gebürtige Kölner Udo Kier hat es vor langer Zeit nach Hollywood geschafft. Auch mit 75 Jahren kommen Rollenangebote namhafter Regisseure.

  • Verstehen Sie Spaß?

    Sa., 12.10.2019

    Guido Cantz stellt BVB-Profis eine Falle

    Der Moderator Guido Cantz stellt in der Fernsehshow «Verstehen Sie Spaß?» unter anderem den Profikickern Marco Reus, Julian Brandt und Mats Hummels eine Falle. F.

    Fußballfan Guido Cantz schmuggelt versteckte Kameras ins Stadion des Erstligisten Borussia Dortmund. Im Visier hat er drei Profikicker. Auch anderen Prominenten stellt er in der neuen Ausgabe der Fernsehshow «Verstehen Sie Spaß?» eine Falle.

  • Fotograf verschenkt Sammlung

    Do., 10.10.2019

    Der entscheidende Augenblick

    „Das ist eine ganz besondere Sammlung“, meinen Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) und Dr. Axel Schollmeier vom Stadtmuseum. Fotograf Berthold Socha (M.) überlässt dem Museum seinen Archivbestand mit Zehntausenden Abzügen und Negativen.

    Fotograf Berthold Socha ist leidenschaftlicher Fotograf und als solcher oft in der Stadt unterwegs. Jetzt hat er siene umfangreiche Sammlung dem Stadtmuseum geschenkt.

  • Rechtsextremistisches Motiv

    Mi., 09.10.2019

    Angriff in Halle: Was wir wissen - und was nicht

    Trauernde stehen auf dem Marktplatz in Halle hinter brennenden Kerzen.

    Halle/Saale (dpa) - Beim Angriff auf eine Synagoge und einen Döner-Imbiss hat ein mutmaßlicher Rechtsextremist in Halle/Saale zwei Menschen erschossen. Viele Fragen zu der Gewalttat sind noch ungeklärt.

  • Rechtsextremistisches Motiv

    Mi., 09.10.2019

    Der Schock von Halle

    Polizisten kontrollieren an einer Baustelle auf der Bundesstraße 91 zwischen Deuben und Werschen ein Taxi.

    Halle erlebt Stunden der Angst. Ein Mann erschießt zwei Menschen und will eine Synagoge angreifen. Erst nach und nach wird die Brutalität des Angriffs deutlich.